Sehenswürdigkeiten in Bordeaux

Bordeaux ist weltweit berühmt für die besten Weine und hervorragenden Weinberge, aber diese dynamische und kosmopolitische Stadt hat noch viel mehr zu bieten, egal ob Sie Weinliebhaber sind oder nicht.

Das reiche kulturelle Erbe der Stadt zeigt sich in ihrer beeindruckenden Architektur, die Sie in die Vergangenheit reisen lässt. Erfahren Sie mehr über die Römerzeit im Palais Gallien, halten Sie an den mittelalterlichen Toren oder besuchen Sie die gotischen Kathedralen und barocken Paläste. Mit über 350 historischen Denkmälern überrascht Bordeaux uns immer wieder mit neuen unterhaltsamen Aktivitäten, darunter eine Fülle fantastischer Museen, Kunstzentren und Konzertsälen.

Machen Sie das Beste aus Ihrem Aufenthalt mit einem Tagesausflug, nachdem Sie die monumentalen Plätze der Stadt wie den ikonischen Place de la Bourse erkundet haben, durch die belebten Straßen geschlendert sind und natürlich viel Wein probiert und all die herrlichen Speisen gegessen haben. Versuchen Sie, an den Stränden von Lacanau zu surfen oder erkunden Sie historische Schlösser und Weinberge in der bezaubernden Landschaft der Aquitanien.

1 – Entdecken Sie die Geschichte des Weins in La Cité du Vin

Die Stadt des Weines, Bordeaux
Globaler Weinkeller mit mehr als 14.000 Flaschen, 800 Weine aus über 70 Ländern weltweit

Sind Sie ein Weinliebhaber und möchten alles über die Geschichte der großen Weine der Welt erfahren? La cité du Vin ist ein Museum und Ausstellungsraum, der untersucht, wie Wein seit Jahrtausenden Leben und Land rund um den Globus geprägt hat.

Erkunden Sie 20 interaktive digitale Räume, die Sie in ägyptische Gräber, griechische Bankette und römische Tavernen zurückversetzen. La Cité du Vin ist ein Muss für jeden, der sich für Bordeauxs berühmtesten Export interessiert.

2 – Sehen Sie die mittelalterlichen Tore der Stadt

Porte Cailhau, Bordeaux

Die Stadt Bordeaux hat viele antike Tore, die in die Stadtmauer integriert wurden. Eine der beeindruckendsten ist Porte Cailhau, die 1494 erbaut wurde und praktisch unverändert geblieben ist.

Porte de la Grosse Cloche ist ein weiteres prachtvolles Stadttor und war früher der Glockenturm des alten Rathauses. Weitere schöne Beispiele in der Stadt finden Sie in Porte Dijeaux, Porte d’Aquitaine, Porte de la Monnaie und Porte de Bourgogne.

3 – Erleben Sie Wein und Käse der Stadt bei einer Verkostungstour

Weintour in Bordeaux

Bordeaux ist weltberühmt für seine hervorragenden Weine. Machen Sie einen Spaziergang durch die Chartrons und probieren Sie einige der besten Weine der Region. Machen Sie eine geführte Tour mit einem professionellen Sommelier, um mehr über die verschiedenen Rebsorten zu erfahren, die in Bordeaux-Weinen verwendet werden.

Probieren Sie eine Vielzahl von Käse aus der Region und lernen Sie, wie man eine Flasche auswählt und Weinetiketten wie ein Profi liest. Für Weinkenner ein absolutes Muss!

4 – Bewundern Sie den beeindruckenden Place de la Bourse

Place de la Bourse, Bordeaux

Der Place de la Bourse ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Der Platz liegt am Fluss Garonne und im historischen Teil der Stadt, der von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt ist.

Der Place de la Bourse bietet viele schöne Beispiele der klassischen Architektur des 18. Jahrhunderts. Es beherbergt auch den Brunnen der Drei Grazien und das größte reflektierende Becken der Welt, Le Miroir d’Eau, das 2006 gebaut wurde.

Anfahrt mit Google Maps .

5 – Machen Sie einen Tagesausflug nach Saint-Emilion

Saint-Emilion, Gironde

Saint Emilion ist einer der Schätze der Region Bordeaux. Es hat fantastische Weine und Weltklasse-Weinberge in einer malerischen Umgebung. Die Stadt ist seit prähistorischer Zeit besiedelt und ihr Weinerbe reicht Tausende von Jahren zurück.

Machen Sie eine Tour durch die Umgebung und besuchen Sie ein Schloss für eine Weinprobe. Erfahren Sie, wie die besondere Bodenart und das Klima der Region zu den Aromen des Weins beitragen. Machen Sie einen Rundgang durch Saint Emilion und entdecken Sie die charmante Stadt auf eigene Faust.

6 – Besuchen Sie das Médoc für eine Weinprobe am Nachmittag

Château Pichon Longueville, Pauillac, Médoc

Das Médoc ist das größere Weinanbaugebiet der Region. Seine jahrhundertealten Weinberge, malerischen Schlösser und dichten Pinienwälder machen es zu einem wunderbaren Zwischenstopp auf jeder Touristenroute.

