Malaga Sehenswürdigkeiten

An den goldenen Sandstränden der spanischen Costa del Sol gelegen, ist Málaga ein pulsierendes Outdoor-Paradies, das antike Geschichte mit modernem Flair und einer Extra-Portion köstlicher Tapas verbindet.

Als Geburtsort von Pablo Picasso ist die Kunst- und Kulturszene unübertroffen; und mit nicht einem, nicht zwei, sondern sechzehn sonnenverwöhnten Stränden entlang ihrer glitzernden Küste – und unzähligen Wanderungen, Hügeln und historischen Wahrzeichen im Landesinneren – bietet diese andalusische Stadt für jeden etwas.

Vom Straßenlabyrinth der Altstadt bis hin zu seiner modernen, quirligen Strandpromenade gibt es in Málaga jede Menge zu entdecken. Also, worauf warten Sie noch? Mit 53 einzigartigen und ungewöhnlichen Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Málaga (und das ist nur die Spitze des Eisbergs) ist es an der Zeit, Ihren nächsten Ausflug zu planen!

1 – Die Alcazaba

Alcazaba, Málaga

An den Hängen des mit üppigem Grün geschmückten Bergs Gibralfaro gelegen, bietet dieser Palast trifft Festung einen wahrhaft unvergesslichen Anblick.

Seine historischen Kapitel reichen bis ins 11. Jahrhundert zurück, beginnend mit der maurischen Ära. Das auf einem Hügel gelegene Wahrzeichen Málagas ist berühmt für seine Relikte römischer Mauern, seinem architektonischen Mix (römisch, maurisch, Renaissance) und vor allem für seinen atemberaubenden Panoramablick auf die Stadt und ihre Skyline.

Verpassen Sie auf keinen Fall den oft übersehenen Airón-Brunnen, der sich über eine Tiefe von 40 Metern erstreckt!

2 – Das Römische Theater von Málaga

Römisches Theater, Malaga

Dieses historische Denkmal am Fuße der dramatischen Alcazaba ist nur eines der vielen Juwelen, die diese mediterrane Stadt schmücken. Es steckt voller historischer und archäologischer Bedeutung. Seine Ursprünge gehen bis in die maurische und römische Zeit zurück, und es gilt als eines der ältesten Theater Europas, das aus dem ersten Jahrhundert n. Chr. stammt.

Egal, ob Sie an einer geführten Tour teilnehmen oder diese Sehenswürdigkeit alleine erkunden, es gibt viele einzigartige Artefakte und lehrreiche Ausstellungen zu entdecken.

Heißer Tipp: Wenn Sie Geld sparen möchten, können Sie bei einer Reihe von Free Walking Tours sowohl das Römische Theater als auch die Festung Alcazaba erkunden – geben Sie Ihrem freundlichen Tourguide einfach ein Trinkgeld.

3 – Hop-on-Hop-off-Bustouren

Hop-on-Hop-off-Bus, Malaga

Steht Ihnen nicht genügend Zeit zur Verfügung oder haben Sie einfach keine Lust durch die ganze Stadt zu laufen? Keine Sorge, denn Málaga bietet Ihnen einen Hop-on-Hop-off-Busservice an, mit dem Sie alle Sehenswürdigkeiten der Stadt bequem entdecken können, ganz mühelos und ohne ins Schwitzen zu geraten!

Steigen Sie in einen der Doppeldecker für ein Open-Air-Erlebnis, bei dem Sie die Aussicht auf Málaga wie nie zuvor genießen können, und halten Sie an über einem Dutzend wichtiger Sehenswürdigkeiten wie der Burg Gibralfaro, dem Römischen Theater, dem Mercado Central de Atarazanas (Zentralmarkt), die Kathedrale von Màlaga und natürlich dem sonnenverwöhnten Sandstrand.

4 – Die Burg von Gibralfaro

Burg Gibralfaro, Malaga

Die Burg von Gibralfaro ist ein häufig fotografiertes antikes Wahrzeichen und leicht eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Málaga (egal ob Sie sich für Geschichte interessieren  oder nicht). Die Zitadelle von Gibralfaro liegt auf dem gleichnamigen Hügel.

Diese maurische Burg, die sich über der Stadt Malaga erhebt, wurde ursprünglich im 14. Jahrhundert erbaut und später während der Renaissance zu dem umgebaut, was Sie heute sehen. Dank ihrer Aufnahme in die spanische Liste der Nationaldenkmäler ist alles gut erhalten.

Wenn Sie neben Geschichte und Architektur auch nach einem umwerfenden Ausblick suchen – besonders wenn die Sonne untergeht – machen Sie sich auf den Weg zum Mirador de Gibralfaro (was übersetzt Gibralfaro-Aussichtspunkt bedeutet). Auf einer Höhe von 132 Metern über dem Meeresspiegel werden Sie kaum einen besseren Ort finden, um den Sonnenuntergang zu genießen.

5 – Segway-Touren durch den Málaga Park

Segway-Touren in Málaga

Haben Sie keine Lust zu Fuß zu gehen? Für eine unterhaltsame und neue Art, die Stadt zu erleben, sollten Sie eine der Segway-Touren buchen.

Auf diesen geführten Touren – einige dauern nur 30 Minuten, andere bis zu 2 Stunden – legen Sie mindestens ein paar Kilometer zurück, während Ihr sachkundiger Guide Sie zu den berühmtesten Sehenswürdigkeiten Malagas führt.

Von den kunstvollen Brunnen und grünen botanischen Gärten im Málaga-Park zu den wichtigsten historischen Monumenten der Stadt und Malagas eigenem Picasso-Museum, verleiht eine Zweirad-Tour Ihnen einen Einblick in alles, was diese atemberaubende Stadt zu bieten hat.

6 – Das Picasso-Museum

Picasso-Museum, Malaga

Kunstliebhaber aufgepasst! Eines der wichtigsten Museen in Malaga ist kein anderes als Picassos Geburtshaus. Es ist ein faszinierender, kunstvoller Ort, der der Präsentation einiger der göttlichsten Werke dieses gefeierten Künstlers gewidmet ist.

Wie zu erwarten, gibt es viele Gemälde und Skizzen (insgesamt über 285 Werke) aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert, von denen viele noch nie zuvor der Öffentlichkeit zugänglich waren.

Und als ob Picassos Sammlung nicht aufregend genug wäre, ist das Museum selbst in einem atemberaubend restaurierten Palast aus dem 16. Jahrhundert untergebracht.

