Unsere Webseite verwendet Cookies.

Plitvicer Seen

Die Plitvicer Seen, einer der größten Nationalparks Kroatiens, empfängt jährlich über 1 Million Besucher. Der Park beherbergt 16 miteinander verbundene Seen, die zu atemberaubenden Wasserfällen führen. Er zieht viele Fotografen, Naturliebhaber und Wanderer an. Besucher können die vielen Kilometer langen Holzstege des Parks umrunden und flatternde Schmetterlinge und tosende Wasserfälle bewundern.

Wie komme ich von Split zu den Plitvicer Seen?

Der Nationalpark Plitvicer Seen liegt in Zentralkroatien nahe der Grenze zu Bosnien und Herzegowina. Der Park liegt über 200 km von Split entfernt und kann im Rahmen eines Tagesausflugs besucht werden, wenn Sie alles gut planen und früh aufbrechen.

Mit dem Auto von Split zum Nationalpark Plitvicer Seen

Es gibt zwei Routen, die Sie von Split nach Plitvice führen. Die kürzeste Fahrt dauert ca. 2:30 Stunden auf den Autobahnen E65 und E75. Diese mautpflichtige Strecke ist im Sommer sehr befahren, normalerweise aber trotzdem schneller. Wenn Sie es nicht eilig haben, gibt es eine zweite Route über die Autobahnen A1 und D1, die durch das dalmatinische Hinterland und durch historische Städte wie Sinj führt. Auf dieser Strecke gibt es keine Mautgebühren und Sie kommen an malerischeren Sehenswürdigkeiten vorbei, doch die Fahrt dauert 3 Stunden und 30 Minuten.

Von Split zu den Plitvicer Seen mit dem Bus

Das einzige öffentliche Verkehrsmittel, das Split mit den Plitwitzer Seen verbindet, ist ein Bus. Während der Hochsaison (Juni bis September) fahren den ganzen Tag über neun Busse auf dieser Strecke. Die Busse fahren vom Hauptbusbahnhof Split ab und benötigen entweder 3,5 oder 5,5 Stunden - je nachdem, ob es sich um den Expressbus oder den lokalen Bus handelt (der durch kleinere Städte fährt). In der Nebensaison fahren die Busse nur dreimal pro Tag und es gibt nur einen Bus am Morgen, was Tagesausflüge zu den Seen erheblich erschwert.

Geführte Touren von Split zu den Plitvicer Seen

Geführte Touren sind eine der besten Möglichkeiten, um die Plitvicer Seen zu entdecken. Sie bieten den Komfort der Abholung und Rückfahrt von/zu Ihrem Hotel oder an einem geeigneten Treffpunkt in der Innenstadt. Mit einem sachkundigen Guide können Sie sicher sein, die Hauptattraktionen zu sehen. Sie können auch eine unabhängige Tour wählen, bei der Sie Zeit haben, die Gegend auf eigene Faust zu erkunden.

Was kostet die Eintrittskarte in den Nationalpark Plitvicer Seen?

Die Zahl der Tickets für den Besuch der Plitwitzer Seen ist begrenzt. Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Sie Eintritt erhalten, kaufen Sie Ihre Eintrittskarte online und am besten mindestens einen Tag im Voraus. Tickets sind möglicherweise auch an einem der beiden Parkeingänge erhältlich, jedoch nur, wenn sie für diesen Tag nicht bereits online ausverkauft sind. Während der Hochsaison wird ein Vorverkauf empfohlen.

Die Ticketpreise für Erwachsene für den Park ändern sich im Laufe des Jahres:

  • Januar, Februar, März & November, Dezember: 80 HRK (11 €)
  • Mai & Oktober: 180 HRK (24 €)
  • Juni, Juli, August, September: 300 HRK (40 €)

Im Juni, Juli und August gilt der Preis von 300 HRK (40 €) für Besucher, die vor 16 Uhr anreisen. Wenn Sie nach 16 Uhr anreisen, sinkt der Preis auf 200 HRK (26,50 €).

Was ist die typische Reiseroute einer Tagestour zu den Plitvicer Seen ab Split?

Während jede Tour anders ist, beinhalten Touren ab Split normalerweise die Abholung vom Hotel oder bieten einen zentralen Treffpunkt. Von dort aus startet der klimatisierte Kleinbus oder Reisebus den über 200 km langen malerischen Weg zum Park. Die Fahrt dauert normalerweise rund drei Stunden, es sei denn, es gibt unterwegs Zwischenstopps.

