best day trips from Dublin

Ah, Dublin – das Zentrum Irlands. Ob Sie wilde Nächte mit gälischen Tänzen in den herzhaften Kneipen von Temple Bar verbringen möchten oder literarische Reisen durch die alten Viertel entlang des Flusses Liffey unternehmen – in dieser faszinierenden Hauptstadt sind Sie genau richtig.

Aber was ist, wenn es Zeit ist, dem Trubel der Stadt zu entfliehen? Es gibt reichliche  Tagesausflüge von Dublin. Davon einige, die Sie zu den salzbesprühten Ufern des Atlantiks bringen. Andere versprechen Einblicke in die alte irische Kultur in niedlichen Dörfern und Kreisstädten. Es gibt sogar Ausflüge über die Grenze nach Nordirland, zu hochgelegenen Schlössern und zu antiker Geschichte. Werfen wir einen Blick auf einige der Besten…

1 – Galway

Tagesausflüge von Dublin nach Galway

Schiefe Kneipen und Bierlokale drängen sich im Herzen des alten Galway. Sie vibrieren mit gälischer Volksmusik, während Seadog-Geschichtenerzähler am Kamin Geschichten über mystische Claddagh-Ringe und irische Feen erzählen.

Um sie herum befindet sich eine antike Stadt, die einst von Kaufmannsgilden geführt wurde. Sie hat kreuz und quer verlaufende Kopfsteinpflastergassen und jahrhundertealte Torhäuser, die alle auf den archäologischen Ausgrabungen der Halle des Roten Grafen stehen – einer mittelalterlichen Burg aus den 1200er Jahren.

Und wenn Sie damit fertig sind, an Guinness zu nippen und die reiche Vergangenheit von Galway aufzudecken? Auf Abenteurer wartet die umliegende Grafschaft mit atemberaubenden Klippen, Stränden wie Baumwolle und weiten Sümpfen

2 – Wicklow

Wicklow Tagesausflüge von Dublin

Wicklow ist eine atemberaubende Ecke Irlands. Angefangen von den nebelumhüllten Gipfeln der Wicklow Mountains bis hin zu salzbesprühten Buchten entlang der Irischen See bietet sie alles, von Klippenwanderwegen bis hin zu mit reflektierenden Seen übersäten Gletschertälern.

In der Kreisstadt Wicklow selbst gilt das schaurige Wicklow Gaol als eines der am meisten frequentierten Gebäude der Welt. Das nahe gelegene Avondale House ist eine großartige Vision eines Herrenhauses aus dem 18. Jahrhundert, das von Arboreten von Riesenmammutbäumen umrundet ist.

Und dann gibt es den Wicklow Way, der Spaziergänge durch Bauernhöfe und Wälder bietet. All das und mehr befindet sich südlich der Hauptstadt, was bedeutet, dass Wicklow auf Tagesausflügen von Dublin aus sehr einfach zu erreichen ist.

3 – Cliffs of Moher

Cliffs of Moher Tagesausflüge von Dublin

Die Cliffs of Moher, Klippen von Moher, erheben sich direkt aus dem schäumenden Atlantik und sind ein Anblick, der den Atem raubt. Am höchsten Punkt erreichen sie satte 214 Meter. Sie entfalten sich in schroffen Wänden aus rauen Steinen und Felsen und ragen wie ein uraltes Wikingerschiff in die Wellen.

Bei geführten Tagesausflügen von Dublin zu den Cliffs of Moher können Sie auf Wanderpfaden am Doolin Cliff Walk fantastische Ausblicke auf wellengepeitschte Strände und Buchten geniessen. Am Höhepunkt der Klippen können Sie auch den historischen O’Brien’s Tower erklimmen, um die dramatische Küste von den Aussichtspunkten des mittelalterlichen Bergfrieds aus zu überblicken. Oh, und vergessen Sie nicht, nach Tieren Ausschau zu halten – das umliegende UNESCO-Reservat beherbergt Papageientaucher, Wildblumenwiesen und sogar Delfine, die hier im Meer schwimmen.

4 – Glendalough

Tagesausflüge nach Glendalough ab Dublin

Auf Tagesausflügen von Dublin nach Glendalough können Sie aus erster Hand sehen, warum Irland Smaragdinsel heißt. In einer weiten Kluft inmitten der Wicklow Mountains schließt diese antike Siedlung das sogenannte Tal der zwei Seen ab.