7 – Nehmen Sie an einer malerischen Bootstour teil

Bootstouren in Málaga

Mit dem 47 Kilometer langen Guadalmadina-Fluss, der im Herzen von Málaga fließt, und den Ufern des warmen Alborán-Meeres, die seine südlichen Strände umspielen, sind tolle  Wassersportaktivitäten immer in Greifweite.

Ganz gleich ob Sie Lust auf Sightseeing und Sonnenbaden an Bord oder Schnorcheln, Tauchen und sogar Delfinbeobachtung (ja – in Spanien!) haben, die Optionen auf einer Bootstour in Malaga sind endlos. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, andere Reisende zu treffen und sich unter die Leute zu mischen, da normalerweise auch Speisen und Getränke enthalten sind.

Wenn Sie nach etwas dezenterem suchen, ziehen Sie eine romantische Dinner-Kreuzfahrt oder eine Fahrt bei Sonnenuntergang in Betracht. Alternativ können Sie sogar für einen Tag Ihr eigenes Boot mieten!

8 – Die Strände der Costa del Sol

Die besten Strände der Costa del Sol, Malaga

Wie Sie es von einer Mittelmeerküste erwarten würden, sind die Strände, die die Südseite von Málaga säumen, bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen sehr beliebt – und da es das ganze Jahr über kaum regnet, können Sie sich so gut wie immer bräunen.

Was auch immer Ihr Herz begehrt, ob Sonnenbaden oder Surfen: An diesem Abschnitt der Costa del Sol ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!

Der saubere und von Menschenhand geschaffene Playa la Malagueta ist ein beliebter Ort für Einheimische. Es ist mit Abstand der berühmteste Stadtstrand von Málaga und steckt voller Aktivität und Vergnügen. Etwas weiter vom Stadtzentrum entfernt und daher nicht so überlaufen, ist Playa Peñon del Cuervo, bekannt für seine charakteristische Felsformation (Raven Rock) und nächtlichen Partys am Lagerfeuer.

Für diejenigen, die es etwas entspannter mögen, bietet Playa de el Palo seichtes Wasser, ideal für einen familienfreundlichen Tag. Dank der vielen Strandbars am Wasser können auch die Partygänger hier jede Menge Spaß haben.

9 – Der Caminito del Rey-Pfad

Caminito del Rey Tagesausflug von Malaga

Nichts für Menschen mit Höhenangst: Der 7,7 km lange Caminito del Rey ist ein ikonischer Wanderweg, dessen Wege entlang von Bergrücken und gefährlichen Brücken führen, die sich an den steilen Klippen entlang des Guadalhorce-Tals von Málaga klammern.

Dieser dramatische Pfad, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, wurde ursprünglich Anfang des 20. Jahrhunderts von König Alfonso XIII. geschaffen, um die gegenüberliegenden Seiten der Schlucht zu verbinden. Im Laufe der Zeit wurde es modernisiert und in die atemberaubenden Trails verwandelt, die wir heute kennen und lieben.

Die Wanderung dauert etwa drei Stunden. Da es jedoch ein Einbahnweg ist, ist es empfehlenswert, es im Rahmen einer geführten Tour zu besuchen, die den Transport und die Logistik für Sie organisiert.

10 – Das Carmen Thyssen Museum

Carmen Thyssen Museum, Malaga

Das Carmen Thyssen Museum ist genau das Richtige für Kulturliebhaber und beherbergt eine Weltklasse-Sammlung spanischer Gemälde des 19. und 20. Jahrhunderts (manche stammen sogar aus den 1500er-Jahren). Entdecken Sie die Werke von Raimundo Madrazo, Emilio Sánchez-Perrier und Martín Rico Ortega und viele mehr.

Die Eintrittskarten für das Museum beinhalten den Zugang zur temporären Ausstellungshalle, in der Sie moderne zeitgenössische Stücke von Spaniens besten Künstlern finden, um die drei Dauerausstellungen zu ergänzen.

Um das Ganze abzurunden, ist sogar das Gebäude, in dem sich das Museum befindet, ein Kunstwerk, denn es ist ein Renaissance-Palast aus dem 16. Jahrhundert.

11 – Radtour zum Hafen von Málaga

Fahrradtouren in Málaga

Erkunden Sie die Stadt wie ein Einheimischer auf zwei Rädern. Um Ihr Herz höher schlagen zu lassen und nicht nur die ikonischen Wahrzeichen, sondern auch die versteckten Juwelen abseits der ausgetretenen Pfade zu erkunden, sind Malagas Radtouren sehr zu empfehlen.

Ob gemütlich oder etwas aufregender, es stehen verschiedene Radtouren zur Auswahl – darunter kurz und knackige Touren der Highlights; Fahrten rund um den atemberaubenden Hafen von Malaga, die durch den Palmeral de las Sorpresas rollen; Tapas- und Weintouren und sogar Mountainbike-Touren durch den wunderschönen Nationalpark Montes de Malaga.

12 – Der Naturpark Montes de Malaga

Berge des Naturparks Malaga

Der Naturpark Montes de Malaga ist perfekt, um in der Natur unterwegs zu sein. Es handelt sich dabei um ein relativ unentdecktes Gebiet von natürlicher Schönheit. Eine Erkundung lohnt sich, egal ob auf zwei Rädern oder einfach nur zu Fuß.

Mit seinen sanften Hügeln, saftig grünen Wiesen und dramatischen Bergen, soweit das Auge reicht, ist der fast 5.000 Hektar große Naturpark das perfekte Ausflugsziel für jeden Naturliebhaber.

Anfahrt in Google Maps

13 – Die Weißen Städte Andalusiens

Tagesausflug zu den Weißen Städten Andalusiens ab Malaga

An der Spitze der Provinz Málaga sind eine Reihe von „Weißen Städten“ – kleine ländliche Dörfer mit maurischem Einfluss und einem weiß getünchten Erbe, das ihr ihren Namen verleiht – von der Stadt aus leicht zu erreichen.

Das schöne und historische Ronda, dessen zwei Hälften durch die dramatische Schlucht El Tajo geteilt werden, ist die drittmeistbesuchte Gegend in Südspanien (und das aus gutem Grund). Setenil de las Bodegas bietet eine einzigartige Geografie, die buchstäblich in die Felswand gebaut wurde und wo Klippen als dramatische Kulisse für die Hauptstraßen fungieren; während die zweiteilige Stadt Frigiliana ein Labyrinth aus weiß getünchten Straßen und maurischer Architektur ist und unzählige Fotomotive bietet.

Und wenn Sie noch mehr suchen, thront Zahara de la Sierra auf einer ehemaligen Grenzbefestigung und überblickt das Tal von seiner dominierenden Hügellage aus dramatisch.

