Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bootstouren in Capri

Capri ist die Perle des Golfs von Neapel, berühmt für sein kristallklares Wasser, steile Klippen, farbenfrohe Höhlen und malerische Dörfer in seinen Buchten.

Der beste Weg, um die Küste von Capri zu besuchen, ist definitiv auf dem Seeweg. Nehmen Sie an einer Bootstour durch Capri teil und entdecken Sie die blauen, grünen und weißen Höhlen und schnorcheln Sie im kristallklaren Wasser der Faraglioni. Es wird der beste Tag Ihres Urlaubs sein!

Was sind die besten Bootstouren auf Capri?

Insel Capri: Bootsfahrt und Besuch der Blauen Grotte

Nehmen Sie an dieser Bootstour um Anacapri (Insel Capri) teil und entdecken Sie die Naturwunder, Höhlen, Klippen und Brandungspfeiler.

Die Bootsfahrt beginnt am Hafen von Marina Grande und umrundet die gesamte Insel, vorbei am Leuchtturm von Punta Carena, den Weißen und Grünen Grotten und den Faraglioni. Sie werden auch die Blaue Höhle besuchen und eintreten. Die Blaue Grotte erhält ihren Namen dank der blauen Reflexion des Lichts im Wasser, wenn sie von der Höhle aus betrachtet wird.

Ein Kapitän begleitet Sie während der gesamten Bootsfahrt und informiert Sie auf Italienisch und Englisch über die Orte, die Sie sehen werden. Es ist wichtig zu beachten, dass der Eintrittspreis für die Blaue Grotte in Höhe von 14 € nicht im Tourpreis enthalten ist und am Eingang in bar bezahlt werden muss.

Bootsfahrt zur Insel Capri mit Schwimmen, spektakulärer Aussicht und Aperitif

Setzen Sie auf dieser Bootstour die Segel von Marina Grande, um die gesamte Küste von Capri zu erkunden. Die Reiseroute umfasst alle Sehenswürdigkeiten an der Küste von Capri. Die Bootstour führt durch die Weiße Grotte und die Grüne Grotte, die Faraglioni und den Leuchtturm von Punta Carena.

Diese Tour beinhaltet keinen Besuch der Blauen Grotte, aber es wird eine Pause zum Schwimmen und Schnorcheln im kristallklaren Wasser von Capri eingelegt. Sie können sich auch einen typisch italienischen Aperitif gönnen, der im Tourpreis enthalten ist und verschiedene Limoncello-Sorten (einen Likör aus Zitronenextrakt) probieren.

Capri Tour mit dem privaten Boot

Wenn Sie Privatsphäre und Ruhe suchen, ist eine private Bootstour genau das Richtige für Sie. Private Bootstouren bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Reiseroute anzupassen, selbst die Orte zu bestimmen, die Sie besuchen möchten und sich mehr Stopps zum Schwimmen und Schnorcheln zu gönnen.

Setzen Sie die Segel von Marina Grande mit einem Boot ganz für Sie allein, das von einem erfahrenen Kapitän gesteuert wird, der bestens mit der Küste von Capri vertraut ist. Dadurch müssen Sie nicht mit vielen Fremdem auf das Boot steigen und können das Bootsdeck zum Sonnenbaden und Fotografieren nutzen. Die Reiseroute kann alle Sehenswürdigkeiten der Küste von Capri umfassen, wie die Faraglioni oder die blauen, grünen und weißen Höhlen. Schnorchelausrüstung und Strandtücher sind im Tourpreis enthalten.

Private Bootstour von Capri nach Positano und Amalfi

Wenn Capri Ihr Ausgangspunkt für den Besuch anderer Touristenziele an der Küste Kampaniens ist, dann ist diese Bootstour zur Amalfiküste perfekt für Sie. Da es sich um eine private Bootsfahrt handelt, steht Ihnen, Ihren Freunden oder Ihrer Familie das ganze Boot und der Kapitän zur alleinigen Verfügung.

