Unsere Webseite verwendet Cookies.

Registrieren für TourScanner

Erstelle ein Konto, um Touren, Aktivitäten und Blog-Artikel zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Ich bin damit einverstanden, mich für den Newsletter anzumelden und gelegentlich E-Mails von TourScanner zu erhalten
Mit der Erstellung deines Kontos erklärst du dich einverstanden mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien
Ich bin damit einverstanden, mich für den Newsletter anzumelden und gelegentlich E-Mails von TourScanner zu erhalten

Kajak in Menorca

Menorca ist eine der wildesten Inseln der Balearen, mit einem bergigen Landesinneren und einer zerklüfteten Küste. Die Küste ist übersät mit Hunderten von Buchten, kleinen Nischen, Meereshöhlen und Stränden, die nur vom Meer aus zugänglich sind.

Nehmen Sie an einer Kajaktour teil, um die marinen Naturschutzgebiete der Insel zu erkunden und Meereshöhlen zu betreten, die nur durch Schwimmen oder mit dem Kajak zu erreichen sind. Sie können an den besten Orten der Insel schnorcheln!

Welche sind die besten Kajaktouren auf Menorca?

Kajakausflug mit Schnorcheln

Nehmen Sie an einer Kajak- und Schnorcheltour teil, die Fornells Bucht komplett abdeckt. Entdecken Sie versteckte Höhlen, Buchten und kleine Nischen, die Sie nur mit dem Kajak erreichen können.

Der Ausflug beginnt in Fornells und die Reiseroute umfasst viele Sehenswürdigkeiten innerhalb und außerhalb der Bucht. Nachdem Sie die Kajak-Sicherheitseinweisung erhalten haben, geht es auch schon los zum inneren Teil der Bucht, wo Cala Blanca, Cabra Salada und S'Arenalet erreicht werden. Sie werden mehrere Stopps einlegen und dann Schnorcheln gehen .

Bei schönem Wetter setzen Sie die Tour anschließend außerhalb der Bucht im östlichen Teil der Küste fort. Sie werden die Tiefen der Höhle der Engländer und der Höhle der Bilder erkunden, zwei Höhlen ideal zum Schnorcheln.

Besichtigung der Höhlen von Cala en Porter mit dem Kajak

Wenn Sie den Süden Menorcas und insbesondere die Umgebung von Cala'n Porter besuchen möchten, ist diese Kajaktour perfekt. Sie starten am Strand von Cala en Porter und erkunden dann Cales Coves, das Gebiet der Insel mit den meisten Höhlen.

Sie segeln nach Westen in Richtung Cales Coves und Morro de Poniente entlang einer zerklüfteten Küste voller Buchten, Meereshöhlen und Stränden. Der Tourführer gibt Ihnen viele Informationen über die Geologie der Küste.

Natürlich gibt es mehrere Haltestellen zum Schwimmen und Schnorcheln und Zeit für einen Besuch der talayotischen Nekropole von Cales Coves. Anschließend kehren Sie um, um nach Cala en Porter zurückzukehren. Der Kajakausflug dauert mehr als 3 Stunden.

Kajaktour im Meeresschutzgebiet

Dieser Kajakausflug folgt der Route der Höhlen von Fornells Bucht. Verlassen Sie den Strand von Fornells, um die Küstenmeerhöhlen rund um die Bucht zu besuchen.

Diese Kajaktour ist eine ausgezeichnete Wahl für internationale Reisende, da der Reiseleiter Spanisch, Englisch, Italienisch und Französisch spricht. Sie halten an mehreren Orten an, um sich auszuruhen, zu schwimmen und zu schnorcheln.

Kajakverleih auf Menorca

Dieses Angebot ist perfekt für diejenigen, die nicht an einer Tour teilnehmen möchten, sondern ihren eigenen Weg wählen möchten. Entscheiden Sie sich dazu, in Fornells ein Kajak zu mieten und legen Sie selbst fest, was Sie besuchen und wie lange Sie bleiben möchten.

Ein Kajak zu mieten ist billiger als an einer geführten Tour teilzunehmen. Mit nur 20 € pro Person können Sie ein Kajak für 4 Stunden mieten.

Sie können das gesamte Marine Nature Reservat in der Nähe von Fornells abklappern, einschließlich Cala Blanca und der Höhle der Engländer. Der Kajakverleih bietet auch Schnorchelausrüstung an.

Was sind die besten Orte zum Kajakfahren auf Menorca?

Fornells Bucht

Fornells Bucht liegt nördlich von Menorca in der Nähe der Stadt Fornells. Die Bucht ist über 3 Kilometer lang, mit einer zerklüfteten Küste voller Höhlen. Mit einem Kajak können Sie die gesamte Bucht erkunden und mehrere Meereshöhlen betreten. Kajakfahren ist die beste und umweltfreundlichste Art, sich zwischen den Naturschönheiten von Fornells Bucht zu bewegen.