Heißer Tipp: Für das beste Preis-Leistungs-Verhältnis sollten Sie eine Tour in Betracht ziehen, die mehrere Weiße Dörfer an einem Tag besucht (und das Mittagessen beinhaltet).

14 – Das Automobilmuseum

Automobilmuseum, Malaga

Sind Sie ein Autofanatiker oder motorsportbegeistert? Ganz gleich, ob Sie sich für Oldtimer oder moderne Wunderwerke interessieren, dieses Museum bietet alles.

Mit über 90 hervorragend erhaltenen Oldtimern und der faszinierenden Entwicklung der Branche ist dieses Museum ein Muss für jeden, der sich für die Automobilwelt interessiert.

Neben den Oldtimern zeigt das Museum auch eine ziemlich beeindruckende Modeabteilung, in der Sie üppige Kleider, funkelnden Schmuck, seltene Hingucker und vieles mehr entdecken.

15 – Der Historische Botanische Garten La Concepción

Historischer Botanischer Garten La Concepción in Málaga

Wenn Sie ein Pflanzenliebhaber sind, ist diese friedliche Oase der perfekte Ort, um einen Nachmittag zu verbringen.

Mit 50.000 Pflanzen, die auf mehrere Hektare unberührter Gärten und Obstplantagen verteilt sind, bietet La Concepción über 2.000 Arten aus der ganzen Welt – darunter Pflanzen aus Chile, Europa und Nordamerika sowie einige seltene Exemplare, die nur in dieser Region heimisch sind.

Und als ob das nicht genug wäre, finden Sie auf dem Gelände auch eine faszinierende Sammlung von Skulpturen lokaler Künstler, mehr als 100 Palmen- und Bambusarten sowie eine über 150-jährige Geschichte.

Heißer Tipp: Die beste Zeit, um den Garten zu besuchen, ist im Frühling und Sommer, aber schauen Sie auf der Website des Gartens nach, um zu sehen, wann bestimmte Pflanzen blühen.

16 – Das Museum von Málaga

Málaga-Museum

Obwohl es das größte Museum in Andalusien und das fünftgrößte in ganz Spanien ist, bleibt das Málaga-Museum unterschätzt, denn es wird oft zugunsten von Picasso übersehen.

Doch das Museum der Schönen Künste und das Archäologische Landesmuseum bewahren in ihren Sälen in zwei separaten Sammlungen schöne Kunst und faszinierende Geschichte aus Jahrhunderten.

Kunstliebhaber sind von der spanischen Kunstsammlung begeistert (denken Sie an Luis de Morales, Velázquez, Goya und Zurbarán), während Geschichtsinteressierte sicherlich das Gebäude schätzen, in dem sie sich befindet: der Palacio de la Aduana de Málaga aus dem 18. Jahrhundert.

17 – Klettern Sie beim Canyoning Wasserfälle hinunter!

Canyoning in Málaga

Canyoning ist ein Muss für alle Furchtlosen, die auf der Suche nach Nervenkitzel sind. Beim Canyoning spazieren, springen und schwimmen Sie eine Flussschlucht hinunter … mit Seilen.

Und obwohl die Erfahrung auf den ersten Blick beängstigend erscheinen mag, können Sie dank der erfahrenen Guides, die Ihnen durch die atemberaubende Landschaft der Rio Verde-Schlucht oder Zarzalones helfen, sicher sein, dass höchste Sicherheit (und Adrenalin) garantiert ist.

Gibt es schließlich eine bessere Möglichkeit, die schönsten Wasserfälle und Canyons von Aldalucia zu erleben, als von innen?

18 – Die Kathedrale von Málaga

Kathedrale von Málaga

Die Postkarten werden der Schönheit dieser Sehenswürdigkeit nicht gerecht, nur wenige Kirchen der Welt können sich mit der Kathedrale von Malaga vergleichen.

Die berühmte Renaissance-Kirche thront 84 Meter über dem ehemaligen Standort einer Moschee aus dem 15. Jahrhundert und ist ein beeindruckendes Denkmal für die lange Geschichte der Stadt.

Als UNESCO-Weltkulturerbe hat es eine Fülle an Dramen erlebt (bei den Führungen können Sie diesen Geschichten lauschen). Aber seine Schönheit ist durch seinen weitläufigen Innenhof, die kunstvoll verzierten Kapellen und wunderbaren Fresken noch immer vorherrschend.

Sind Sie auf der Suche nach einer tollen Aussicht? Erwägen Sie auch eine Rooftop-Tour zu machen.

19 – Tagesausflug nach Marbella Tagesausflug nach Marbella ab Málaga

Dieses weiß getünchte andalusische Dorf im Schatten der Sierra Blanca entwickelt sich schnell zu einem der beliebtesten Touristenziele Südspaniens, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich einen Besuch entgehen lassen sollten, denn es bewahrt noch immer seinen malerischen Charme.

Obwohl es für seine unberührten Strände, pulsierenden Nachtclubs und luxuriösen Veranstaltungsorte berühmt ist, ist es dank seiner Nähe zum Wasser auch ein Hotspot, um Delfine zu beobachten!

Verbringen Sie den Morgen damit, die Schwärme zu beobachten, die über die Meeresoberfläche springen, bevor Sie den Hafen erkunden und verlockende Tapas in einem der vielen Strandcafés von Marbella genießen.

20 – Die Felsformationen von El Torcal de Antequera

El Torcal de Antequera, Wandern in Malaga

El Torcal de Antequera, eine der einzigartigsten Naturattraktionen Andalusiens, ist ein Naturschutzgebiet, das etwa eine Autostunde nördlich von Málaga liegt und für seine Reihe riesiger Kalksteintürme bekannt ist, die aus den Klippen ragen.

Es ist eine perfekte Ruheoase für Fotografen und Wanderer gleichermaßen. Besucher können aus drei Hauptwegen (Grün, Gelb und Orange) mit unterschiedlichen Längen und Schwierigkeitsgraden für jedes Alter wählen.

21 – Das Centre Pompidou Málaga

Centre Pompidou, Málaga

Das Centre Pompidou in Malaga ist das Schwestermuseum des gleichnamigen Pariser Instituts und die erste Filiale außerhalb Frankreichs. Es ist daher ein Muss für diejenigen, die moderne zeitgenössische Kunst bewundern möchten.

Mit den impressionistischen Dauerausstellungen gibt es viel zu entdecken, von Werken wie Picasso und Warhol bis hin zu einer Vielzahl moderner Werke aufstrebender zeitgenössischer Künstler. Außerdem gibt es mit zwei bis drei Wechselausstellungen pro Jahr immer wieder etwas Neues zu entdecken.