Machen Sie eine geführte Tour durch das Médoc und besuchen Sie zwei Schlösser, in denen Sie die Weinberge besichtigen. Probieren Sie lokale Weine und Delikatessen und erfahren Sie mehr über die Geschichte der Landwirtschaft in der Region. Dies sollten Liebhaber französischer Weine und Geschichte nicht verpassen.

7 – Erleben Sie die Köstlichkeiten der Stadt auf einer kulinarischen Tour

Essenstour in Bordeaux
Canelés aus französischem Gebäck

Bordeaux ist ein Paradies für Feinschmecker, insbesondere für diejenigen, die die regionale französische Küche probieren möchten. Die berühmten Cannelés der Stadt, ein mit Rum aromatisiertes Gebäck mit Vanillepudding, sollten Naschkatzen aufsuchen. Der Markt von Marché des Capucins ist ein großartiger Ort, um Käse, Fleisch, Gemüse und Brot zu kaufen.

Alternativ können Sie auch einen kulinarischen Rundgang unternehmen, bei dem Sie einige der berühmtesten Restaurants der Stadt besuchen. Probieren Sie köstlichen französischen Kaffee und Gebäck, traditionelle Baguettes und Käse wie Comté und Brie sowie feine lokale Süßigkeiten.

8 – Machen Sie eine Sightseeing-Kreuzfahrt auf der Garonne

Sightseeing-Kreuzfahrt auf der Garonne
Gutschrift an Bordeaux River Cruises

Der Garonne-Fluss verläuft mitten durch die Innenstadt. Der zentrale Hafen stammt aus dem Mittelalter und ist aufgrund seiner halbmondförmigen Form als Port de la Lune oder Hafen des Mondes bekannt. Die Gegend um den Hafen ist bekannt für ihre schöne Architektur und die bemerkenswerte Aussicht über die Stadt.

Machen Sie eine Kreuzfahrt entlang der Garonne und entdecken Sie die Stadt mit Stil! Kreuzfahrten mit Mittag- und Abendessen sind beliebte Optionen und Besucher können ein Drei-Gänge-Menü und lokalen Wein genießen, während sie die Sehenswürdigkeiten bewundern.

9 – Eine Zeitreise im Musée d’Aquitaine

Aquitanien Museum, Bordeaux

Das Musée d’Aquitaine hat eine Sammlung von über 1,3 Millionen Artefakten aus Bordeaux und der größeren Region Aquitanien. Zu den wichtigsten Exponaten des Museums zählen ein dekorativer goldener Torque und Goldmünzen aus dem 1. Jahrhundert v. Chr., die im historischen nahe gelegenen Dorf Tayac entdeckt wurden.

Die Exponate umfassen die Vorgeschichte, die Eisenzeit, das Mittelalter und die Neuzeit und zeugen von der reichen Kultur der Region. Das Museum verfügt auch über eine Sammlung von Stücken aus Afrika, Ozeanien und Amerika.

10 – Besuchen Sie das Palais Rohan

Palais Rohan, Bordeaux

Das Palais Rohan wurde im 18. Jahrhundert auf Anweisung des Erzbischofs von Bordeaux als seine Hauptresidenz erbaut. Der Bau dauerte 13 Jahre und wurde 1784 fertiggestellt. Sieben Jahre später, während der Französischen Revolution, wurde es zur Präfektur Gironde.

Dieses stattliche Gebäude ist heute das Rathaus von Bordeaux und hat angeblich eine der schönsten Treppen in ganz Frankreich. Führungen sind mittwochs und freitags möglich und müssen im Voraus gebucht werden.

11 – Eine Beiwagen-Tour durch die Straßen von Bordeaux

Beiwagentour in Bordeaux

Wenn Sie auf der Suche nach einem wirklich einzigartigen Sightseeing-Erlebnis sind, ist eine Beiwagen-Tour genau das Richtige für Sie. Steigen Sie an Bord und lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter durch die bemerkenswertesten Sehenswürdigkeiten der Stadt führen. Motorradtouren bieten ein spannendes und persönliches Erlebnis, das auf den Einzelnen zugeschnitten ist.

Hören Sie Anekdoten und Geschichte über die Stadt und besuchen Sie versteckte Schätze, die Sie sonst vielleicht verpassen würden. Diese Sidecar-Touren sind bei weitem eine der unterhaltsamsten Aktivitäten in Bordeaux.

12 – Sehen Sie die historische Kathedrale von Bordeaux

Kathedrale von Bordeaux

Bordeaux’s Saint-André-Kathedrale wurde zwischen dem 12. und 14. Jahrhundert erbaut. Sie liegt auf dem Pilgerweg Saint Jacques de Compostel und ihre großartige Architektur war wichtig, um die Besucher der Kirche anzuziehen. 1137 heirateten der spätere König von Frankreich, Ludwig VII., und Eleonore von Aquitanien in der Kirche.