Hier sind Kloster-Überreste aus dem 6. Jahrhundert erhalten, versteckt zwischen Wäldchen von Eschen und alten Eichen. Sie können das aus Granit gebaute Tor zum Kloster, den mit Stacheln versehenen Rundturm aus Schiefer und die strenge St.-Kevins-Kirche sehen.

Religiöse Relikte sind jedoch nur ein Teil der Besichtigung, denn die Wanderwege der Gegend schlängeln sich am sprudelnden Poolanass-Wasserfall vorbei, überqueren alte Pilgerwege und auch noch wunderschöne Heideflächen auf den Berggipfeln.

5 – Giant’s Causeway

Tagesausflüge zum Giant's Causeway ab Dublin

Gleich nach der Grenze nach Nordirland können Sie ein unglaubliches Wunder der Küstenlandschaft sehen, das nur darauf wartet, von Ihnen erkundet zu werden. Berühmt als Giant’s Causeway, ist es ein Küstenabschnitt, der aus mehr als 40.000 Basaltsäulen geschnitzt und gemeißelt ist.

Dieses Wunderwerk entstand vor 60 Millionen Jahren, als das gesamte County Antrim von Vulkanausbrüchen heimgesucht wurde. Einheimische bevorzugen jedoch den gälischen Mythos, der von einem mächtigen Riesen erzählt, der die Landschaften von Hand geschmiedet hat. Was auch immer Sie lieber glauben, bei dieser Tagestour dreht sich alles darum, den Puls des Ozeans zu fühlen, zerklüftete Felsen zu bestaunen und gewagte Hängebrücken zu Aussichtspunkten zu überqueren.

Und es gibt sogar noch mehr. Liebhaber des epischen TV-Dramas Game of Thrones könnten die Region erkennen. Nur einen Hauch vom Causeway entfernt befinden sich Orte wie die Cushendun-Höhlen und das malerische Fischerdorf Ballintoy, die beide als Drehorte fungierten. Aber dazu mehr …

6 – Drehorte von Games of Thrones

Game of Thrones Drehorte in Irland

Antrim ist vielleicht am besten für die wilden Aussichtspunkte am Giant’s Causeway bekannt, aber in diesem atemberaubenden Ausschnitt von Nordirland gibt es noch viel mehr zu sehen. Die Kreisstadt Antrim selbst zum Beispiel liegt etwas mehr als zwei Autostunden nördlich von Dublin. In einem Flickenteppich aus blühenden botanischen Gärten und halb verfallenen mittelalterlichen Burgen ergießt sich der Lough Neagh.

Es gibt jedoch noch eine weitere Sache, die dazu beiträgt, Antrim auf die Wunschliste zu setzen: die HBO-Erfolgsserie Game of Thrones. Ja, es gibt jede Menge Drehorte für dieses verwegene Fantasy-Epos in der Grafschaft hier.

Heutzutage gibt es Tagestouren ab Dublin, um diese entdecken. Sie bringen Sie zu Orten wie Ballintoy Harbour, wo Theon Greyjoy getauft wurde. Dazu könnten Sie auch Ausflüge zum Magheramorne-Steinbruch machen, wo die berühmte Eiswand und Castle Black aufgestellt wurden. Und Sie könnten vorbeischauen, um die dunklen Hecken zu sehen, die in der ersten und zweiten Staffel die Königsstraße darstellten.

7 – Kilkenny

Kilkenny Tagesausflüge von Dublin

Tagesausflüge von Dublin nach Kilkenny sind wie ein Ticket in die Vergangenheit. Sie transportieren Sie durch das Herz der Smaragdinsel in eine Stadt, in der sich flechtenbesetzte Kirchen und herzbewegende gotische Türme über Sie beugen.

Kilkenny Castle, dessen Wurzeln bis in die Zeit der Normannen zurückreichen, steht inmitten dieses Geschehens. Die sogenannte mittelalterliche Meile ist eine Ansammlung von Kapellen, Bogenbrücken und Wachtürmen, die den reflektierenden Fluss Nore umsäumen.

Sie können sich in all dem verlieren und haben vielleicht sogar noch Zeit, eine Partie traditionelles gälisches Hurling zu spielen!

8 – Belfast

Tagesausflüge von Dublin nach Belfast

Nur zwei Stunden sind alles, was Sie brauchen, um von Dublin nach Belfast zu gelangen. Von einer Hauptstadt zur anderen. Diese Stadt ist lebenslustig und voller Aktivitäten und hat sich seit dem Tumult der vergangenen Probleme auch gewandelt.