22 – Kühlen Sie sich in einem Wasserpark ab!

Wasserparks in Málaga

Wenn die Sonne von oben hinabbrennt, gibt es keine bessere Möglichkeit, sich abzukühlen, als mit einem Ausflug in einen der vielen Wasserparks von Málaga.

Von Rutschen und Wellenbädern bis hin zu dahinschlängelnden Flüssen und Themenbereichen für Kinder gibt es jede Menge nassen und wilden Spaß in den vielen familienfreundlichen Wasserparks der Stadt.

Etwa 20 Minuten vom Trubel entfernt liegt Aqualand Torremolinos. Es ist eines der größten Wasserparks und bietet einen einzigartigen Surfsimulator. Etwas ruhiger und ideal für Familien ist der Aquavelis Wasserpark. Dieser Park bietet verschiedene Rutschen und liegt in der nahe gelegenen Stadt Vélez-Málaga, perfekt für einen großartigen Tagesausflug.

Zwischen den Stränden von Velilla und Puerta del Mar hat der Aquatropischer Aquapark den Anspruch, der einzige Salzwasserpark Spaniens zu sein, während Aquamijas in der Stadt Mijas ein kleines und einfaches Ziel ist, um den großen Menschenmengen der anderen Parks zu entfliehen.

Zu guter Letzt nimmt der CostaWaterPark Abenteuer und wirft es mit aufblasbaren Hindernisparcours, die die ganze Familie lieben werden, buchstäblich ins Meer!

23 – Offroad-Buggy-Touren

Buggy-Tour in Málaga

Erleben Sie die atemberaubende Bergwelt Málagas aus einer einzigartigen Perspektive an Bord eines offenen, vierrädrigen Buggys.

Erkunden Sie nahe gelegene Hügel wie Almunecar oder Moclinejo, um versteckte Juwelen und einsame Buchten zu entdecken, die normalerweise nur von Einheimischen besucht werden. Oder wagen Sie sich in die Tiefen der unheilvollen Schlucht Tajo de Ronda.

Für diejenigen, die statt Adrenalin etwas Entspannenderes suchen, ist eine ruhigere Buggy-Safari genau das Richtige, bei der Sie eines der schönsten Dörfer Andalusiens erkunden werden: Mijas.

24 – Die Höhlen von Nerja

Tagesausflüge nach Nerja ab Málaga

Nerja ist eine faszinierende Naturattraktion und berühmt für sein Labyrinth von Höhlen, das sich über fast 5 Kilometer erstreckt und sich etwa 40 Minuten östlich von Malaga befindet.

Erkunden Sie dieses alte Netz von Höhlen und unterirdischen Gängen bei einer geführten Tour, bevor Sie sich zum Schwimmen an die nahe gelegene Mittelmeerküste zurückziehen.

Heißer Tipp: Um sich nicht nur Mühe, sondern auch ein paar Dollar zu sparen, entscheiden sich einige Reisende dafür, einen Nerja-Ausflug mit einem Zwischenstopp in Frigiliana zu kombinieren.

25 – Die Klippen von Maro-Cerro Gordo

Klippen von Maro-Cerro Gordo, Malaga

Eine herrliche Ruhe herrscht an diesen windgepeitschten Klippen, die bis zu einer Höhe von 30 Metern aufragen und einen phänomenalen Blick auf das türkisfarbene Mittelmeer bieten.

Der spektakuläre Ort liegt nur eine Autostunde vom Stadtzentrum Malagas entfernt und ist bequem zu Fuß oder mit dem Auto zu erreichen. Für diejenigen, die lieber etwas abseits der ausgetretenen Pfade wandeln, bietet Maro mehrere einsame Buchten, ideal für eine Kajaktour, und ruhige Strände, die sich perfekt zum Sonnenbaden oder Picknicken eignen.

Insgesamt verläuft der Küstenweg etwa 12 Kilometer parallel zur Steilküste und bietet eine wunderbare und leicht anstrengende Tageswanderung.

Anfahrt in Google Maps

26 – Das Museo del Vidrio y Cristal de Málaga

Glas- und Kristallmuseum von Malaga

Ein bezauberndes Museum mit Glas- und Kristallausstellungen sowie einer seltenen Sammlung wertvoller Mineralien: das Museo del Vidrio y Cristal de Málaga ist eine unterschätzte Entzückung.

Durch das stattliche, dreistöckige Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert (ein Kunstwerk für sich) wandern Sie durch 16 Räume mit mehr als 1000 Glasartefakten von der phönizischen Zeit bis zur Neuzeit.

Fügen Sie eine seltene Ausstellung antiker Möbel, exquisite Teppiche, Buntglasfenster und mehr hinzu und Sie haben ein unübertroffenes Museumserlebnis.

27 – Die Plaza de la Merced

Wandertouren in Málaga

Geführt von einem freundlichen Einheimischen bahnen Sie sich bei den Walking Tours durch die verwinkelten Gassen des historischen Zentrums von Málaga. Entdecken Sie dabei eine wahre Schatzkammer architektonischer Juwelen.

Die Plaza de la Merced ist für die Geschichte der Stadt besonders wichtig und befindet sich am oberen Ende der Calle Granada. Hier finden Sie einen jahrhundertealten Markt (ein guter Zeitpunkt, um Ihr Feilschen auf Spanisch zu üben!), Pablo Picassos Elternhaus, und eine endlose Liste belebter Cafés und pulsierende Bars.

28 – Das Russische Museum

Russisches Museum, Malaga

Es mag seltsam erscheinen, ein russisches Museum im Herzen Südspaniens zu finden, aber diese kleine Sammlung in der alten Tabakfabrik der Stadt ist die eine oder andere Stunde Ihrer Zeit wert.

Die Exponate sind überraschend faszinierend; von traditionellen Kostümen bis hin zu wunderschönen Gemälden berühmter Künstler wie Levitan und Repin, Sie werden eine ganz neue Wertschätzung für die russische Kultur und Kunst erleben (eine herrliche Abwechslung zu den spanischen Museen).

Insgesamt säumen neun verschiedene thematische Dauerausstellungen die Hallen: Mit alter russischer Kunst aus dem 18. Jahrhundert, zahlreichen Filmaufführungen und interessanten Workshops gibt es hier viel zu lernen!

29 – Tagesausflug nach Granada

Tagesausflug nach Granada ab Málaga

Obwohl Granada nur anderthalb Stunden entfernt liegt, denken viele Reisende nicht an einen Ausflug nach Granada wegen seiner Lage im Landesinneren. Aber schon allein wegen des Alhambra-Palasts und die atemberaubende Kathedrale ist es einen Besuch wert (ganz zu schweigen von der pulsierenden Kultur und der blühenden Feinschmeckerszene). Sie werden sich schon bald fragen, warum dieser Ort nicht auf jeder spanischen Reiseroute steht!