Es ist hauptsächlich im gotischen Stil, wurde aber im Laufe der Jahrhunderte umgebaut und repariert. In Zeiten des politischen Umbruchs wurde der Dom als Lager für Tiernahrung genutzt.

13 – Sehen Sie die Stadt vom Pey Berland Tower aus

Turm Pey Berland, Bordeaux

Der Pey-Berland-Turm ist ein freistehender Glockenturm neben der Kathedrale von Bordeaux. Er wurde im 15. Jahrhundert erbaut und freistehend entworfen, damit das Gewicht der Glocke die Struktur der Kathedrale nicht beeinträchtigt. Die größte der  4 Glocken des Turms, die Bourdon, wiegt über acht Tonnen.

Der Turm ist 66 Meter hoch und wird von der goldenen Statue der Notre-Dame d’Aquitaine gekrönt. Besucher können die Wendeltreppe zur Spitze des Turms erklimmen und einen spektakulären 360-Grad-Blick auf die Stadt genießen.

14 – Sehen Sie Meisterwerke im Museum der Schönen Künste von Bordeaux

Museum der Schönen Künste von Bordeaux

Das Musée des Beaux-Arts ist das älteste öffentliche Museum der Stadt. Die ständige Sammlung ist ein Querschnitt durch die europäische Kunst des 15. bis 20. Jahrhunderts. Es umfasst Gemälde, Drucke, Skulpturen und Zeichnungen und wird international geschätzt.

Es zeigt Werke von Tizian, Perugino, Van Dyck, Rubens und Picasso und widmet regionalen Künstlern wie Lacour, Dupas und Lhote besondere Aufmerksamkeit. Das Musée des Beaux-Arts ist ein Muss für Kunstliebhaber.

15 – Erklimmen Sie die Düne von Pilat bei einem Tagesausflug

Düne von Pilat, Gironde

Die Düne von Pilat ist ein unvergesslicher Anblick und ein wirklich einzigartiges Naturphänomen. Sie gilt als Europas größte Sanddüne und liegt südwestlich von Bordeaux. Es thront 100 Meter über dem Meeresspiegel und liegt zwischen dem Atlantischen Ozean und einem riesigen Pinienwald.

Der steile Winkel der Düne macht sie zu einem beliebten Startpunkt für Parasailing und ist ein ebenso guter Ort, um anzuhalten und ein paar Fotos zu machen. Diese dramatische Naturlandschaft ist auf jeden Fall eine Reise wert, wenn Sie in Bordeaux sind.

16 – Entdecken Sie das nahe gelegene Arcachon

Arcachon, Gironde

Nördlich der Dune du Pila liegt die Küstenstadt Arcachon. Es ist berühmt für sein mildes Klima, Sandstrände und Austern, die in der dreieckigen Bucht von Arcachon geerntet werden. Seine frische Seeluft und ausgedehnte Wälder machen es zu einem großartigen Ziel für Naturliebhaber und Menschen, die Outdoor-Abenteuer suchen.

Entdecken Sie Wander- und Radwege oder finden Sie idyllische Surfspots ganz in der Nähe der Stadt.

Besuche die Die besten Hotels in Arcachon .

17 – Erkunden Sie Cape Ferret

Kap-Frettchen, Gironde

Auf der anderen Seite der Bucht von Arcachon liegt der schicke Ferienort Le Cap Ferret. Das Gebiet ist eine Halbinsel, die den Atlantik von der Bucht von Arcachon trennt und auf der einen Seite ruhige Badegewässer und auf der anderen Seite wilde Surfspots bietet. Das Resort wird für seine unberührte Natur und seine traditionellen Dörfer geschätzt.

Der ikonische Phare du Cap Ferret Leuchtturm hat einige der besten Aussichten. Besucher können die 258 Stufen erklimmen, um die gesamte Bucht von Arcachon bis hin zur Dune du Pila zu sehen.

18 – Bereisen Sie die Stadt auf einer Fahrradtour

Fahrradtour in Bordeaux

Machen Sie eine Radtour durch Bordeaux und besuchen Sie die Highlights der Stadt entspannt und umweltfreundlich. Schnallen Sie Ihren Helm an und lassen Sie sich von Ihrem Guide durch die verwinkelten Gassen führen. Erkunden Sie das historische Zentrum der Stadt und hören Sie Anekdoten und  die Geschichte der Gegend.

Fahren Sie am Ufer der Garonne entlang zu den moderneren Vierteln und bekommen Sie ein Gefühl für den Charakter der Stadt. Eine Radtour ist eine informative und unterhaltsame Art, die Stadt zu erkunden.

19 – Stellen Sie Ihre eigene Cuvée aus Bordeaux-Wein her

Weinprobe in Bordeaux

Haben Sie schon immer davon geträumt, Ihren eigenen Signature-Wein zu kreieren? Nehmen Sie an einem unterhaltsamen und entspannten Weinherstellungskurs in Bordeaux teil. Kreieren Sie Ihre eigene Mischung oder Cuvée mit Hilfe sachkundiger Winzer.