Hier können Sie in das Titanic-Viertel eintauchen, um die Vergangenheit des zum Scheitern verurteilten Atlantikliners zu enträtseln, der hier hergestellt wurde. Sie können ins Cathedral Quarter fahren, um in lebhaften Bars und mit Graffitikunst übersäten Straßen etwas zu trinken. Auf dem St. George’s Market im viktorianischen Stil locken Sauerteigbrote, handwerkliches Gebäck und sogar an Gewürzen reiches indisches Curry zum Probieren.

9 – Blarney Castle

Tagesausflüge nach Blarney Castle ab Dublin

Gab ist wie ein wundervolles Geschenk, das all jenen geboten wird, die sich Tagesausflügen von Dublin nach Blarney Castle anschließen. Es ist halb in Ruinen und steht auf einem grünen Felsvorsprung mitten in County Cork. Es ist die legendäre Heimat des Blarney Stone.

Sie müssen sich unbedingt über das Bollwerk beugen und den hervorstehenden Felsen küssen, wenn Sie auf der Suche nach der berühmten irischer Beredsamkeit sind. Aber es ist nicht das Einzige, was in Blarney auf Sie wartet. Ausflüge beinhalten auch historische Touren, um etwas über die mächtige Muskerry-Dynastie zu lernen, sowie Spaziergänge durch kuriose Gärten voller giftiger Pflanzen und die Sichtungen eines prächtigen Herrenhauses.

10 – Der Burren

Die Burren Tagesausflüge von Dublin

Auf einer Fläche von satten 250 Quadratkilometern im County Clare und County Galway liegt der eigenartige und atemberaubende Burren, heutzutage ein eigener Nationalpark.

Diese Landschaften sind mit nichts anderem auf der Smaragdinsel vergleichbar. Zum einen sind sie nicht nur wie Smaragd! Mit interessanten Felsblöcken und skulpturartigen Steinen bedeckt, ähneln sie eher der Oberfläche des Mondes.

Tagesausflüge von Dublin aus können Ihnen die einzigartige Geologie dieser Region nöherbringen und bieten die Möglichkeit, windige Aussichtspunkte über dem Wild Atlantic Way zu erklimmen.

11 – Malahide Schloss

Tagesausflüge nach Malahide Castle ab Dublin

Das Malahide Castle erwartet Sie nur 30 Minuten nördlich des Stadtzentrums von Dublin. Es ist ein faszinierender Einblick in das uralte Irland, gekrönt von zinnengekrönten Türmen und voller antiker Elemente.

Der Ursprung des Komplexes reicht bis in die 12. Jahrhundert. Über 800 Jahre lang war er das Stammhaus der Familie Talbot; die Große Halle und die Innenhöfe sind heute für die Öffentlichkeit zugänglich.

Geführte Spaziergänge durch die Gebäude enthüllen die politischen Machtspiele und bedeutsamen Momente, die hier stattgefunden haben. In den umliegenden Gärten gibt es Schmetterlingshäuser und Feenwanderungen, um die Kleinen zu unterhalten.

12 – Cork

Tagesausflüge von Dublin nach Cork

Bei Tagesausflügen von Dublin nach Cork können Sie sehen, worum es in Irlands zweitgrößter Stadt geht. Eigentlich ist es so; wenn die Einheimischen hier ihren Willen hätten, wäre ihre Stadt die Wichtigste.

Sie sprechen von den Ursprüngen der Wikinger und hier sehen Sie auch das pulsierende Zentrum, wo der englische Markt aus dem 18. Jahrhundert nur so vor Käse und Fisch aus der Region strotzt, und die schönen Türme von St Fin Barre sich im Fluss Lee spiegeln.

Cork City Gaol am Stadtrand ist ein ernüchternder Blick auf das harte Strafvollzugssystem des 19. Jahrhunderts, wohingehend sich die Grafschaft Cork rundherum mit malerischen Dörfern und wilden, salzigen Halbinseln ausbreitet.

13 – Connemara

Connemara Tagesausflüge von Dublin

Wenn Sie dem Trubel der Hauptstadt entfliehen möchten, um etwas ganz anderes zu erleben, sind Tagesausflüge von Dublin nach Connemara genau das Richtige. Ja, diese Ausflüge entführen Sie in ein Land ungezähmter Berge und Küsten. Geschnitzt aus Fjorden und eingerahmt von luftigen Hügeln aus Tussock und Stein, ist es praktisch unberührt von der Moderne.