Die Stadt selbst ist überraschend lebendig; hügelige Straßen sind gesäumt von malerischen Cottages und einer Fülle von geheimen Gärten, während der Hauptplatz – die Plaza Bib-Rambla – bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist.

30 – Der Bioparc Fuengirola

Bioparc Fuengirola, Malaga

Für einen Tag voller Spaß und eine tolle Lernerfahrung besuchen Sie den Biopark Fuengirola. Es ist eine der angenehmsten Aktivitäten in Malaga für alle, die gemeinsam mit Kindern reisen.

Dieses weitläufige Gebiet ist Zoo und Tierpark zugleich und gefüllt mit verschiedenen thematischen Ausstellungen, in denen Sie mit Hunderten verschiedener Tierarten aus der ganzen Welt auf Tuchfühlung gehen können!

Weit entfernt von einem typischen Zoo zeichnet sich der Bioparc durch seine verschiedenen Zoo-Immersionszonen aus. Hier werden die Besucher auf sichere Art und Weise in die Umgebung der Tiere versetzt, um den Besuchern das Gefühl zu geben, von der Wildnis umgeben zu sein, aus der die Tiere stammen – ja, Sie werden tatsächlich in den Dschungel geworfen!

31 – Das Interaktive Musikmuseum

Interaktives Musikmuseum, Malaga

Für Musikliebhaber ist das interaktive Museum der Stadt auf jeden Fall eine der coolsten Aktivitäten in Málaga!

Versteckt im Palacio del Conde Navas aus dem 18. Jahrhundert, besticht das Interaktive Musikmuseum durch seine spielbaren Instrumente und praktischen Erfahrungen, die den Rhythmus begeistert annehmen. Es ist eine großartige Möglichkeit für jüngere Kinder (oder sogar Erwachsene), sich mit verschiedenen Musikgenres und Musikstilen vertraut zu machen.

Das Museum ist auch ein bemerkenswerter Spaziergang in die Vergangenheit und zeigt eine vielfältige Sammlung globaler Instrumente aus Jahrzehnten und Jahrhunderten!

32 – Eine Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang

Kreuzfahrten bei Sonnenuntergang in Málaga

Egal, ob Sie als romantisches Pärchen auf der Suche nach einer süßen Verabredung sind oder einfach nur eine bezaubernde Aussicht schätzen, mit einer Kreuzfahrt bei Sonnenuntergang können Sie den Tag auf magische Weise ausklingen lassen. Wenn die Dämmerung über die historische Skyline der Stadt hereinbricht, ist es nur natürlich, sich von der zeitlosen Schönheit des Ganzen verzaubern zu lassen.

Darüber hinaus bieten viele Unternehmen während Ihrer Kreuzfahrt eine Auswahl an Abendessen und Drinks an – so können Sie zu zweit eine ruhige Zeit auf dem Wasser verbringen oder sich entspannt zurücklehnen und vor einem Abend in der Stadt ein wenig beschwipst werden!

33 – Tagesausflug nach Sevilla und Córdoba

Sevilla & Cordoba Tagesausflug von Malaga

Möchten Sie einen Tag ins Landesinnere fahren und mehr von Andalusiens Attraktionen erfahren? Sevilla und Córdoba sind zwei der schönsten Städte Spaniens, die Sie bequem von Malaga aus besuchen können – und normalerweise beide sogar am selben Tag!

Beide Reiseziele versprühen den Charme der alten Welt und haben für jeden etwas zu bieten – von lebhaften Flamenco-Shows bis hin zu lebhaften Tapas-Bars. Verpassen Sie in Sevilla vor allem nicht die berühmte Kathedrale und den weitläufigen Maria Luisa Park; während Sie in Córdoba unbedingt die riesige La Mezquita-Moschee besuchen sollten, ein wunderschönes Symbol der antiken Architektur aus den 700er-Jahren!

34 – Erleben Sie eine Live-Flamenco-Show

Flamenco-Shows in Málaga

Zweifellos eine der energiegeladeneren Aktivitäten, um das Nachtleben in Malaga zu erleben: Eine Flamenco-Show wird Ihnen mit ihrer rohen Energie und pulsierenden Leidenschaft garantiert Gänsehaut verursachen. Diesen talentierten Tänzern zuzusehen, ist wie ein Schritt in eine Welt, in der die Sinne geschärft werden und die Zeit stehen geblieben ist.

Flamenco-Shows beginnen normalerweise mit einem Solo-Gitarristen, der dann von Sängern und Tänzern in einem bezaubernden Mix aus Musik, Bewegung und Geschichtenerzählen begleitet wird.

Wenn Sie planen, eine Live-Show zu sehen, sind Sie im KELIPÉ Theater & Flamenco-Kunstzentrum goldrichtig. Es handelt sich dabei um einen intimen Veranstaltungsort, der eine der besten Flamenco-Agenturen in der Provinz Málaga beherbergt.

35 – Das Estádio La Rosaleda

Stadion La Rosaleda, Malaga

Sportfans, aufgepasst! Als Heimat der Málaga CF Fußballmannschaft – deren Fans so stolz und laut sind wie alle anderen – ist Estádio La Rosaleda eines der beliebtesten Stadien in ganz Spanien!

Das 1941 erbaute, ikonische Stadion (was übersetzt „Der Rosengarten“ bedeutet) grenzt an die Guadalmedina und bietet Platz für etwas mehr als 35.000 Menschen. Wie Sie sich bestimmt vorstellen können, sind die Energie und das Volumen unübertroffen.

Neben den Spielen ist das Stadion auch für Stadiontouren geöffnet, bei denen Sie die Umkleidekabinen sowie ein Museum besuchen können, das der Geschichte von Malagas geliebter Fußballmannschaft gewidmet ist.

36 – Der Hammam Al Andalus

Hammam Al Andalus, Malaga
Quelle: Hammam Al Ándalus @Facebook

Der Hammam Al Andalus ist eine Oase der Entspannung, versteckt im Stadtzentrum von Málaga – nahe genug, um alle Hauptattraktionen zu Fuß zu erreichen, aber abgeschieden genug, um sich in aller Ruhe ganz entspannt verwöhnen zu lassen.

