Unsere Webseite verwendet Cookies.

Registrieren für TourScanner

Erstelle ein Konto, um Touren, Aktivitäten und Blog-Artikel zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Ich bin damit einverstanden, mich für den Newsletter anzumelden und gelegentlich E-Mails von TourScanner zu erhalten
Mit der Erstellung deines Kontos erklärst du dich einverstanden mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien
Ich bin damit einverstanden, mich für den Newsletter anzumelden und gelegentlich E-Mails von TourScanner zu erhalten

Free Walking Tours in Krakau

Tief im Herzen des historischen Kerns von Krakau reihen sich mittelalterliche Häuser an Paläste aus dem 19. Jahrhundert. Die charmanten Kopfsteinpflasterstraßen locken neugierige Reisende in alte Viertel, in denen seit Jahrhunderten Burgen und Kathedralen stehen.

Krakau hat sich zu einem der angesagtesten Reiseziele in Europa entwickelt und ist als Kulturhauptstadt des Landes bekannt. Schauen Sie sich diese Free Walking Tours in Krakau an und entdecken Sie, was Polens zweitgrößte Stadt so attraktiv macht.

Wie funktionieren Free Walking Tours in Krakau?

Kostenlose Touren haben in den letzten Jahren die Welt im Sturm erobert und sind schnell zu einer beliebten Möglichkeit geworden, ein neues Reiseziel zu erkunden. Die Exkursionen sind oft thematisch und führen Sie zu einigen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten sowie zu ungewöhnlicheren Orten der Stadt.

Sie müssen nichts bezahlen, um einen Platz bei Free Walking Touren in Krakau zu reservieren. Kommen Sie einfach am Tag mit etwas Bargeld vorbei, damit Sie Ihrem Guide nach dem Ausflug ein Trinkgeld geben können.

Wie viel Trinkgeld sollten Sie für eine Free Walking Tour durch Krakau geben?

Es gibt keine feste Regel, wie viel Trinkgeld Sie Ihrem Guide geben sollten. Wir können Ihnen jedoch ein Geheimnis verraten: Die meisten Leute geben zwischen 10 und 15 € pro Person für Free Walking Tours in Krakau.

Um einen angemessenen Betrag zu ermitteln, berücksichtigen Sie, wie informativ Ihr Reiseleiter war und wie lange der Ausflug dauerte. Kurz gesagt, zahlen Sie einfach so viel, wie Sie glauben, dass die Erfahrung wert war.

Welche sind die besten Free Walking Tours in Krakau?

In Krakau stehen verschiedene kostenlose Stadtrundgänge zur Auswahl, bei denen Sie die Highlights der Stadt mit einem erfahrenen Insider entdecken können. Die Exkursionen haben in der Regel ein Thema, sodass Sie diejenigen auswählen können, die Ihre Neugierde am meisten wecken.

Free Walking Tours - Altstadt

Diese historischen Exkursionen sind ideal für Erstbesucher oder alle, die sich für die Geschichte Krakaus interessieren. Die charmante Alte Stadt ist ein ausgewiesenes UNESCO-Weltkulturerbe, und das aus gutem Grund. Die Straßen und Gebäude haben sich seit dem Mittelalter kaum verändert, mit vielen Plätzen und Kirchen, die es zu entdecken gilt.

Die meisten kostenlosen Führungen beginnen in Rynek Główny, dem Hauptplatz, auf dem die majestätische Marienkirche einen Ehrenplatz hat. Während Ihres Spaziergangs haben Sie auch Zeit, das Rathaus, das Slowacki-Theater und den Allerheiligenplatz zu besichtigen. Alle ikonischen Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten.

Schlendern Sie entlang der mittelalterlichen Stadtmauern zum Barbican, dem befestigten Tor zum historischen Zentrum. Als nächstes geht es entlang der Royal Road, der berühmtesten Straße der Stadt.

Andere beliebte Stopps sind das Papstfenster im Bischofspalast und die imposante Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert. Ihr Abenteuer endet im Königsschloss Wawel, in dem sowohl Monarchen als auch Drachen gelebt haben, wenn Sie den Legenden glauben!

Free Walking Tours durch das Jüdische Viertel

Tauchen Sie tief in das Eindringliche Judenviertel ein und entdecken Sie, wie die Gemeinde hier vor dem Holocaust gedieh. Schlendern Sie die Szeroka-Straße entlang und sehen Sie, wo die ursprünglichen jüdischen Siedler im 14. Jahrhundert lebten. Die charmanten Kaufmannshäuser geben Ihnen ein Gefühl dafür, wie das Leben hier früher war.

Während der kostenlosen Tour halten Sie auch an den wichtigsten Synagogen des Bezirks, darunter Remuh und Isaac. Letztere ist schön und bekannt als die größte Synagoge in Krakau. Auch der Alte Jüdische Friedhof ist ein bewegendes Erlebnis. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um über das Gewicht der Geschichte hinter diesen Mauern nachzudenken.

Als nächstes kommt das Ghetto, in das Juden während der Nazi-Besatzung eingepfercht wurden. Ihr Guide wird über Schlüsselfiguren des Holocaust sprechen und Ihnen einige der Drehorte aus Spielbergs Schindlers Liste zeigen. Beenden Sie das Denkmal am Ghetto Heroes Square und versuchen Sie, alles, was Sie gelernt haben, zu verstehen.

Heute ist das alte jüdische Viertel in Mode gekommen und wird von Künstlern und spirituellen Seelen bevorzugt, die an diesem traurigen, aber verführerischen Ort nach Frieden suchen.