Probieren Sie die drei Hauptweine der Region und mischen Sie dann Ihre eigene Mischung aus den verschiedenen Rebsorten. Holen Sie sich die Chance, Ihren Wein in Flaschen abzufüllen und zu etikettieren und ihn dann mit nach Hause zu nehmen und die Früchte Ihrer Arbeit zu genießen.

20 – Machen Sie einen Tagesausflug nach Lacanau

Strand von Lacanau, Gironde

Lacanau ist der ideale Tagesausflug von Bordeaux aus, wenn Sie Surfen wollen oder einem lustigen Strandtag suchen. Der Central Beach des Resorts ist die Heimat des Lacanau Pro Surfwettbewerbs und ist berühmt für seine Barrel Beach Breaks. Anfänger und Amateure können auf anfängerfreundlichen Wellen in der Nähe Surfunterricht nehmen.

Die langen goldenen Strände und die umliegenden Pinienwälder machen Lacanau zu einem beliebten Ausflugsziel für diejenigen, die eine lustige und entspannte Strandatmosphäre suchen.

21 – Besuchen Sie einen historischen Keller im Wein- und Handelsmuseum

Wein- und Handelsmuseum, Bordeaux

Das Wein- und Handelsmuseum von Bordeaux ist eine Hommage an die weltberühmten Weine der Region und die sie umgebende Industrie. Die Ausstellung umfasst dreihundert Jahre Weinbau und Handel, einschließlich der Küfer- und Fassherstellungstraditionen.

Das Museum ist in historischen Kaufmannskellern untergebracht, die 1720 erbaut wurden. Besucher können sehen, wie die Weine transportiert, abgefüllt und gelagert wurden. Das Wein- und Handelsmuseum erweckt die Geschichte der Bordeaux-Weine zum Leben.

22 – Tauchen Sie ein in die Kunst im Bassins de Lumières

Becken der Lichter, Bordeaux

In einem ehemaligen U-Boot-Stützpunkt gelegen, Bassins de Lumières ist das weltweit größte Zentrum für digitale Kunst. Die Ausstellungen projizieren Bilder auf die weitläufigen Betonflächen und Tiefwasserbecken des Raumes, die den Besuchern das Gefühl geben, in den Gemälden zu sein.

Sehen Sie die Gemälde von Renoir, Money, Chagall und Gustav Klimt, wie Sie sie noch nie zuvor in diesem wirklich beeindruckenden Kunsterlebnis gesehen haben. Die Ausstellungen drehen sich um kurze zeitgenössische Ausstellungen und längere für bedeutende historische Künstler. Kunstliebhaber müssen sich das anschauen!

23 – Jetski auf der Garonne

Jetski auf der Garonne

Um die Stadt aus einer ganz anderen Perspektive zu sehen, machen Sie doch eine Jetski-Tour auf der Garonne. Sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, während Sie auf einer aufregenden Hochgeschwindigkeitsfahrt entlang der Hauptwasserstraße der Stadt rasen.

Sehen Sie die Schätze der Stadt wie den Place de la Bourse und seinen reflektierenden Pool, den Miroir d’Eau. Fahren Sie unter den vielen kunstvollen Brücken hindurch und sehen Sie malerische Weinberge und Burgen. Jetskiing auf der Garonne gehört zu den unterhaltsamsten Aktivitäten in Bordeaux.

24 – Entdecken Sie das Museum des Meeres und der Marine

Museum des Meeres und der Marine, Bordeaux

Bordeaux war einst der größte Hafen Europas und die Musee Mer Marine präsentiert seine maritime Geschichte. Das Museum verbindet Kunst und Geschichte und enthält über 10.000 Meeresartefakte aus Jahrtausenden der Schifffahrt.

Besucher finden Boote in Originalgröße und maßstabsgetreue Modelle, Instrumentenkarten und Atlanten. Dauerausstellungen befassen sich mit der sich wandelnden Beziehung der Menschen zum Meer. Das Museum hat auch zeitgenössische Kunstwerke rund um das Meer und die Wet Docks mit historischen Schiffen ausgestellt.

25 – Machen Sie einen Tagesausflug nach Cognac

Keller des Weinguts Otard der Stadt Cognac
Keller des Weinguts Otard der Stadt Cognac

Möchten Sie mehr über den berühmten französischen Brandy erfahren? Machen Sie doch einen Tagesausflug in die Stadt, die dem Getränk seinen Namen gibt. Besuchen Sie lokale Fasshersteller und das Cognac Arts Museum. Genießen Sie ein typisches Mittagessen im Charente-Stil in der Stadt und eine Cognac-Verkostung.

Probieren Sie berühmte Cognacs wie Hennessy, Courvoisier, Camus, Rémy Martin und Martell. Lernen Sie die Geheimnisse der Destillationstechniken und der Rebsorten kennen, aus denen die besten Spirituosen hergestellt werden.