Das Innere der opulenten arabischen Bäder besticht durch wunderschöne Mosaike und Säulen aus Marmor; eine schöne Atmosphäre, die das breite Angebot an Behandlungen und Massagen ergänzt: Wählen Sie aus heißen und kalten Bädern, Tiefengewebemassagen, Peelings und mehr.

37 – Gibraltar und Marokko

Tagesausflüge nach Gibraltar und Marokko ab Malaga

So weit südlich wie möglich in Europa ist das britische Territorium Gibraltar kaum zu übersehen. Geprägt durch seine hoch aufragenden Felsformationen und die berühmten Berberaffen (die eigentlich schwanzlose Affen sind), ist diese Gegend nicht nur von Geschichte, sondern auch von einer vielseitigen Mischung aus Kulturen geprägt.

Nachdem Sie entdeckt haben, was Gilbraltar alles zu bieten hat, wie wäre es mit einem weiteren beliebten Tagesausflug nach Marokko? Als einzige afrikanische Nation mit direktem Landzugang zu Europa, ist die nächstgelegene Großstadt Tanger mit ihren weiß getünchten Häusern am Hang, ein beliebtes Ausflugsziel für Reisende.

Möchten Sie noch mehr von Marokko sehen? Casablanca, Marrakesch (berühmt für seinen Basar), Fez (eine farbenfrohe Stadt, die für ihre religiöse Bedeutung bekannt ist) und Rabat können alle im Rahmen einer unkomplizierten, vororganisierten interkontinentalen Tour besucht werden.

38 – Tour der Stierkampfarena La Malagueta

Stierkampfarena La Malagueta, Malaga

Obwohl Madrid und Sevilla die bekanntesten Stierkampfstädte sind, wurde die Stierkampfarena von Malagueta im Jahr 1876 eröffnet, in der Stierkämpfe stattfinden und seitdem die berühmtesten spanischen Stierkämpfer begrüßt werden. Die Plaza de Toros de La Malagueta ist ein beeindruckender, 52 Meter breiter Ring im Herzen von Malaga, der sowohl als historisch-künstlerisches als auch als kulturell interessantes Denkmal erklärt wurde.

Das ganze Jahr über finden dort mehrere Veranstaltungen statt, von denen die bemerkenswertesten der Picassische Stierkampf während der Karwoche ist, bei dem Stierkämpfer Kostüme tragen, die von Pablo Picasso inspiriert wurden; und die jährliche Stierkampfmesse während der Feria de Málaga (#53) im August. Besucher können auch im Museo Taurino vorbeischauen, einem Museum, das den Stieren und der Stierkampftradition in Spanien gewidmet ist und mehrere Objekte und Bilder ausstellt.

Seit 2020 ist es auch die Heimat des Kulturzentrums La Malagueta, ein Veranstaltungsort zur Förderung der Kultur und des Tourismus der Stadt, mit 2 Ausstellungsbereichen, 2 Konferenzsälen und einer Kapazität von 280 Teilnehmern.

Anfahrt in Google Maps

39 – Das Teatro Cervantes de Malaga

Cervantes-Theater in Málaga
Cirque du Soleil spielt beim Malaga Film Festival 2019 im Cervantes Theater

Es gibt keinen besseren Weg, die Kunst des Theaters zu feiern, als mit einer Show im Teatro Cervantes de Málaga, einem kunstvoll dekorierten und historischen Raum (aus dem Jahr 1870!).

Wenn Sie Ihren Sitzplatz gefunden und es sich gemütlich gemacht haben, bestaunen Sie die atemberaubende Einrichtung: Von goldenen Statuen, die die Balkonsitze säumen, bis hin zu aufwendigen Holzschnitzereien an jeder Säule im ganzen Raum – es ist wirklich ein atemberaubender Anblick.

Egal, ob Sie ein Ticket für einen englischen Klassiker wie West Side Story wählen oder etwas authentischeres Spanisches bevorzugen, Sie werden auf jeden Fall eine wunderbare Show erleben. Schauen Sie einfach auf der Website nach, um zu sehen, was während Ihrer Reise auf dem Programm steht.

40 – Der Atarazanas-Markt

Atarazanas-Markt, Málaga

Der Atarazanas-Markt, auch bekannt als „Zentraler Markt“, ist ein pulsierendes und geschäftiges Zentrum. Früher eine maurische Werft aus dem 14. Jahrhundert, dient sie heute als Leuchtfeuer für Einheimische und Touristen. Ihre Stände sind voll von allem: von lokalen Produkten (erwarten Sie Fisch, Fleisch, Käse und frisches Obst) bis hin zu Kleidung und Souvenirs. Es ist ein großartiger Ort, um einzukaufen oder einfach nur Leute zu beobachten.

Der Markt ist in der Regel montags bis samstags von 8 bis 15 Uhr geöffnet. Es bleibt also genügend Zeit, um vorbeizuschauen. Warum entscheiden Sie sich nicht für ein echtes lokales Erlebnis und nehmen Sie an einer geführten Tour teil?

41 – Food-Touren

kulinarische Touren in Málaga

Bei so viel lokaler Kultur rund ums Essen sind spezielle Verkostungstouren eine großartige Möglichkeit, eine Einführung in die spanische Küche zu erhalten – wir sprechen über Tapas, Fritura Malaguena, Paella, Sherry und vieles mehr.

Ob Sie sich für eine Radtour, eine Walking Tour oder sogar eine Flamenco-Show entscheiden (und natürlich, wie könnten wir das vergessen, eine Weinprobe!), werden Sie am Ende absolut satt sein.

42 – Das Colomares-Denkmal

Colomares-Denkmal, Malaga

Das Colomares-Denkmal ist ein markantes Bauwerk – teils Burg, teils Schiffsskulptur – das eine Fläche von mehr als stolzen 1.500 Metern in der Nähe der Stadt Rancho Domingo bedeckt.

Das Denkmal ist ein märchenhaft anmutendes Schloss und wurde 1994 zum Gedenken an die Ankunft von Christoph Kolumbus in der Neuen Welt (und seiner vermeintlichen letzten Ruhestätte) errichtet. Seitdem hat es sich in eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Andalusiens verwandelt.

Denken Sie daran: Obwohl diese Attraktion das ganze Jahr über geöffnet ist, ist es nur von Mittwoch bis Sonntag zugänglich.

43 – Der Park Selwo Marina

Selwo Marina Benalmadena

Einzigartig in Andalusien: Das familienfreundliche Selwo Marina ist ein Outdoor-Abenteuerpark, der eine Auswahl exotischer Tiere in einer wirklich einzigartigen Umgebung im Amazonas-Stil beheimatet. Kinder werden die Delfin- und Seelöwen-Demonstration lieben, während Besucher jeden Alters die Vielfalt der Tiere zu schätzen wissen, die diesen Ort ihr Zuhause nennen: Delfine, Affen, Pinguine, Seelöwen, exotische Vögel und vieles mehr.

