Unsere Webseite verwendet Cookies.

Sehenswürdigkeiten

Madrid hat viel zu bieten mit seiner wundervollen Architektur und seinen Plätzen. Puerta del Sol ist eine Plaza im Zentrum von Madrid, ein Ort, der für seine Festivals und Demonstrationen bekannt ist. Die Statue von König Charles III zu Pferd dominiert gegenüber Real Casa de Correos, dem Büro des Präsidenten von Madrid. Der Bär und die Madroño Baumstatue sind im Osten. Plaza Mayor war ursprünglich außerhalb der Stadtmauern, ein Ort für Stierkämpfe, Märkte und Hinrichtungen. Heute ist es ein Ort von Restaurants und Geschäften. Die Statue von Philipp III. Befindet sich dort, nachdem sie von ihrem früheren Standort am Eingang zur Casa de Campo entfernt wurde. Mercado de San Miguel ist eine Markthalle, in der Wein, Schinken und Backwaren gehandelt werden, eine schöne Mischung aus Farbe, Geruch und Klang. Der Palacio Real gehört zu den größten Palästen Europas. Fahren Sie von dort zum Teatro Real und Sie werden die schönen Gärten auf der Plaza de Oriente sehen, aber nicht bevor Sie die Catedral de Santa Maria sehen. Was für eine Stadt zu erkunden!

Bernabéu-Stadion

Das Santiago Bernabeu Stadium in Madrid ist die Fußballarena von Real Madrid. Das Stadion, das 1947 eröffnet wurde, ist eines der größten Stadien der Welt. Es ist ein Muss für Fußballfans, wenn sie Madrid besuchen.

königlicher Palast

Der Königspalast von Madrid, Palacio Real auf Spanisch, trägt alle Erinnerungen der Vergangenheit. Es wurde im 18. Jahrhundert erbaut und ist bis heute erhalten geblieben und hat als einer der attraktivsten Bauwerke der Welt eine große Bedeutung im Tourismus der Welt erlangt.

Las Ventas Stierkampfarena

Las Ventas Arena, in Madrid gelegen, wurde 1931 erbaut. Es ist die größte Stierkampfarena Spaniens und wurde im "Neo-Mudejar" -Stil entworfen. Mudejar bezieht sich auf einen einzigartigen Stil, der eine Mischung aus spanischen und Magribi-Stilen ist. Die Las Ventas Arena erinnert mit ihren Arkaden und Ziegeln an die Außenfassade der marokkanisch-arabischen Architektur.