Unsere Webseite verwendet Cookies.

Das letzte Abendmahl

Das Letze Abendmahl befindet sich im Dominikanerkloster Santa Maria Delle Grazie in Mailand und ist eines der berühmtesten Gemälde der Welt und wohl das einflussreichste Kunstwerk, das jemals geschaffen wurde.

Im Auftrag des Herzogs von Mailand (und auch des Patrons von Leonardo) Ludovico Sforza begann Leonardo 1495 mit der Arbeit am Letzten Abendmahl und arbeitete, wie er es tat, langsam mit langen Pausen zwischen den Sitzungen, bis er es 1498 beendete.

Das Letzte Abendmahl zeigt das letzte Mahl Jesu mit seinen zwölf Aposteln, bevor er gefangen genommen und gekreuzigt wurde. Das Gemälde zeigt insbesondere die nächsten Sekunden, nachdem Christus die Bombe fallen ließ, dass einer seiner Jünger ihn vor Sonnenaufgang verraten würde, und alle zwölf haben mit unterschiedlichem Ausmaß an Wut, Entsetzen und Schock auf die Nachricht reagiert.

Die Szene sollte nicht als eingefrorener Moment gesehen werden, sondern als Darstellung aufeinanderfolgender Momente.

Jeder Schüler reagiert auf eine andere Art und Weise, die Leonardo für die Persönlichkeit dieses Mannes als geeignet erachtete, was zu einer komplexen Untersuchung verschiedener menschlicher Emotionen führte, die in einer täuschend einfachen Komposition wiedergegeben wurde.

Der Moment zeigt auch die Geburt der Eucharistie, wobei Jesus nach Brot und a griff Ein Glas Wein, das zu den Schlüsselsymbolen des christlichen Sakraments wird, ein Ritual, das immer noch durchgeführt wird.

Das Letzte Abendmahl ist ein fehlgeschlagenes Experiment.

Um dieses einzigartige Gemälde zu schaffen, führte Leonardo umfangreiche Forschungen durch und schuf eine Unzahl von vorbereitenden Skizzen. Renaissance-Meister malten Fresken auf feuchte Putzwände. Leonardo da Vinci hat diese traditionelle Technik jedoch aus mehreren Gründen aufgegeben. Er wollte eine größere Leuchtkraft erreichen, benötigte aber auch viel mehr Zeit als für die Freskenmalerei vorgesehen, da der Maler sich beeilen musste, um seine Arbeit zu beenden, bevor der Gips getrocknet war.

Nach seiner Fertigstellung hatten seine Technik und andere Umwelteinflüsse dazu beigetragen, dass sich das Fresko, das zahlreiche Restaurierungen erfahren hatte, letztendlich verschlechterte. In den folgenden Jahrhunderten wurde das Gemälde zusätzlich beschädigt. Das Gemälde des Letzten Abendmahls wurde mehreren Restaurierungsversuchen unterzogen, die in den Jahren 1726, 1770, 1853, 1903, 1924, 1928 und 1978 stattfanden.

Nach Jahrhunderten der Misshandlung wurde das letzte Abendmahl einer umfassenden und umstrittenen 20-jährigen Restaurierung unterzogen, die schließlich abgeschlossen wurde Heutzutage ist Mailands berühmtestes Wandgemälde zu einer der meistbesuchten Attraktionen der Stadt geworden.

Die Kirche Santa Maria Delle Grazie ist für die Öffentlichkeit zugänglich und kann das ganze Jahr über besichtigt werden. Kein Besuch in Mailand ist vollständig ohne einen Ausflug zu diesem unschätzbaren Kunstwerk.

Was kosten Tickets für das Letzte Adendmahl?

Tickets für das Letzte Abendmahl kosten 10 € pro Person + 2 € Buchungsgebühr.

Ermäßigte Tickets kosten 7 € für EU-Bürger zwischen 18 und 25 Jahren.

Die Tickets müssen im Voraus gekauft werden, da der Zugang auf jeweils maximal 25 Personen beschränkt ist. Nur 1300 Menschen pro Tag dürfen das Abendmahl besuchen. Tickets für das letzte Abendmahl basieren auf einem 15-minütigen Slot-Besuch.

Sie können Ihre Tickets auf der offiziellen Website kaufen, aber beachten Sie, dass die Tickets für das Letzte Abendmahl sehr schnell ausverkauft sind. Beim buchen Sie Ihrer Letzen Abendmahl Tickets gilt: je früher, desto besser. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen, wenn die Tickets auf der offiziellen Website ausverkauft sind. Viele andere Websites verkaufen Last-Minute-Tickets. Verwenden Sie die TourScanner-Suche, um alle Angebote zu vergleichen.

Lohnen sich geführte Touren?

Absolut ja.

Ihre Tickets werden von Ihrem Agenten gebucht und sind fertig. Sie müssen nur noch auftauchen. Sehr oft sind Letztes Abendmahl-Tickets aufgrund der begrenzten Kapazität der Kirche Santa Maria Delle Grazie, in der sich das Letzte Abendmahl befindet, ausgebucht. Normalerweise ist die einzige Möglichkeit, das Gemälde des Letzten Abendmahls zu sehen, die Buchung einer Tour bei einer Agentur.