Sie können mit wundervollen Wanderungen im Connemara-Nationalpark beginnen. Es ist ein wilder Ort, voller Klippen und Täler und voller Sümpfe, die ab und zu mit Steinkirchen oder megalithischen Überresten bestreut sind. Anschließend können Sie in einem der malerischen gälischsprachigen Dörfer ein herzhaftes irisches Mittagessen in einer feuergewärmten Taverne genießen.

14 – Boyne Valley

Boyne Valley Tagesausflüge von Dublin

Nur wenige Orte in Irland sind von so viel Legende und Mythos geprägt wie das Boyne Valley. Auf einer Tagestour von Dublin nach Norden in diese bukolische Region kommen Sie am prähistorischen Sitz der alten gälischen Könige auf dem Hügel von Tara vorbei. Anschließend können Sie die Ruinen eines Zisterzienserklosters erforschen, während Sie in die normannische Kreisstadt Navan fahren.

Weiter zum aufregenden UNESCO-Weltkulturerbe Bru na Boinne, das sogar noch älter als die Pyramiden von Gizeh ist. Es hat ein geschätztes Alter von mehr als fünf Jahrtausenden!

Und als ob das noch nicht genug wäre, können Sie den Ort besuchen, wo 1690 die hart umkämpfte Schlacht am Boyne stattfand, und wo Burgen errichtet wurden, um sich im napoleonischen Zeitalter gegen die Franzosen zu verteidigen.

15 – Ring of Kerry

Tagesausflüge nach Ring of Kerry ab Dublin

Abhaklisten von Irland werden immer den Ring of Kerry an die erste Stelle geben. Er wird als eine der großartigsten Straßen der Welt gefeiert und hat eine Länge von stolzen 180 Kilometern, wobei er sich wunderschön um die Landzungen der Westküste schlängelt.

Auf dieser fantastischen Route sind wellenförmige Felsen, mit Pinien bewachsene Halbinseln und zerklüftete, von Papageientauchern bewohnte Meeresinseln zu sehen. Gelegentlich führt die Route ins Landesinnere zu Urwäldern und Seen, die tief in eiszeitlichen Tälern liegen.

Sie werden vielleicht nicht in der Lage sein, den gesamten Weg auf einer Tagestour von Dublin aus zu erobern, aber Sie können sicherlich einen Vorgeschmack auf die großartigen Naturwunder der Region bekommen.

16 – Limerick

Limerick Tagesausflüge von Dublin

Limerick ist vielleicht am bekanntesten als humorvoller Vers und dabei viel mehr als ein schlichter Gedichtreim. Diese Stadt, die die Shannon-Mündung an ihrem östlichen Ende beschließt, vereint prächtige georgianische Reihenhäuser mit mittelalterlichen Gebäuden.

Es hat ein historisches Zentrum, das faszinierende Orte wie King John’s Castle (ein mächtiges normannisches Fort, das über einer alten Wikingersiedlung errichtet wurde) vorzeigen kann. Die örtliche Kathedrale besitzt den höchsten Turm der Republik. Und Sie können sich auf eine aufstrebende Gourmet-Szene einlassen, in der die traditionelle irische Küche mit asiatischen und französischen Einflüssen kombiniert wird.

Kurz gesagt, dies ist ein erstklassiger Dublin-Ausflug für Feinschmecker und Kulturliebhaber!

17 – Aran Islands

Aran Islands Tagesausflüge von Dublin

Bei Ausflügen von Dublin zu den wilden Aran-Inseln geht es darum, die Straßen der Stadt gegen windgepeitschte, wellenbespritzte irische Natur zu tauschen. Die Tagestour beinhaltet einen kurzen 10-minütigen Flug vom Festland.

Hier können Sie unglaubliche Landschaften mit steilen Klippen, zerklüfteten Felsformationen und grasbewachsenen Wiesen erkunden. Auf den Arans sind auch einige der ehrwürdigsten archäologischen Überreste des Landes, darunter die ursprünglichen Steinmauern von Dun Aengus – von denen angenommen wird, dass sie mindestens 3.000 Jahre alt sind! In dieser fantastischen Umgebung gibt es alte Bauernhöfe mit traditionellen Bienenstöcken und gelegentlich die ganz speziellen weiß getünchten Häuschen.

Wenn Sie ein bisschen mehr Zeit in dieser uralten Wildnis verbringen möchten, können Sie Übernachtungen in Betracht ziehen. Das bedeutet, lokale B & Bs zu genießen und die schöne Aran Islands-Fähre von Galway Bay aus zu nehmen.