26 – Entspannen Sie am Place des Quinconces

Place des Quinconces, Bordeaux

Der riesige Place des Quinconces ist mit einer Fläche von 12 Hektar einer der größten Plätze Europas im Zentrum der Stadt. Es ist ein beliebter Touristenort und Wahrzeichen der Stadt und seine malerische Lage am Fluss macht es zu einem großartigen Ort, um sich zu entspannen und die Welt an sich vorbeiziehen zu lassen.

Hier gibt es eine Reihe von Denkmälern, darunter das hoch aufragende Monument aux Girondins, das den Opfern der Französischen Revolution gewidmet ist. Hier finden Sie auch das ganze Jahr über verschiedene Messen und Veranstaltungen.

27 – Lassen Sie sich im CAPC Museum of Contemporary Art inspirieren

CAPC Museum für zeitgenössische Kunst, Bordeaux

CAPC ist eine der bedeutendsten Kultureinrichtungen der Stadt und genießt national und international hohes Ansehen. Es wurde 1973 gegründet und hat seitdem den gleichen Platz in den historischen Lagergebäuden der Entrepot Laine eingenommen.

Seine Sammlung umfasst über 1000 Werke von 189 Künstlern, von denen einige als Dauerleihgaben des National Museum of Modern Art ausgestellt sind. Es bietet ein wechselndes Ausstellungsprogramm und ortsspezifische Arbeiten von Keith Haring, Christian Boltanski, Max Neuhaus und Richard Long.

28 – Besuchen Sie das Amphitheater aus der Römerzeit, Palais Gallien

Palais Gallien, Bordeaux

Die Ruinen des Palais Gallien gehen auf die Römerzeit zurück, als die Stadt noch Burdigala hieß. Das Amphitheater Palais Gallien war Schauplatz historischer Gladiatorenkämpfe und bot Platz für bis zu 20.000 Zuschauer auf Holzbänken rund um den Umfang.

Ein riesiges steinernes Tor und mehrere Bögen geben einen Eindruck von der Pracht dieses antiken Gebäudes. Besucher können eine 3D-Rekonstruktion sehen, wie das Gebäude am Eingang ausgesehen hätte.

29 – Erfahren Sie mehr über Roboter bei Cap Sciences

Cap Sciences Museum, Bordeaux

Kappenwissenschaften ist ein Zentrum zur Förderung des wissenschaftlichen und technologischen Lernens durch seine Reihe von Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen. Es macht Wissenschaft der Öffentlichkeit zugänglich und bietet spezielle Bildungsangebote für 15- bis 25-Jährige an.

Das Hauptgebäude des Zentrums an den Kais der Stadt bietet faszinierende technologische Exponate wie künstliche Intelligenz, Robotik, Astronomie und Biodiversität. Ein Besuch in diesem interessanten Museum zum Mitmachen ist eine großartige Möglichkeit, den Nachmittag zu verbringen.

30 – Besuchen Sie Royan auf einem Tagesausflug

Royan, Charente-Maritime

Royan ist ein beliebtes Ausflugsziel von Bordeaux und liegt etwa 130 km nördlich der Stadt an der Gironde-Mündung. Es wurde Anfang des 19. Jahrhunderts zu einem modischen Ferienort und ist bekannt für seine modernistische Architektur, die sich am deutlichsten in den scharfen Betonlinien der Kathedrale Notre-Dame de Royan zeigt. Es hat auch attraktive Villen aus der Belle Époque.

Die Gegend hat eine Reihe großartiger Strände, vor allem der Plage de la Grande Conche, Plage du Chay und La Grande Cote.

31 – Machen Sie einen Workshop am Institut Culturel Bernard Magrez

Kulturinstitut Bernard Magrez, Bordeaux

Das Kulturinstitut Bernard Magrez wurde 2011 als private Initiative zur Förderung der Kunst, insbesondere der Zeitgenössischen und Street Art, gegründet. Das Institut ist im historischen Château de Labottière untergebracht. Seine Mission ist es, das Publikum mit großartiger zeitgenössischer Kunst und den Künstlern selbst zu verbinden.

Es bietet Künstlern Atelierräume und stellt eine Vielzahl von Werken für jeden Geschmack und jede Altersgruppe aus, darunter Industriedesign, Ölporträts, Fotomontagen, Illustrationen und Graffiti. Machen Sie mit und nehmen Sie an einem Workshop mit einem der ansässigen Künstler teil.

32 – Machen Sie ein Picknick im Jardin Public

Öffentlicher Garten, Bordeaux

Bordeauxs Jardin Public ist seit seiner Gründung im Jahr 1746 ein beliebter Treffpunkt der Einheimischen. Es ist der ideale Ort, um ein Picknick zu machen, spazieren zu gehen oder einfach nur frische Luft zu genießen. Der Park hat klassische Sandsteingebäude und Denkmäler, einen malerischen Teich mit Enten und großen alten Bäumen zum Sitzen.

Es bietet eine Reihe von Attraktionen, darunter das Guignol Guérin-Puppentheater, einen botanischen Garten, ein Restaurant und ein Karussell.