Nachdem Sie sich die täglichen Live-Fütterungen angesehen haben, können Sie sich für das ultimative Erlebnis für ein VIP-Schwimmen mit Delfinen oder Seelöwen entscheiden.

44 – Treffen Sie die Reptilien im Crocodile Park

Krokodilpark, Malaga

Egal, ob Sie mit begeisterten Kindern im Schlepptau reisen oder einfach nur jung geblieben sind und eine familienfreundliche Aktivität suchen, ein Besuch im Crocodile Park wird den Tag mit Sicherheit in ein Abenteuer verwandeln.

Erleben Sie die Fütterung der Tiere, kommen Sie Leguanen hautnah und erkunden Sie ein Labyrinth aus Tunneln und Höhlen – dieser Ort bietet alles! Auf rund 16.000 Quadratmetern mit viel Platz für die imposanten Reptilien zum Spielen, erwarten Sie über 200 verschiedene Tierarten, darunter Marginatas-Schildkröten, bunte Schleierchamäleons und der stachelige Bartagamen.

Sind Sie auf der Suche nach einem unglaublichen Souvenir? Machen Sie ein Foto an der Fütterungszone mit einem Babykrokodil!

45 – Die Schokoladenfabrik Mayan Monkey Mijas

Maya Monkey Mijas Schokoladenfabrik, Malaga

Irgendwelche Naschkatzen da draußen?

Ganz anders als eine gewöhnliche Schokoladenfabrik bietet Mayan Monkey Mijas Besuchern die Möglichkeit mit täglichen und köstlichen Schokoladen-Workshops in einer interaktiven Umgebung die Schokoladenherstellung kennenzulernen. Selbstverständlich können Sie die Produkte auch kosten.

Um das Ganze perfekt abzurunden, finden Sie eine gute Auswahl an veganem Sorbet, exotischen Kakaopulvern und köstlicher heißer Schokolade.

Und nachdem Sie sich mit süßen Köstlichkeiten sattgegessen haben, gibt es dank der Lage an der belebten Plaza de la Constitución viel zu unternehmen. Sie können sich also die Zeit vertreiben, ohne sich zu weit hinaus zu wagen.

46 – Das Museo de la Imaginación

Museum der Phantasie, Malaga
Quelle: Museo de la imaginación

Dieses Museum kombiniert die Welten der Fantasie, des Spiels und des Lernens in einem einzigartigen Bildungsraum und ist perfekt für Kinder (und Junggebliebene), die sich für Wissenschaft und Kreativität interessieren.

Hier geht es vor allem um Vergnügen: Es gibt eine Fülle an lustigen Aktivitäten, die den Geist der Kinder durch interaktive Sitzungen, optische Täuschungen und aktive Präsentationen stimulieren sollen. Zudem gibt es wundervolle Fotomotive, die die Zuschauer zu Hause verwirren werden.

47 – Probieren Sie eine Auswahl an eiskalten Bieren

Bierprobe in Malaga

Bierverkostung in Malaga? Ja bitte! Obwohl die Nation stereotypisch für ihre Sangria und ihren Rotwein berühmt ist, enttäuscht sie nicht in der Bierabteilung.

Von klassischen deutschen Bieren bis hin zu hausgemachten Bieren und alles dazwischen sorgt Malagas breites Brauereiangebot für schmackhaften Genuss.

Für eine authentische Craft-Brauerei im sogenannten „künstlerischsten Viertel der Stadt“ (Soho) besuchen Sie Cruzcampo Fábrica: Hier finden Sie alle Arten von hausgemachten Bieren, einschließlich glutenfreier Sorten und Biere aus Getreide!

Oder, wenn Sie etwas im Herzen der Altstadt suchen, machen Sie einen Zwischenstopp in Central Beer. Mit in der Regel etwa 30 Sorten vom Fass – ganz zu schweigen von 150 Flaschenbieren – die zwischen spanischen und internationalen Stilen variieren, sowie einer hoch angesehenen Speisekarte ist es ein Muss für den durstigen Reisenden.

48 – Besuchen Sie die besten Tapas-Bars der Stadt

beste Tapas-Bars in Málaga

Möchten Sie die besten Tapas-Bars in Málaga entdecken? Sie sind nicht allein. Auf der Suche nach Klassikern und modernen Kreationen strömen jedes Jahr Menschen aus der ganzen Welt hierher, um ein Stück Spanien zu entdecken.

Und das aus gutem Grund! Malaga ist nicht nur berühmt für seine Meeresfrüchte und traditionellen Gerichte wie Paella oder Gazpacho, sondern hat sich auch einen Namen für seine vielseitige Auswahl an Tapas-Bars gemacht.

Neben dem Picasso-Museum gelegen, ist El Pimpi sowohl bei Einheimischen als auch bei Touristen sehr beliebt. La Recova ist ein skurriler Ort, der für sein Frühstück bekannt ist. El Tapeo de Cervantes ist klein aber oho, und es wird dringend empfohlen, im Voraus anzurufen, um einen Platz zu reservieren. In der Nähe des Atarazanas-Marktes, ist Marisquería Casa Vicente die schnörkellose Anlaufstelle für alles, was mit Meeresfrüchten zu tun hat. Und wenn Sie nach Empanadas suchen, sind Sie bei La Tranca goldrichtig!

49 – Machen Sie eine Kneipentour

Kneipentouren in Málaga

Wenn die Sonne untergeht, erwacht Málaga zum Leben! Mit ihrer vielseitigen Musikszene und beeindruckenden Partyszene ist dies eine Stadt, die es versteht, ein Publikum in Schwung zu bringen.

Egal, ob Sie mit Einheimischen die Nacht durchtanzen oder entspannte Drinks mit Freunden in einem stimmungsvollen Ambiente genießen möchten, es gibt viele Möglichkeiten das Nachtleben zu genießen.

Für diejenigen, die es wilder mögen, sind die Kneipentouren in Malaga ein absoluter Knaller! Mit einer Fülle an Bars und Clubs werden Sie bei einer Kneipentour an einem einzigen Abend kreuz und quer durch die ganze Stadt geführt. Perfekt, um mit Freunden zu feiern oder neue Orte mit durstigen Fremden zu entdecken.

