Unsere Webseite verwendet Cookies.

Pompeji

Die antike Stadt Pompeji ist eine Reise in die Vergangenheit. Die archäologische Stätte von Pompeji ist eine der am besten erhaltenen der Welt und bietet modernen Besuchern eine visuelle historische Reise durch das Leben im Römischen Reich bis zu dem schicksalhaften Tag, an dem der Vesuv ausgebrochen ist. Pompeji ist eine beliebte historische Stätte in Italien, die auf einem Tagesausflug von Rom aus besucht werden kann.

Wie komme ich von Rom nach Pompeji?

Pompeji liegt in der Nähe von Neapel in der italienischen Region Kampanien. Die antike Stadt ist 240 km von Rom entfernt und dennoch eines der meistbesuchten Ziele. Busse und Züge fahren täglich von Rom ab.

Die Dauer Ihrer Reise von Rom nach Pompeji hängt von der Transportmethode ab. Unabhängig davon sollten Sie mindestens drei Stunden einplanen, um das Ziel zu erreichen.

Pompeji mit dem Auto ab Rom

In Rom gibt es Mietwagen, mit denen Sie jederzeit an- und abreisen können. Der größte Nachteil eines Autos sind die Kosten. Sie müssen auch in einem fremden Land fahren, was nicht immer eine entspannende Angelegenheit ist. Um Pompeji zu erreichen, können Sie die Autobahn A1 nach Süden in Richtung Neapel nehmen und dann der Wegbeschreibung nach Pompeji folgen (Scavi di Pompeji).

Pompeji mit dem Bus ab Rom

Tagesausflüge von Rom nach Pompeji können mit Bussen reserviert werden. Busfahrten sind eine angenehme Möglichkeit, sich entspannt zurückzulehnen und während der Fahrt die Sehenswürdigkeiten zu genießen. Busfahrten dauern jedoch lange und es kann bis zu sechs Stunden dauern, um Pompeji zu erreichen.

Pompeji mit dem Zug ab Rom

Züge sind das beste Transportmittel, um Pompeji von Rom aus zu erreichen. Hochgeschwindigkeitszüge bringen Sie in etwas mehr als einer Stunde von Rom nach Neapel. Dort steigen Sie um und gelangen auf direktem Weg nach Pompeji. Langsamere Züge dauern länger und sind dennoch schneller als Auto- und Busfahrten.

Pompeji Touren ab Rom

Es gibt viele Reiseveranstalter, die Tagestouren von Rom nach Pompeji anbieten. Dazu gehören häufig auch weitere Orte in dieser Region, wie Neapel, die Amalfiküste oder der Vesuv. Touren sind eine gute Idee, um nicht die gesamte Reise Stück für Stück planen zu müssen.

Was kostet eine Tour von Rom nach Pompeji?

Pompeji Tagestouren ab Rom gibt es zu verschiedenen Preisen. Geführte Touren sind der beste Weg, um Pompeji zu erkunden, da Angebote mit anderen Attraktionen in der Umgebung kombiniert werden können, um das beste Angebot zu erhalten.

Tagesausflüge nach Pompeji beginnen bei 80 US-Dollar für einen Hin- und Rücktransfer von Rom. Wenn Sie näher an 100 US-Dollar ausgeben, erhalten Sie zudem Eintritt ohne Anstehen vor Ort. Die geführten Touren in Pompeji liegen zwischen 135 und 250 US-Dollar. Das breite Kostenspektrum hängt von der Art des Transports (einige verwenden Hochgeschwindigkeitszüge) und der Anzahl der von Ihnen besuchten Orte ab.

Eine persönliche Tour lohnt sich bei Ihrer Reise nach Pompeji, da Sie dabei mehr über die antiken Ruinen und ihre Geschichte erfahren. Guides sind in der Regel Einheimische Italiens und Experten für seine reiche Geschichte. Sie stehen Ihnen zur Verfügung, um Ihnen unterwegs alle Fragen zu beantworten.

Welche Arten von Touren gibt es, um von Rom nach Pompeji zu reisen?

Pompeji ist ein beliebter Ort in Italien. Es zieht jedes Jahr mehr als 2,5 Millionen Besucher an. Daher gibt es einen Andrang bei den Sehenswürdigkeiten. Eine geführte Tour durch Pompeji zu buchen, ist eine fantastische Möglichkeit, die Sehenswürdigkeiten zu genießen.

Für Tagesausflüge nach Pompeji ab Rom werden täglich verschiedene Arten von Touren angeboten. Einige der beliebtesten sind:

  • Geführte Touren durch Pompeji in Kleingruppen: Eine fantastische Möglichkeit, die antiken Ruinen mit einem erfahrenen und sachkundigen Guide zu besichtigen. Die Touren sind auf eine kleine Anzahl von Teilnehmern beschränkt und bietet dadurch mehr Intimität. Sie können Fragen stellen und direktes Feedback zu Pompeji erhalten.
  • Private geführte Touren durch Pompeji: Private Touren durch Pompeji kosten am meisten, bieten Besuchern dafür aber einen VIP-Service. Private Touren sind normalerweise auf Freunde oder Familienmitglieder beschränkt und bieten ein besonderes und einmaliges Erlebnis. Möglicherweise erhalten Sie auch Zugang zu Bereichen von Pompeji, die im Allgemeinen nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.
  • Mehrtägige Ausflüge: In der Gegend von Neapel gibt es einige interessante Orte zu besuchen, wie die Amalfiküste, den Vesuv, Herculaneum, Capri oder Neapel. Sie können einen Aufenthalt von 2 oder 3 Tagen planen, damit Sie stressfrei mehr Sehenswürdigkeiten besuchen können. Schauen Sie sich die 2-tägigen Ausflüge oder die 3-tägigen Ausflüge nach Pompeji ab Rom an.