Anfahrt mit Google Maps .

33 – Überqueren Sie die Pont de Pierre und besuchen Sie das Viertel Bastide

Pont de Pierre, Bordeaux

Die Pont de Pierre war die erste Brücke, die in Bordeaux über den Fluss Garonne gebaut wurde. Die ursprüngliche Brücke wurde Anfang des 19. Jahrhunderts auf Wunsch Napoleons I. gebaut, um Truppen schnell über den Fluss zu bewegen.

Die Brücke verbindet das linke Ufer am Cours Victor Hugo und das trendige Viertel La Bastide am rechten Ufer. La Bastide ist ein ehemaliges Industriegebiet, das kürzlich einer umfassenden Renovierung unterzogen wurde. Es bietet eine großartige Aussicht auf das linke Ufer, Nachtbars sowie Kultur- und Kinokomplexe.

34 – Erkunden Sie die Stadt bei einer Schnitzeljagd

Schnitzelspiel in Bordeaux

Die Teilnahme an einem Schnitzelspiel ist eine großartige Möglichkeit, eine neue Stadt zu erkunden. Versammeln Sie Ihre Freunde und Familie und sehen Sie versteckte Sehenswürdigkeiten, die selbst Einheimische nicht kennen. Folgen Sie einer App zu Orten in der ganzen Stadt. Entziffere Hinweise und löse Rätsel, um deinen nächsten Ort zu entdecken.

Die Teilnahme an einer Schnitzeljagd ist eine unvergessliche und wirklich unterhaltsame Art und Weise Bordeaux kennenzulernen.

35 – Sehen Sie die barocke Kirche Notre-Dame de Bordeaux

Kirche Notre-Dame de Bordeaux

Diese attraktive versteckte Kirche liegt am ruhigen Place du Chapelet. Es wurde im 17. Jahrhundert erbaut und in den 1980er Jahren restauriert. Sie ist die schönste Barockkirche der Stadt und besitzt eine kunstvoll verzierte Fassade mit einem Relief der Jungfrau Maria.

Im Inneren befinden sich eine Reihe von Gemälden von Bruder Andre aus dem 17.-18. Jahrhundert und ein beeindruckendes Buntglasfenster. Die Orgel der Kirche stammt aus dem Jahr 1775 und wird das ganze Jahr über für Konzerte genutzt.

36 – Besuchen Sie historische Schlösser

Chateau de Cazeneuve, Prechac, Region Bordeaux, Frankreich
Schloss Cazeneuve

Die Region Bordeaux ist ein Land der historischen Schlösser und viele sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Die Schloss de la Brède war der Geburtsort des Philosophen Montesquieu aus dem 17. Jahrhundert und sein lebenslanges Zuhause. Das Schloss selbst soll mindestens 800 Jahre alt sein und liegt inmitten eines weitläufigen Landschaftsgartens.

Andere berühmte Schlösser in der Umgebung sind Schloss Vayres die der Familie Albret gehörte, Schloss Cazeneuve das einst im Besitz von König Henri IV. und Königin Margot war und das befestigte 12. Jahrhundert Schloss Roquetaillade .

37 – Entdecken Sie das Lemurenlabyrinth im Zoo de Bordeaux Pessac

Zoo von Bordeaux Pessac

Die Zoo von Bordeaux Pessac ist ein unterhaltsamer Ort, um den Tag zu verbringen. Es ist kein sehr großer Zoo, aber es gibt eine Vielzahl von Tieren zu treffen. Das energiegeladene Lemur-Labyrinth wird die Kinder begeistern.

Der Zoo bietet zu bestimmten Tageszeiten die Möglichkeit, kleinere Tiere wie Lorikeets und Otter zu füttern. Zu den größeren Bewohnern des Zoos gehören Giraffen, Zebras, Löwen, Tiger und Jaguare.

38 – Entdecken Sie die Biodiversität im Naturkundemuseum von Bordeaux

Bordeaux Museum - Wissenschaft und Natur
Gutschrift an Muséum de Bordeaux

Das Naturkundemuseum von Bordeaux befindet sich in einem großen Stadthaus in der Nähe des Jardin Public. Es präsentiert interaktive Multimedia-Ausstellungen, die darauf abzielen, den Platz des Menschen in der Natur zu zeigen.

Es hat viele große Ausstellungen, darunter ein Walskelett und 3.500 Exemplare. Aktuelle Dauerausstellungen behandeln Themen wie Biodiversität, die Küste von Aquitanien und eine Sonderausstellung für Kinder unter sechs Jahren.

39 – Sehen Sie die Krypten der Basilika St. Michael

Basilika St. Michael, Bordeaux

Die Basilika St. Michael ist eine weitere der prächtigen Kirchen der Stadt. Es stammt aus dem 14. – 16. Jahrhundert und ist ein UNESCO-Weltkulturerbe, da es Teil der Wallfahrt St. Jacques de Compostelle ist.