Sie segeln von Marina Grande zur Halbinsel Sorrent und umrunden dann die gesamte Küste in Richtung Amalfi. Entlang der Küste können Sie die Strände von Nerano und Laurito sehen und es gibt mehrere Zwischenstopps zum Schnorcheln und Schwimmen. Anschließend landet das Boot in Positano und Amalfi, wo Sie die Dörfer auf dem Landweg erkunden und zu Mittag essen können. Die Tour beinhaltet Schnorchelausrüstung, Getränke und Snacks an Bord.

Was sind die besten Orte für einen Bootsausflug ab Capri?

Blaue Grotte

Die Blaue Grotte ist sicherlich die berühmteste Höhle in Capri. Die Blaue Grotte ist groß genug, damit Boote hineinfahren können. In kleinen Ruderbooten werden die Besucher von den größeren Booten direkt in die Höhle gefahren.

Die Blaue Grotte ist weltweit bekannt für die blaue Farbe des Wassers in der Höhle. Die Farbe ist auf die Reflexion des Lichts zurückzuführen, das vom Eingang in die Höhle eindringt. Der Höhleneingang wird teilweise eingetaucht: Das Licht dringt vor dem Betreten der Höhle in das Wasser ein. Das Wasser wirkt als chromatischer Filter, absorbiert die warmen Farben und lässt die blaue Farbe eindringen. Auf diese Weise nimmt das vom Wasser reflektierte Licht die Farbe Blau an.

Jedes Jahr besuchen über 250.000 Touristen die Blaue Grotte. Das Ticket kostet 14 €. Die Sommermonate sind die geschäftigsten Zeiträume. Wir empfehlen Ihnen, die Bootstour zur Blauen Grotte so bald wie möglich zu buchen, da die Plätze schnell ausverkauft sind.

Grüne Grotte

Die Grüne Grotte ist eine weitere halb untergetauchte Höhle, die mit einem kleinen Boot betreten werden kann. Wie bei der Blauen Grotte hat die Grüne Grotte ihren Namen von der smaragdgrünen Farbe des Wassers im Inneren. Der Effekt beruht auf dem gleichen Lichtspiel wie in der Blauen Grotte, aber in diesem Fall überwiegt die grüne Farbe gegenüber der blauen Farbe.

Der Eintritt in die Grüne Grotte ist kostenlos. Fast alle Capri-Bootstouren beinhalten einen Besuch der Grünen Grotte.

Weiße Grotte

Die Weiße Grotte ist eine weitere faszinierende Höhle an der Küste von Capri. Diese Höhle ist offener als die Blaue und Grüne Grotte, in dem Sinne, dass es einer Bucht im Felsen ähnelt.

Der Name der Weißen Grotte leitet sich nicht von der Farbe des Wassers ab, sondern von der Farbe des Steins, der die Höhle umgibt. Der Eintritt in die Weiße Grotte ist kostenlos und ein Besuch der Höhle ist in allen Bootstouren rund um Capri enthalten.

Die Faraglioni

Die Faraglioni von Capri sind sehr hohe Felsklippen im Südosten der Insel. Es gibt 3 Brandungspfeiler namens Farglione Stella, di Mezzo und di Fuori. Der höchste erreicht 109 Meter. Viele Bootstouren führen mitten im Faraglioni vorbei. Darüber hinaus sind die Faraglioni vom Strand von Marina Piccola aus sichtbar.

Positano und Amalfi

Die Amalfiküste liegt nur wenige Kilometer mit dem Boot von Capri entfernt. Daher kann es im Rahmen einer ganztägigen Bootsfahrt erreicht werden. Die Amalfiküste wurde von der UNESCO wegen ihrer landschaftlichen Schönheit und ihres kulturellen Wertes zum Weltkulturerbe erklärt.

Positano und Amalfi sind die beiden bekanntesten Dörfer an der Amalfiküste. Bootstouren von Capri, die Sie zur Amalfiküste führen, halten in beiden Dörfern. Sie erhalten dabei genug Zeit, um sie zu besuchen.

Welche Arten von Bootstouren gibt es auf Capri?