Free Walking Tours durch das verwunschene Krakau

Spüren Sie, wie Ihnen die Haare zu Berge stehen, während Sie auf einer abendlichen geisterfreien Tour durch die gruseligen Straßen kriechen. Entdecken Sie die dunkle Seite von Krakaus Vergangenheit mit Geschichten über rachsüchtige Geister und grauenhafte Todesfälle. Sie hören von den berüchtigtsten Verbrechen der Stadt und sehen sogar einige der sündigen Stätten.

Diese Free Walking Tours in Krakau sind nichts für schwache Nerven, also rüsten Sie Ihre Nerven für einige Überraschungen auf dem Weg. Erfahren Sie mehr über den Fluch des Königsgrabs und die mysteriöse Frau in Schwarz, die zu einer hohen Kunst gespukt hat.

Während dieses makabren Ausflugs werden Sie von Ghulen, Serienmördern und sogar Kannibalen im Geiste begleitet. Wenn Sie nach einer gruseligen Tour suchen, bei der urbane Legenden, grausame Hinrichtungen und Gothic-Romanzen aufeinandertreffen, werden Sie dies lieben. Die Themen sind kontrovers, die Fragen tabu und die Antworten wirklich erschreckend.

Free Walking Tours durch den Zweiten Weltkrieg

Das Erbe des Zweiten Weltkriegs ist ein wesentlicher Bestandteil der Krakauer Geschichte. Bei diesem einzigartigen Rundgang erfahren Sie, wie der Einmarsch der Nazis 1939 den Bewohnern sowohl Terror als auch Entschlossenheit brachte.

Hören Sie ehrfürchtig zu, wie Ihr Guide den Mut des lokalen Widerstands angesichts des unvorstellbaren Leidens durch die deutschen Besatzer zeigt. Sie werden Geschichten über Tapferkeit und Opferbereitschaft sowie Angst und Verrat hören.

Zu den Höhepunkten der Tour zählen die Tuchhallen, der Planty Park und Schloss Wawel , alle bedeutenden Orte während des Krieges. Möchten Sie einige der berühmten Kunstwerke sehen, die von den Nazis geplündert wurden? Dann kehren Sie nach Ihrer Tour in die Tuchhallen zurück und tauchen Sie ein!

In welchen Sprachen werden Free Walking Tours in Krakau angeboten?

Die meisten der Free Walking Tours in Krakau sind auf Englisch oder Spanisch verfügbar. Es gibt auch eine Handvoll kostenloser Touren auf Deutsch und Italienisch, die Sie jedoch etwas intensiver suchen müssen.

Englisch ist in Krakau weit verbreitet, sodass Sie während Ihres Aufenthalts keine Schwierigkeiten haben sollten, sich zu verständigen.

Wo beginnen Free Walking Tours in Krakau?

Free Walking Tours durch die Altstadt von Krakau beginnen in der Regel am Rynek Główny-Platz, oft außerhalb der Marienkirche. Einige Exkursionen beginnen an einem Treffpunkt zwischen dem Florianstor und der Barbakane.

Für die Führungen im jüdischen Viertel müssen Sie sich zur Alten Synagoge in der Szeroka-Straße oder zur Marienkirche auf dem Hauptplatz begeben.

Geisterführungen und Exkursionen zum Zweiten Weltkrieg beginnen auch normalerweise auf dem Hauptplatz an der Marienkirche. Einige fahren auch neben dem Barbican ab.

Wie lange dauern Free Walking Tours in Krakau?

Die Freude an Free Walking Tours in Krakau besteht darin, dass sie leicht in Ihren Zeitplan eingefügt werden können. Bei der Länge der Exkursionen gibt es eine große Auswahl, da die Touren von 1 Stunde 15 Minuten bis 3,5 Stunden reichen. Die meisten liegen jedoch in der Regel um die 2-Stunden-Marke.

Wann ist die beste Zeit, um an einer Free Walking Tour durch Krakau teilzunehmen?

Wenn Sie die Sehenswürdigkeiten ohne Menschenmassen sehen möchten, sind die morgendlichen Free Walking Tours in Krakau die beste Option. Es gibt mehrere Ausflüge, die auch am Nachmittag und am frühen Abend stattfinden, wenn Sie einen späteren Start in den Tag bevorzugen.

Es ist eine gute Idee, Ihre Krakauer Free Walking Tour für den ersten Tag Ihres Urlaubs zu buchen. Sie werden eine sanfte Orientierung in der Stadt haben und Ihr Reiseführer wird voller Vorschläge sein, wo Sie als nächstes essen  gehen und was Sie erkunden können.

Sollten Free Walking Tours durch Krakau online gebucht werden?

Um Ihr bevorzugtes Datum und Ihr bevorzugtes Zeitfenster nicht zu verpassen, empfehlen wir Ihnen dringend, vor Ihrem Besuch eine Free Walking Tour online zu buchen. Free Walking Tours in Krakau sind sehr beliebt und vor allem im Sommer schnell ausgebucht.

Außerdem optimieren Sie Ihre Zeit in Krakau, wenn Sie bereits Ihre erste Tour in der Tasche haben.

Sie müssen nichts bezahlen, um Ihre Buchung zu bestätigen, und es sind auch keine Kreditkartendaten erforderlich. Wenn Sie stornieren müssen, gibt es keine Strafe, also haben Sie nichts zu verlieren, wenn Sie Ihren Platz jetzt reservieren.