Wie bereits erwähnt, werden Tagesausflüge nach Pompeji ab Rom oft mit einer weiteren Attraktion in der Region kombiniert, die an einem einzigen Tag besucht werden können:

  • Pompeji + Vesuv: Sehen Sie den Vulkan, der Pompeji über Nacht begraben hat. Der zerstörerische Berg bietet nach einer Wanderung zum Gipfel einen unglaublichen Blick auf die Bucht von Neapel.
  • Pompeji + Herculaneum: Pompeji war nicht die einzige Stadt in der Gegend, die vom Vesuv zerstört wurde. Besuchen Sie Herculaneum, die andere antike Stadt Roms, die nach der Entdeckung von Pompeji ausgegraben wurde.
  • Pompeji + Amalfiküste: Nach der faszinierenden Geschichtsstunde in Pompeji bietet die Amalfiküste ein entspannteres Erlebnis, bei dem Sie Ihre Seele Baumeln lassen können. Die Küstenlandschaft an der Amalfiküste ist phänomenal.

Wenn Sie planen, Pompeji mit Ihrem eigenen Transportmittel zu erreichen, können Sie einen Blick auf unsere Seite Tickets und Touren ab Pompeji und Neapel werfen, um einen lokalen Guide für Ihren Besuch zu finden oder ein Ticket ohne Anstehen zu erwerben.

Was werden Sie während Ihres Tagesausfluges von Rom nach Pompeji sehen?

Pompeji ist ein Paradies für Archäologen und Geschichtsinteressierte. Die antike Stadt wurde nach dem Ausbruch des Vesuvs im Jahr 79 n. Chr. schnell begraben. Gebäude und Leichen verschwanden unter einer hohen Schicht Vulkanasche, wodurch sie jahrhundertelang konserviert wurden, bevor sie schließlich entdeckt wurden.

Die Gemeinde Pompeji hatte enormen Reichtum. Während der einstige Luxus und der Lebensstil in der Neuzeit sehr einfach erscheinen mögen, war Pompeji eine blühende Stadt, die über einige Annehmlichkeiten verfügte, die zu dieser Zeit nicht üblich waren. Die Privathäuser waren üppig möbliert und dekoriert.

Seit die Gemeinde in dem Moment in der Zeit eingefroren ist, in dem sie von der Vulkanasche begraben wurde, hat die Erhaltung der Artefakte über Jahrhunderte Archäologen seit Jahrzehnten in Erstaunen versetzt. Heute erhalten Besucher einen seltenen Einblick in das römische Leben und seine Bewohner.

Die Stätte von Pompeji weist auch darauf hin, dass in der Stadt vulgäres Latein verwendet wurde, das sich von der formalen Sprache der klassischen Schriftsteller zu dieser Zeit unterschied. An den Ausgrabungsstätten wurde Graffiti mit vulgärem Latein entdeckt.

Pompeji empfängt jedes Jahr Millionen von Besuchern. Zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören unter anderem das Forum, das Haus des Fauns und die Basilika von Pompeji.

  • Das Forum: Während Ihres Tagesausfluges nach Pompeji ist es ratsam, Ihren Ausflug im Forum zu beginnen. Das Gebiet war ein Handelszentrum und ein Markt. Es war auch ein wichtiger Ort für politische und religiöse Zeremonien. Öffentliche Gebäude wie der Apollontempel und der Jupitertempel stehen vor dem Forum.
  • Amphitheater von Pompeji: Die Römer schätzten Live-Unterhaltung, weshalb in Pompeji ein altes Amphitheater errichtet wurde. Es war für seine Zeit mehr als beeindruckend und hatte bis zu 20.000 Zuschauern Platz geboten, um Gladiatorenkämpfe und Wettbewerbe mit wilden Tieren zu verfolgen.
  • Haus des Fauns: Das Haus ist nach einer Statue benannt, die sich auf dem Gelände befindet. Das Haus des Fauns ist ein Herold für seine italienische und griechische Architektur. Es ist ein hervorragendes Beispiel für die hohe Lebensqualität, die die Römer in Pompeji genossen haben.
  • Basilika Pompeji: Die Basilika befindet sich in der Nähe des Forums. Es war angeblich ein altes Gericht, das zur Durchsetzung der Regeln des Römischen Reiches beitrug. In der Nähe der Basilika wurden legendäre römische Bäder entdeckt.

Reisetipps

Hier sind ein paar freundliche Tipps, um Ihre Zeit in Pompeji so angenehm wie möglich zu gestalten:

  • Buchen Sie Touren und Tickets so schnell wie möglich. Pompeji ist ein äußerst beliebtes Reiseziel mit einem großen Besucherandrang. Geführte Touren und Shuttlebusse von Rom nach Pompeji werden schnell ausgebucht. Es ist daher wichtig, so schnell wie möglich Tickets zu buchen, um sich einen Platz zu sichern.
  • Tragen Sie bequeme Kleidung und packen Sie entsprechend. Ein Tagesausflug nach Pompeji und Rom bedeutet, dass Sie mehrere Stunden von Ihrem Zimmer entfernt sind. Stellen Sie daher sicher, dass Sie bequeme Schuhe und Kleidung tragen. Bringen Sie auch eine Jacke mit, oder ein anderes Kleidungsstück, das für die Jahreszeit geeignet ist.
  • Bringen Sie Sonnencreme und einen Hut mit. Pompeji ist eine Attraktion im Freien. Wenn Sie sich also stundenlang in der Sonne aufhalten, dürfen Sonnenschutzmittel und Hüte nicht fehlen, um Ihren Körper und Ihr Gesicht zu schützen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie genügend Wasser dabei haben.