Im Park angekommen, führen Sie die Touren auf die besten Wanderwege rund um die tosenden Wasserfälle und den üppigen Wald. Sie können auch ein Boot nehmen und die kristallblauen Seen umrunden und mit einem malerischen Zug zu den oberen Seen fahren. Nach einem wunderschönen Tag bringt Sie Ihr Fahrer zurück nach Split.

Welche Arten von Touren gibt es, um die Plitvicer Seen zu besuchen?

Geführte Touren zu den Plitvicer Seen ab Split

Geführte Touren sind eine großartige Möglichkeit, die Schönheit dieses UNESCO-Weltkulturerbes mit einem sachkundigen Guide zu entdecken, der Ihnen die besten Orte zeigen kann. Spazieren Sie über die oberen Seen von Plitvice, hören Sie das Rauschen der Wasserfälle und besuchen Sie die Outlook-Höhle. Auf dem Weg finden Sie die besten Kulissen für Fotos und erfahren, wie die Seen entstanden sind und sich täglich ändern.

Folgen Sie Ihrem Guide, um mehr über die Artenvielfalt der Region zu erfahren, bevor Sie eine Bootsfahrt auf den Seen unternehmen, gefolgt von einer Zugfahrt zurück zum Parkeingang.

Selbstgeführte Tour zu den Plitvicer Seen (Rücktransfer ohne Guide)

Wenn Sie lieber auf eigene Faust erkunden möchten, bringt Sie eine ungeführte Tour in einem klimatisierten Fahrzeug in den Park und Sie können dann in Ihrem eigenen Tempo auf Entdeckung gehen. Spazieren Sie entlang der Holzpfade und Brücken, die die Wasserfälle verbinden. Zücken Sie Ihre Kamera, um das üppige Grün und die sich ständig ändernden Felsformationen einzufangen. Treffen Sie am Ende des Tages Ihren Fahrer für die Rückfahrt nach Split.

Transfer zu den Plitvicer Seen mit Rücktransfer nach Zagreb

Wenn Sie von Split oder Trogir nach Zagreb reisen, erhalten Sie mit einem One-Way-Transfer ein Erlebnis von Tür zu Tür mit einem Zwischenstopp an den Seen. Steigen Sie direkt in Ihrem Hotel in einen komfortablen Bus oder Kleinbus. Auf halber Strecke halten Sie an den Plitvicer Seen, wo Ihnen ein englischsprachiger Guide die Highlights des Parks zeigt, darunter Veliki Slap, Kroatiens höchster Wasserfall. Nach einem Stopp für ein optionales Mittagessen in einem lokalen traditionellen Restaurant fahren Sie weiter nach Zagreb.

Private Tour zu den Plitvicer Seen ab Split

Eine private Tour ist eine großartige Möglichkeit, um das Beste aus Ihrem Besuch im Park herauszuholen. Gestalten Sie Ihre eigenen exklusiven Erlebnisse und genießen Sie eine Tour, die auf Ihre Vorlieben zugeschnitten ist. Nehmen Sie sich so lange Zeit, wie Sie möchten, um Fotos zu machen, während Ihr Guide Sie zu den vielen Seen und Wasserfällen des Parks bringt. Genießen Sie Zeit allein, um die stille Schönheit des Parks auszukosten. Ihr freundlicher Reiseleiter kann alle Ihre Fragen beantworten, während Sie sich auf den Weg zum Kozjak-See machen, um eine atemberaubende Bootsfahrt zu unternehmen und die anderen Highlights des Parks zu entdecken. Die Tour endet wieder am Abfahrtsort in Split.

Was kann man im Nationalpark Plitvicer Seen entdecken und unternehmen?

Der Nationalpark Plitvicer Seen hat viel zu bieten und es würde wahrscheinlich mindestens zwei Tage dauern, bis Sie ihn vollständig erkundet haben. Der Park umfasst vier Hauptwege und sieben Routen, die Sie durch die wichtigsten Highlights des Parks führen. Wenn Sie wenig Zeit haben oder nur die Highlights sehen möchten, finden Sie hier einige der Attraktionen, die Sie nicht verpassen sollten.

Veliki Slap (der große Wasserfall)

Dies ist das Highlight des Parks: Kroatiens höchster Wasserfall mit 78 Metern. Der beste Weg, um den Wasserfall zu besuchen, ist der Weg A, eine Route, die direkt am Eingang 1 (Bereich der unteren Seen) des Parks beginnt und Sie direkt zum Veliki Slap sowie zu anderen Wasserfällen führt. Diese zweistündige, 3,5 km lange Strecke ist einfach und für alle Fitnessstufen geeignet.