18 – House of Waterford Crystal

Tagesausflüge von Dublin nach House of Waterford Crystal

Verlieren Sie sich in den Geschichten der alten Wikingersiedler am Fuß der Wachtürme aus Stein, die seit dem Mittelalter bestehen, und fahren Sie in zwei Stunden in die älteste Stadt Irlands: Waterford. Während ihr Erbe reich und endlos ist, gibt es einen weiteren Grund, warum die Menschen in diesen malerischen Hafen am Fluss Suir strömen …

Es ist das House of Waterford Crystal. Hier wurde seit dem späten 18. Jahrhundert eines der berühmtesten Exportgüter Irlands erzeugt. Besucher können die Glasschmelz- und Glasbläseräume besichtigen und beobachten, wie vor ihren Augen wertvolle Kristalle entstehen. Es gibt natürlich auch einen anschliessenden Ladenbesuch mit seltenen limitierten Waterford-Kreationen zum Verkauf.

19 – Cuilcagh Legnabrocky Trail

Cuilcagh Legnabrocky Trail Tagesausflüge von Dublin

Nehmen Si Ihre Stiefel und bereiten Sie die Wanderstöcke vor! Bei einem Tagesausflug von Dublin zum legendären Cuilcagh Legnabrocky Trail wird Temple Bar gegen wildes irisches Hinterland getauscht.

Die Route erstreckt sich entlang der Grenze zwischen der Republik und dem Norden und führt über Moore und Heiden. Sie kriecht schließlich über eine Bergspitze mit Tussock-Wiese. Die Aussicht von oben zeigt die sanften Felder der Grafschaft Fermanagh. Und außerdem ist der letzte Abschnitt des Trecks (mit dem Spitznamen Stairway to Heaven) im wirklich Instagram-würdig.

20 – Killarney

Tagesausflüge nach Killarney ab Dublin

Last but not least hat Killarney einen eigenen, wundervollen Nationalpark. Ja, die Stadt selbst ist hübsch und hat enge Gassen mit bunten Cafés und herzhaften Pubs. Aber die wahren Schätze liegen im Westen.

Der Killarney-Nationalpark breitet sich rund um das kohlebraune Wasser des Lough Leane aus. Hügellandschaften mit grünem Gras und dichten Eibenwäldern herrschen hier vor. Es gibt Rothirsche und Waldlaubsänger und werden von den unglaublichen Türmen von Ross Castle überblickt.

Sie können wackere Pfade wählen, die sich an Wasserfällen und Berggipfeln vorbei schlängeln. Oder Sie können sich für einen romantischen Pferdewagen entscheiden, der durch die Gärten des eleganten Muckross House fährt. Es ist Ihr Abenteuer!

21 – Dingle-Halbinsel

Tagesausflüge auf die Dingle-Halbinsel ab Dublin

Die Dingle-Halbinsel ist ein unbestrittenes Juwel der Atlantikküste. Sie ist von jahrhundertealter irischer Tradition geprägt und mit atemberaubenden Ausblicken gesegnet. Von den üppigen Sandstränden von Dunmore Head bis zu den wolkengeküssten Bergrücken von Mount Brandon ruft sie zum Abenteuer.

Sie können Tagesausflüge unternehmen, die schimmernden Strände besuchen und in Nebel auf Gipfeln eintauchen. Oder sehen Sie betörende, stehende Steine, die mittelalterliche Burg Rahinnane und die verfallene Klostersiedlungen von vor den Wikingern. Es gibt viel zu machen.

22 – Donegal

Donegal Tagesausflüge von Dublin

Das gälischsprachige Donegal gehört zu den abgelegensten Provinzen Irlands. Es ragt in den Atlantik hinein, wird von Quarzitbergen durchzogen und ist von kräftigen Landzungen durchzogen.

Die Strände sind einsam und senken sich von Dünen und Kieselhügeln bis zum tosendem Wasser. Das Binnenland ist ebenfalls einsam und wüst, mit Wanderwegen, auf denen Sie kaum einer anderen Seele begegnen werden.

Bevor Sie all das erkunden, sollten Sie sich etwas Zeit für die Stadt Donegal nehmen. Sie ist von einer wunderschönen Burg gekrönt und hat gemütliche Kneipen am Fluss Eske.

Wie Sie gesehen haben, gibt es viele Tagesausflüge von Dublin aus! Irland ist ein kleines Land und kann leicht durch eintägige Ausflüge besucht werden!

Genießen Sie die wundervolle smaragdgrüne Insel! 🙂