Die Kirche hat einen reich verzierten Altar mit einem Design von St. Michael, der den Drachen tötet. In seinen Krypten wurden früher Mumien ausgestellt, die auf einem nahegelegenen Friedhof gefunden wurden. Wie die Kathedrale der Stadt besitzt auch sie einen freistehenden Glockenturm, der als Flèche (Turm) Saint-Michel bekannt ist.

40 – Besuchen Sie das Museum für dekorative Kunst und Design

Museum für dekorative Kunst und Design, Bordeaux
Kredit an das Bordeaux Museum für dekorative Kunst und Design

Madd-Bordeaux hat eine Sammlung von Dauer- und Wechselausstellungen der dekorativen Kunst und des Designs. Die Themen konzentrieren sich oft auf Essen und Umwelt sowie Geschirr und unterstreichen die Bedeutung von Essen und Trinken für die Kultur der Region.

Das Museum befindet sich in einem beeindruckenden Stadthaus aus dem 18. Jahrhundert. Neben den Exponaten bietet es Möbel und Gegenstände aus dem 17., 18. und 19. Jahrhundert, die es auch zu einem interessanten historischen Ort machen.

41 – Entdecken Sie die historische Église Sainte-Croix de Bordeaux

Kirche des Heiligen Kreuzes, Bordeaux

Die Heilig-Kreuz-Kirche ist eine der ältesten Kirchen von Bordeaux und stammt aus dem 11. Jahrhundert. Sie war früher die Kirche der nahegelegenen Benediktinerabtei, die heute die städtische Kunstschule beherbergt.

Die Orgel der Kirche wurde 1750 vom Mönch und Orgelbaumeister Dom Bedos de Celles gebaut. Die Fassade wurde im 19. Jahrhundert von Paul Abadie restauriert und für ein ästhetisches Gleichgewicht wurde an der linken Seite ein Glockenturm hinzugefügt.

42 – Holen Sie sich einen Kaffee auf dem Place du Parlement

Parlamentsplatz, Bordeaux

Der Place du Parlement ist einer der attraktivsten Plätze der Stadt und liegt günstig im Herzen des historischen Zentrums. Bis zur Französischen Revolution Ende des 18. Jahrhunderts war es der Sitz des Stadtparlaments.

Der Platz hat einen zentralen Brunnen und viele Bars und Restaurants mit Außenterrassen, auf denen Sie die schönen umliegenden Gebäude genießen können. Dies ist ein beliebter Ort für Einheimische und Touristen und ein idealer Ort, um einen Kaffee und einen Snack zu sich zu nehmen.

43 – Sehen Sie sich eine Show mit Ihren Freunden an

Konzert in der Bordeaux Métropole Arena, Bordeaux

Die Stadt beherbergt eine Reihe von großen Stadien für Sportveranstaltungen und Konzerte.

Die Patinoire de Mériadeck ist ein Sportkomplex der das ganze Jahr über Eishockeyspiele und Konzerte beherbergt.. Die größere Bordeaux Métropole Arena, auch bekannt als Arkéa Arena, beherbergt die wichtigsten Konzerte und Veranstaltungen, die durch die Stadt gehen.

Das Nouveau Stade de Bordeaux ist die Heimat der Ligue 1-Fußballmannschaft der Stadt FC Girondins de Bordeaux . Das Team hat berühmte Spieler wie Zinedine Zidane, Bixente Lizarazu und Miguel Pauleta zu seinen Reihen gezählt.

44 – Erfahren Sie mehr über den Schmuggel im Nationalen Zollmuseum

Nationales Zollmuseum, Bordeaux

Gibt es einen besseren Ort für ein Museum, das den Handelssteuern gewidmet ist, als der ehemals größte Hafen des Landes! Das Nationale Zollmuseum verfolgt die Geschichte Frankreichs von der Römerzeit bis in die Gegenwart aus der Perspektive einer ihrer ältesten Institutionen.

Das Museum zeigt über 13.000 Objekte, darunter Möbel und Kleidung, Musikinstrumente, Modelle und Skulpturen. Es hat auch Kunstwerke von Claude Monet und Salvador Dali.

45 – Besichtigen Sie die Gänge der Citadelle de Blaye

Zitadelle von Blaye, Gironde

Die Zitadelle von Blaye wurde vom berühmten französischen Militäringenieur Vauban auf Wunsch von König Ludwig XIV. gebaut. Vauban verbesserte die früheren mittelalterlichen Befestigungsanlagen und baute drei neue Festungen in der Nähe der Stätte.

Hier gibt es viele lustige Dinge zu tun. Besucher können die imposanten Wälle, das Tor und die schweren Befestigungsanlagen der Zitadelle besichtigen. Nehmen Sie an einer Tour durch die unterirdischen Gänge teil oder nehmen Sie an einer Escape Room-Challenge in den alten Kerkern teil.