Wenn Sie einen lokalen Reiseleiter dabei haben, gibt es jemanden, der alle Ihre Fragen beantwortet. Es ist wesentlich hilfreicher, einen erfahrenen Führer zu haben, der Ihnen alles erklärt, was Sie wissen möchten.

Zu vielen geführten Touren gehören auch andere Sehenswürdigkeiten in Mailand - wer mag keine Combos? ?

Gibt es kombinierte Tickets?

Möchten Sie Ihre Zeit in Mailand optimal nutzen? Es gibt kombinierte Tickets, die neben dem letzten Abendmahl auch andere Mailänder Sehenswürdigkeiten beinhalten. Bewundern Sie die Kirche Santa Maria Delle Grazie. Verbringen Sie einen Tag im Leben von Leonardo Da Vinci und erkunden Sie die mittelalterliche Burg Sforza. Besuchen Sie den Mailänder Dom mit einem erfahrenen lokalen Führer. Genießen Sie einen Spaziergang und entdecken Sie die Mailänder Innenstadt.

Nutzen Sie diese Kombinationsmöglichkeiten und sparen Sie bei einigen der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Mailands!

Wie kommt man zum letzten Abendmahl?

Das letzte Abendmahl befindet sich in der Kirche Santa Maria Delle Grazie. Zum Glück ist es ganz einfach, nach Santa Maria delle Grazie zu gelangen! Sie können mit der roten U-Bahnlinie MM1 bis zur Haltestelle Conciliazione oder mit der grünen U-Bahnlinie MM2 bis Cadorna fahren. Von dort aus folgen Sie der Straße Corso Magenta bis zur Kirche Santa Maria delle Grazie Die Kirche erreichen Sie auch von der Stazione Centrale mit der grünen Linie oder nach einem 20-minütigen Spaziergang vom Dom aus.

Wie sind die Öffnungszeiten?

Die Öffnungszeiten des Letzten Abendmahls sind von Dienstag bis Sonntag von 8:15 bis 19:00 Uhr.

Der Eintritt zum Museum des Letzten Abendmahls ist nur zu den auf Ihrer Reservierung angegebenen festen Zeiten gestattet. Besucher müssen pünktlich eintreffen, um Zutritt zu erhalten.

Besucher müssen mindestens 20 Minuten vor dem geplanten Besuchszeitpunkt eintreffen. Bitte beachten Sie, dass der Eintritt in die Kirche Santa Maria delle Grazie kostenlos ist.

Was werden Sie sehen?

Das Letzte Abendmahl von Leonardo Da Vinci ist ein Meisterwerk der italienischen Renaissancekunst und Mailands berühmtestes Wandgemälde.

Das Gemälde befindet sich in der Santa Maria Delle Grazie und zeigt den Moment, in dem Jesus seinen zwölf Aposteln erklärt, dass einer von ihnen ihn vor Sonnenaufgang verraten wird. Alle zwölf reagierten auf die Nachricht mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken. Das Letzte Abendmahl ist eine meisterhafte psychologische Studie und eines der kultigsten Bilder der Welt.

Der Moment zeigt auch die Geburt der Eucharistie, bei der Jesus nach Brot und einem Glas Wein greift, das zu den Schlüsselsymbolen des christlichen Sakraments wird, ein Ritual, das immer noch durchgeführt wird.

Jahrhunderte voller Schäden haben das Gemälde trotz der 22 Jahre dauernden Restaurierung, die 1999 abgeschlossen wurde, in einem fragilen Zustand belassen.

Reisetipps

  • Buchen Sie Ihre Tickets für das Letze Abendmahl im Voraus. Tickets müssen online reserviert werden und der Eintritt ist streng auf eine bestimmte Anzahl von Personen pro Tag beschränkt. Wir empfehlen dringend, so früh wie möglich zu buchen, um den Eintritt zu garantieren. Je früher desto besser.
  • Wenn die Tickets für Ihren Wunschtermin bereits ausverkauft sind, buchen Sie eine geführte Tour, da der Preis für die Tour Ihr Ticket enthält. Sie möchten nicht die Gelegenheit verpassen, dieses Meisterwerk zu bewundern. Es gibt viele Führungen. Verwenden Sie die TourScanner-Suche, um die Tour zu finden, die Ihren Anforderungen am besten entspricht.
  • Audioguides sind in Italienisch, Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch erhältlich. Es kostet 2,50 € für eine oder 4,50 € für 2. Sie dauern 15 Minuten, die maximale Aufenthaltsdauer für Besucher im Speisesaal. Dies ist eine ausgezeichnete Option für diejenigen, die mit einem knappen Budget reisen.
  • Die Kirche Santa Maria delle Grazie ist eine Kultstätte, und wenn Sie das Abendmahl sehen möchten, müssen Sie eine strenge Kleiderordnung einhalten. Schulter und Knie sollten zu jedem Zeitpunkt von Männern und Frauen bedeckt bleiben. Shorts, Tanktops und kurze Röcke sind nicht erlaubt. Bitte kleiden Sie sich angemessen.
  • Große Koffer sind in der Kirche nicht gestattet, nur kleine Taschen. Es gibt keine Garderobe für diese Gegenstände, sondern nur kostenlose Schließfächer für kleine Gegenstände und Flaschen.