Cala en Porter

Cala en Porter liegt südlich von Menorca. Es ist einfach, mit einem Kajakausflug von der Stadt aus die Gegend von Cales Coves zu besuchen, wo die meisten Meereshöhlen der Insel zu finden sind.

Wann ist die beste Jahreszeit, um auf Menorca Kajak zu fahren?

Menorca genießt ein typisches mediterranes Klima. Die beste Jahreszeit für Wassersportarten wie Kajakfahren ist auf jeden Fall der Sommer.

Im Sommer (Juni - September) ist die Temperatur hoch und Sie können in Badesachen schwimmen und schnorcheln.

Im April, Mai, Oktober und November gibt es viele sonnige Tage mit angenehmen Temperaturen und eine Kajaktour kann sicher durchgeführt werden. Im Frühling kann das Wasser etwas kalt sein und wodurch es einen Neoprenanzug erfordern kann, um längere Zeit zu schnorcheln.

Was kosten Kajaktouren auf Menorca?

Der Preis für Kajaktouren auf Menorca hängt vom Reiseziel und der Dauer ab.

  • Ob von Fornells oder Cala en Porter, alle Kajaktouren kosten zwischen 40 und 50 € pro Person.
  • Das Mieten eines Kajaks kostet 10 € pro Person für 1 Stunde oder 20 € für 4 Stunden.

Wie lange dauert eine Kajaktour auf Menorca?

Kajaktouren dauern normalerweise 3 bis 4 Stunden. Die Dauer reicht aus, um das Paddeln zu genießen, mehrere Buchten, Höhlen und Strände zu besuchen und Zeit zum Schnorcheln zu haben.

Welche Sicherheitsmaßnahmen werden benötigt, um auf Menorca Kajak zu fahren?

Jeder Teilnehmer muss eine vom Reiseveranstalter bereitgestellte Schwimmweste tragen.

Kajakfahren ist sehr sicher und die Aktivität ist auch für Anfänger geeignet. Sie müssen schwimmen können, um an der Tour teilnehmen zu können.

Müssen die Teilnehmer der Kajaktouren auf Menorca in guter körperlicher Verfassung sein?

Die Teilnahme an einer Kajaktour erfordert keine großen körperlichen Fähigkeiten. Die Teilnehmer müssen jedoch in guter körperlicher Verfassung sein.

Kajaktouren werden nicht empfohlen für:

  • Schwangere Frauen
  • Menschen mit schweren Rückenproblemen
  • Menschen mit eingeschränkter Mobilität
  • Menschen mit Seekrankheit
  • Erwachsene über 65

Können Kinder an einer Kajaktour auf Menorca teilnehmen?

Ja, Kinder können an den Kajaktouren auf Menorca teilnehmen, aber wenn sie sehr jung sind, müssen sie auf dem Schoß ihrer Eltern mitfahren. Kinder müssen immer von ihren Eltern begleitet werden.

Was passiert bei schlechtem Wetter?

Kajaktouren hängen von geeigneten Wetterbedingungen ab. Bei schlechtem Wetter wird die Aktivität abgebrochen und Sie erhalten eine volle Rückerstattung.

Wenn das Meer rau ist, kann die Reiseroute Änderungen unterliegen, die mehr Zeit in den Buchten im Landesinneren verbringen und das Betreten des offenen Meeres vermeiden.

Wo starten Kajakausflüge auf Menorca?

Es gibt zwei Hauptorte, an denen Kajaktouren stattfinden: Fornells Bay und Cala en Porter.

Kajaktouren starten am Paseo Maritimo von Fornells bzw. am Strand von Cala en Porter.

Welche anderen sportlichen Aktivitäten können auf Menorca unternommen werden?

Obwohl Menorca eine kleine Insel ist, so bietet sie doch eine hervorragende Umgebung für verschiedene Wasser- und Sportaktivitäten.

  • Bootsfahrten und Touren: Setzen Sie die Segel auf einem Katamaran, um Menorcas schönste Buchten zu besuchen oder den Sonnenuntergang auf dem Meer zu genießen.
  • Schnorcheln: Entdecken Sie die Wunder des Meeres in den Buchten mit kristallklarem Wasser.
  • Jeep-Touren: Besuchen Sie die Wanderwege im Landesinneren Menorcas auf einer 4x4-Jeep-Safari.

Reisetipps

Hier sind einige Tipps, um aus Ihrer Kajaktour auf Menorca das Beste herauszuholen:

  • Bringen Sie Badeanzug/Badehose, Sonnenbrille, Sonnencreme, Kamera, Strandtuch und Flip-Flops mit.
  • Sie können etwas zu essen mitbringen.
  • Buchen Sie rechtzeitig, um die Tour zu Ihrer bevorzugten Zeit zu reservieren. An geschäftigen Tagen sind Kajaktouren oft ausverkauft.