50 – Schlürfen Sie einen Cocktail in einer Rooftop-Bar

beste Bar auf dem Dach in Malaga

Mit seinem ganzjährig milden Wetter und endlosem Sonnenschein ist es kein Wunder, dass Malaga eine Fülle von Rooftop-Bars beherbergt. Von den mondänen Rooftop-Bars in Luxushotels bis hin zu versteckten Juwelen, die über das Stadtbild verstreut sind, hier ist für jeden etwas dabei, unabhängig von Ihrem Budget.

Es ist zwar ein wenig teuer, doch das Àtico Bar & Restaurant im 15. Stock des AC Hotel Malaga Palacio bietet einen atemberaubenden Panoramablick, eine schöne Open-Air-Terrasse und einen erfrischenden Pool, ideal für warme Sommertage! Apropos Pools, Sie finden einen weiteren – sowie handgefertigte Cocktails – bei The Top, der Dachterrasse des Hotel Molina Lario.

Für etwas Entspannteres ist La Terraza-Oase im 4. Stock des Carmen Thyssen Museums berühmt für seine Gin Tonics und veranstaltet regelmäßig Themenpartys und Live-Auftritte, während das Alcazaba Premium Hostel Málaga ein freundliches, vergnügliches und superlässiges Ambiente bietet.

51 – Die Kabarettshow Chamber of Secrets

Kammer des Schreckens, Malaga

Nein, nicht der Harry-Potter-Raum in Hogwarts. In Málaga dreht es sich hierbei um ein echtes Geheimnis: die magische Kabarettshow Chamber of Secrets!

Eine singende und tanzende Besetzung von Weltklasse-Darstellern hat sich versammelt, um eine Nacht voller Musik, Comedy, Magie, Gedankenlesen, Illusion, Fluchten und Marionetten zu präsentieren. Sie werden mit Bier und Sangria (oder Softdrinks für die Kinder) verwöhnt und auf die Bühne eingeladen, um an der Show teilzunehmen!

52 – Schnitzeljagd durch die Stadt

Schnitzelspiele in Málaga

Haben Sie genug von langsamen Walking Tours? Warum nicht eine Stufe höher schalten mit einer Schnitzeljagd im Amazing Race-Stil, bei der Sie die Stadt erkunden, neue Orte entdecken und mit Freunden eine Menge Spaß haben?

Die interaktiven Spiele werden bequem von Ihrem Telefon aus geführt und lassen Sie Codes knacken, Rätsel lösen und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten abhaken.

Reisen Sie mit den Mädels? Erwägen Sie eine unterhaltsame Junggesellinnen-Tour!

53 – Feria de Agosto

Messe im August, Malaga

Wenn Sie im August in Málaga sind, sollten Sie unbedingt eines der größten Volksfeste Spaniens besuchen. Feria de Agosto ist ein zehn Nächte und neun Tage langes Straßenfest, das die Stadt erleuchtet: Tagsüber füllen sich die Straßen mit Volksmusik und Tanz. Besuchen Sie nachts den eigens errichteten Festplatz von El Real, um Flamenco-Shows, Essensstände, Live-Musik, frei fließende Getränke und viele andere Unterhaltungsmöglichkeiten zu genießen.

Und vergessen Sie nicht, sich das Feuerwerk im Paseo del Parque anzusehen (die besten Aussichtspunkte sind der Hafenbereich oder eine der in #49 erwähnten Rooftop-Bars).

Die Auswahl Ihres Hotels:

Egal, ob Sie auf der Suche nach Luxus sind oder mit einem schnörkellosen Hostel zufrieden sind, das Frühstück serviert – In Malaga gibt es viele Orte, an denen Sie logieren können, von 5-Sterne-Hotels in alten Palästen bis hin zu familienfreundlichen, erschwinglichen BnBs und Party-Unterkünfte für die geselligen Reisenden.

Benötigen Sie Anregungen? Das Strandhotel Gran Hotel Miramar GL zeichnet sich durch seinen prächtigen Luxus aus. Es liegt nur 10 m vom Strand La Malagueta entfernt und ist ideal für Sonnenanbeter. Aber auch das Parador de Malaga Gibralfaro sollte nicht außer Acht gelassen werden, denn es besticht durch eine eigene Tapas-Bar und strahlt ebenso wie das Hotel Soho Boutique Castillo de Santa Catalina (auf einer Burg erbaut) Raffinesse aus.

Für etwas Erschwinglicheres, aber dennoch mit all den modernen Details, die Sie sich wünschen können, sind Only YOU Hotel Malaga, Sol Malaga Guadalmar von Melia oder Palacio Solecio genau das Richtige.

Kleines Budget? Empfehlenswert sind das Picknick Dreams Boutique Hostel und Urban Jungle Rooftop Hostel für ein unkompliziertes, unterhaltsames Hostel-Erlebnis.

Eine kostenlose Möglichkeit, die Stadt zu erkunden: FREE Walking Tours

Wie Sie sich vorstellen können, werden in der Geburtsstadt Picassos Kunst und Kultur groß geschrieben. Und es gibt keinen besseren Weg, um in die Kultur einzutauchen, als zu Fuß. Genau aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, einen (oder mehrere!) der berühmten FREE Walking Tours in Málaga zu unternehmen.

Mit energischen, charismatischen und gutherzigen Einheimischen, die den Weg weisen, kommen Sie an versteckten Schätzen vorbei. Genießen Sie den kulturellen Austausch bei köstlichen Tapas und erfahren Sie, wo die besten lokalen Orte zum Essen, Trinken und Erkunden sind.

Es sind eine Reihe von Free Walking Tours verfügbar, die verschiedene Themen und Orte abdecken. Bitte denken Sie daran, Ihrem Tourguide ein Trinkgeld zu geben.

Kommen Sie am Flughafen an?

Wir alle haben schon einmal einen anstrengenden Flug erlebt und sind mürrisch aus dem Flugzeug gestiegen. Es gibt in solchen Momenten nichts Schlimmeres, als ein völlig fremdes Transportsystem entziffern zu müssen oder mit einem lokalen Taxifahrer zu feilschen.

Vermeiden Sie Ärger und Stress und buchen Sie stattdessen im Voraus einen Flughafentransfer. Diese Option ist praktisch, macht Spaß, wenn sie als Gruppe reisen und es ist günstiger als mehrere Fahrkarten zu kaufen.

Wir hoffen, Ihnen hat unsere Auswahl an Aktivitäten in Málaga, Spanien gefallen! Wenn Sie weitere Vorschläge mit Sehenswürdigkeiten haben, die Reisende unbedingt gesehen haben müssen, teilen Sie uns dies gerne in den Kommentaren mit!

Aber bevor Sie gehen, sollten Sie sich noch die Aktivitäten in Sevilla und Granada ansehen!

Wie immer gute Reise!