46 – Fahren Sie auf einer Segway-Tour durch die Straßen

Segway-Tour in Bordeaux

Segways machen viel Spaß! Warum nehmen Sie nicht an einer Segway-Tour durch Bordeaux teil und erkunden die Stadt wie nie zuvor? Sehen Sie bedeutende Sehenswürdigkeiten wie den Place des Quinconces, den Place de la Comédie und die Kathedrale von Bordeaux. Erfahren Sie mehr über das historische Zentrum der Stadt von einem sachkundigen Führer, während Sie die Straßen auf zwei Rädern erkunden.

Diese Tour ist ideal für Einsteiger. Wenn Sie noch nie Segway gefahren sind, machen Sie sich keine Sorgen, es ist sehr einfach und Sie erhalten eine kurze Einweisung, bevor Sie beginnen.

47 – Speisen Sie stilvoll in den Michelin-Sterne-Restaurants der Stadt

Gourmetrestaurant in Bordeaux

Die Stadt Bordeaux beherbergt nicht weniger als 20 Michelin-Sterne-Restaurants und wurde schnell als eines der besten Reiseziele für Feinschmecker in Frankreich anerkannt. Die besten Restaurants der Gegend vereinen eine Auswahl an Einflüssen, um eine moderne und kreative Küche zu kreieren.

L’Observatoire du Gabriel hat möglicherweise die schönste Lage und befindet sich in Place de la Bourse. Andere hervorragende Restaurants wie Soléna, Garopapilles und Tentazioni werden Sie nicht enttäuschen.

48 – Machen Sie eine Citroen 2CV-Tour

2CV-Tour in Bordeaux

Der Citroen 2CV ist ikonisch französisch. Obwohl es nicht für seine Geschwindigkeit oder seinen Komfort bekannt ist, nimmt es wegen seines malerischen Aussehens und seines starken Geistes einen besonderen Platz in den Herzen vieler ein. Wie kann man Bordeaux besser erkunden als bei einer privaten 2CV-Tour?

Besuchen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten des historischen Zentrums in einem 2CV mit Verdeck. Lassen Sie sich von einem lokalen Guide chauffieren und sehen Sie die Highlights der Stadt auf einer dieser lustigen Oldtimer-Kreuzfahrten. Dies ist ohne Zweifel eine der unterhaltsamsten Aktivitäten in Bordeaux!

49 – Besuchen Sie ein unvergessliches Kerzenlichtkonzert

Konzert bei Kerzenschein in Bordeaux

Besuchen Sie für einen ganz besonderen Abend in Bordeaux ein Konzert bei Kerzenschein. Einige der berühmtesten Veranstaltungsorte der Stadt bieten das ganze Jahr über Musikabende in einem eleganten Ambiente bei Kerzenlicht.

Hören Sie die zeitlose Musik von Chopin, Rossini, Mozart und Schubert oder die mitreißenden Filmmusiken von Ennio Morricone und Hans Zimmer. Sehen Sie, wie Solopianisten, Quartette und Orchester in einigen der schönsten Gebäude der Stadt auftreten. Was wäre besser?

50 – Besuchen Sie die Oper im Grand Théâtre de Bordeaux

Großes Theater von Bordeaux

Die Grand Théâtre de Bordeaux gilt aufgrund seiner beeindruckenden Architektur und Akustik als eines der besten Theater der Welt. Es wurde vom renommierten Architekten Victor Louis entworfen und 1780 erstmals eröffnet.

Es hat einige der größten Opernstars aller Zeiten beherbergt und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Opern-, Ballett-, Jazz- und Orchesteraufführungen. Ein Besuch im Grand Théâtre verspricht ein fantastischer Abend zu werden.

51 – Lebe dein Märchen und schlafe in einem Schloss

Chateau Hotel Grand Barrail
Gutschrift an das Château Hôtel Grand Barrail

Haben Sie schon einmal davon geträumt, in einem echten historischen Schloss zu übernachten? Viele der Schlösser von Bordeaux bieten 5-Sterne-Unterkünfte in einer herrlichen Umgebung. Warum versuchen Sie nicht eine Spa-Pause bei Château Hôtel Grand Barrail oder gönnen sich einen Ausflug in die Sauna oder ins Freibad?

Probieren Sie das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey , genießen Sie Ihre eigene private Terrasse bei Chateau Prieure Marquet oder die Aussicht auf die Weinberge bei Château Cordeillan-Bages . Diese glamourösen Residenzen werden Ihren Aufenthalt in Bordeaux zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Wir hoffen, es hat Ihnen Spaß gemacht, unsere Auswahl an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Bordeaux zu lesen. Wenn Sie andere interessante Orte zu empfehlen haben, zögern Sie nicht, uns eine Nachricht zu hinterlassen.

Wenn Sie Ihre Unterkunft noch nicht gebucht haben, sehen Sie sich die besten Hotels in Bordeaux .

Um tolle Angebote für Eintrittsgelder und Reisen zu erhalten, holen Sie sich den Bordeaux City Pass. Das Budget knapp? Probieren Sie es mit einem  kostenlosen Rundgang und entdecken Sie die Geschichte dieser schönen und faszinierenden Stadt!

Gute Reise!