Obere Seen

Die oberen Seen zeichnen sich durch hölzerne Wege aus, die im Zickzack durch smaragdgrüne Seen und an tosenden Wasserfällen vorbei führen. Die Wanderwege bieten einen großartigen freien Blick über die Seen und viele bildschöne Orte, wenn Sie eine Ruhepause einlegen möchten. Um das Beste aus dieser Gegend herauszuholen, nehmen Sie den Weg H. Diese 8,9 km lange Strecke mag etwas lang erscheinen, beinhaltet jedoch eine Bootsfahrt über den Kozjaka-See und die Wanderung selbst ist nur mäßig schwer.

Bootfahren

Die Plitvicer Seen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe, daher sind die Wasseraktivitäten begrenzt. Dies bedeutet, dass es nicht gestattet ist, zu schwimmen oder die Fische zu belästigen. Sie können jedoch ein kleines Paddelkanu mieten, um den See auf eigene Faust zu erkunden. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich abzukühlen und den Menschenmassen zu entfliehen. Zudem bietet es Ihnen auch eine völlig andere Perspektive auf die Seen und Wasserfälle.

Wann ist der Nationalpark Plitvicer Seen geöffnet?

Der Nationalpark Plitvicer Seen ist 365 Tage im Jahr geöffnet und Besucher können das ganze Jahr über die Wanderwege nutzen. Zwischen November und April wird der Zug- und Bootbetrieb jedoch eingestellt. Wenn Sie in diesen Monaten die oberen Seen erreichen möchten, müssen Sie die gesamte Strecke zu Fuß zurücklegen.

Wie sind die Öffnungszeiten?

Der Park öffnet fast das ganze Jahr über um 8 Uhr morgens. Doch von Juni bis September öffnet er bereits eine Stunde früher. Die Schließzeiten variieren im Laufe des Jahres: Im Winter schließt der Park um 16 Uhr, im Sommer um 20 Uhr und im Frühling und Herbst um 19 Uhr.

Der Eingang zum Park schließt zwei Stunden vor Schließung des Parks. Wenn Sie später ankommen, können Sie kein Ticket kaufen oder entwerten.

Wann ist die beste Zeit, um den Nationalpark Plitvicer Seen zu besuchen?

Die Plitvicer Seen sind das ganze Jahr über atemberaubend, aber jede Jahreszeit bietet eine einzigartige Schönheit. In den Sommermonaten finden Sie eine üppige Natur vor, doch diese Monate verzeichnen auch den größten Besucherandrang. Frühling und Herbst bieten tolles Wetter und weniger Menschenmassen, und die Wasserfälle zeigen sich in ihrer schönsten Pracht. Kommen Sie im Frühling für ein Meer von Wildblumen oder im Oktober für die lebendige Farbpracht. Wenn Sie sich nicht vom Winter abschrecken lassen, ist dies eine großartige Zeit, um magische, schneebedeckte Seen und stille Spaziergänge fast ganz alleine zu unternehmen.

Gibt es Touren zu den Plitvicer Seen von anderen Städten in Kroatien?

Die Plitvicer Seen sind ein beliebter Ort in Kroatien und können von mehreren Städten aus auf einem Tagesausflug erreicht werden. Wenn Sie Ihre Tour von einer anderen Stadt als Split aus starten möchten, schauen Sie sich eine unserer folgenden Seiten an:

Reisetipps

  • Buchen Sie Ihre Tickets im Voraus. Während der Hochsaison sind sie wahrscheinlich ausverkauft und Sie erhalten möglicherweise keinen Eintritt.
  • Wenn Ihre Zeit im Park begrenzt ist, nutzen Sie den kostenlosen Sightseeing-Zug, um die oberen Seen zu erreichen. Sie können dann zurück zum Parkeingang gehen und haben genügend Zeit, um andere Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.
  • Bringen Sie gutes Schuhwerk mit. Der Park ist sehr gut gepflegt, aber die Holzstege und Feldwege sind in Flip-Flops oder Sandalen schwer zu begehen. Feste Schuhe mit guten Sohlen sind immer wichtig, besonders aber bei regnerischem, schlammigem Wetter.
  • Bleiben Sie wenn möglich über Nacht. Es gibt drei Hotels innerhalb der Parkgrenzen, alle nur wenige Schritte von den berühmten Wasserfällen entfernt. Wenn Sie über Nacht bleiben, haben Sie die Möglichkeit, früh aufzustehen und die Wanderwege zu erkunden, bevor der Park für Besucher öffnet.