Gruppenbootstour

Capri ist eine kleine Insel und eignet sich sehr gut für Bootstouren. Die meisten Touren werden in Gruppen durchgeführt und dauern einige Stunden. Mit einer Gruppenbootstour erhalten Sie ein schönes Erlebnis zu einem unglaublich günstigen Preis.

Private Bootstouren

Private Bootstouren auf Capri bieten ein hervorragendes Erlebnis für diejenigen, die Privatsphäre und eine personalisierte Erfahrung wünschen. Sie können Ihre Reiseroute mit einer privaten Bootsfahrt selbst bestimmen und es steht Ihnen ein eigener Kapitän zur Verfügung, der Sie während der gesamten Tour begleitet. Private Bootstouren sind eine ausgezeichnete Wahl für eine Gruppe von Freunden, großen Familien oder Paaren, die Privatsphäre suchen.

Was kosten Capri-Bootstouren?

Der Preis für Bootsfahrten ab Capri hängt von der Dauer und Art ab:

  • Gruppenbootstouren zur Blauen Grotte kosten 18 € (die Eintrittskarte für die Blaue Grotte von 14 € ist darin nicht enthalten). Dies ist die einfachste Art der Bootstour und dauert 1 Stunde.
  • Andere Gruppenbootstouren dauern 2 bis 8 Stunden und kosten zwischen 50 und 120 €. Diese Touren beinhalten einen Besuch der Höhlen und verschiedene Stopps zum Schwimmen und Schnorcheln.
  • Private Bootstouren nach Capri kosten für eine ganze Gruppe zwischen 250 und 1.500 Euro.
  • Private Touren an die Amalfiküste kosten zwischen 800 und 1.700 Euro für eine Gruppe und einen ganzen Tag.

Ist es möglich, eine Bootsfahrt von anderen Orten nach Capri zu unternehmen?

Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, wie und wann Sie Capri besuchen möchten, kann es hilfreich sein zu wissen, dass es viele ganztägige Bootsausflüge gibt, bei denen Capri von touristischen Orten auf dem Festland aus besucht wird, wie Neapel, Sorrent, Amalfi, Salerno.

Auf unseren speziellen Seiten finden Sie alle Capri-Bootstouren, die von diesen Orten aus starten.

Wo fahren Bootsfahrten von Capri ab?

Nahezu alle Bootstouren nach Capri starten am Hafen von Marina Grande.

Wie lange dauert eine Capri-Bootstour?

Die Dauer einer Capri Bootstour kann zwischen 1 Stunde bis 8 - 9 Stunden liegen. Die kürzeren Bootstouren weisen auf den Besuch der Blauen Grotte hin und halten nicht an anderen Orten an.

Längere Bootsfahrten beinhalten Stopps und Besuche mehrerer natürlicher Orte, die auf dem Weg liegen.

Was ist die beste Zeit für eine Capri-Bootstour?

Capri hat ein mildes mediterranes Klima. Die Sommer sind warm, aber nicht extrem heiß, während der Frühling und der Herbst mild sind. In den Wintermonaten ist das Klima kälter.

Die beste Zeit für eine Bootstour nach Capri ist definitiv der Sommer von Juni bis September. Auch im April, Mai und Oktober ist eine Bootstour möglich, wenn der Tag sonnig und das Meer nicht rau ist.

Reisetipps

  • Bitte beachten Sie, dass die Bootstour günstigen Wetterbedingungen unterliegt. Bei schlechtem Wetter wird die Tour abgesagt und die Reservierung zurückerstattet.
  • Wenn Sie die Blaue Grotte besuchen möchten, buchen Sie am besten eine Tour im Voraus, da es viele Anfragen gibt.
  • Wenn der Besuch der Blauen Grotte aufgrund schlechten Wetters nicht möglich ist, ist die Bootstour möglicherweise kürzer als erwartet.
  • Tragen Sie bequeme Schuhe, damit Sie sich problemlos auf dem Boot bewegen können.
  • Denken Sie daran, Sonnencreme, Sonnenbrille und eine Kamera mitzubringen.
  • Sie müssen auch ein gültiges Dokument mitbringen.