Unsere Webseite verwendet Cookies.

Pyramiden von Gizeh: Tickets & Touren

Die weltberühmten Pyramiden von Gizeh sind eines der letzten sieben Weltwunder der Antike und faszinieren alle Besucher. Die ikonische Struktur wurde vor 4.500 Jahren von Zehntausenden von Arbeitern über einen Zeitraum von 70 Jahren während der vierten Dynastie (2575-2465 v. Chr.) errichtet.

Es wurden sagenhafte und übernatürliche Theorien aufgestellt, um diese außergewöhnliche menschliche Leistung zu erklären (eine der Theorien besagt, dass es Außerirdische waren!). Das Gizeh-Plateau, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, war Schauplatz vieler aufregender archäologischer Entdeckungen.

Was kosten Pyramiden von Gizeh Tickets?

Die Pyramiden von Gizeh sind mit einer allgemeinen Eintrittskarte für das gesamte Gizeh-Plateau zugänglich. Mit den allgemeinen Eintrittskarten können Sie den gesamten Komplex besichtigen und erhalten zudem Zutritt in eine der drei kleineren Königinnenpyramiden. Wenn Sie eine der drei Hauptpyramiden erkunden möchten, können Sie dies mit dem Kauf eines zusätzlichen Tickets tun. Die Ticketpreise für die Pyramiden von Gizeh variieren erheblich zwischen den drei Attraktionen.

  • Eintrittskarte für den allgemeinen Standort: 160 £E (9 €)
  • Eintritt in die Große Pyramide: 300 £E (17 €)
  • Eintritt in die Pyramide von Khafre: 200 £E (10 €)
  • Eintritt in die Pyramide von Menkaure: 60 £E (3,5 €)

Neben der Sphinx und dem Tempel der Sphinx teilen sich die Pyramiden den Komplex mit dem Solar Barque Museum. Das faszinierende Archiv zeigt ein rekonstruiertes "Solarboot", das zusammen mit dem Pharao begraben wurde. Der Eintritt für das Museum beträgt 80 £E (4,5 €).

Fotos und Videos in der Halle sind beim Kauf separater Tickets gestattet: 50 £E (2,5 €) für Fotos, 300 £E (17 €) für Videos und 20 £E (1 €), um mit einem Stativ einzutreten.

Besucher, die den gesamten Komplex sehen möchten, können ein All-Access-Ticket für 500 £E (27 €) erwerben.

Wo kann man Pyramiden von Gizeh Tickets kaufen?

Es gibt zwei verschiedene Eingänge, an denen Besucher Tickets kaufen können: den nördlichen Haupteingang "Mena House" und den östlichen Eingang in der Nähe der Sphinx. Der Haupteingang ist das einzige Ticketbüro, an dem Tickets für das Innere der Pyramide verkauft werden. An beiden Standorten können Besucher jedoch allgemeine Eintrittskarten erwerben.

Sollten Pyramiden von Gizeh Tickets im Voraus gebucht werden?

Leider können Reisende ihre Tickets für die Pyramiden von Gizeh nicht im Voraus buchen, ohne gleichzeitig auch eine Tour zu buchen. Tickets werden nicht online verkauft.

Personen, die lange Warteschlangen vermeiden möchten, sollten entweder früh anreisen oder sich einer Reisegruppe anschließen. Führungen beinhalten Tickets ohne Anstehen für schnellen Eintritt. Die Eintrittskarten für die Große Pyramide sind morgens auf 150 und nachmittags, nach einer Mittagspause, auf 150 begrenzt.

Gibt es Rabatte?

Studenten erhalten 50 % Rabatt auf alle Ticketpreise für die Pyramiden von Gizeh. Denken Sie daran, Ihren Studentenausweis mitzubringen und ihn am Ticketschalter vorzuzeigen, um von diesem ermäßigten Preis zu profitieren. Zusätzlich zu den Pyramiden erhalten Studenten einen Rabatt auf Tickets für das Solar Barque Museum.

Was sind die besten Touren zu den Pyramiden von Gizeh?

Jeder Reisende hat andere Interessen, weshalb es zahlreiche Touren gibt, die Ihrem Abenteuerstil entsprechen. Unabhängig von Ihren Vorlieben, Ihrem Zeitplan oder Ihrem Budget bieten die geführten Touren der Pyramiden von Gizeh eine unterhaltsame und einfache Möglichkeit, die berühmten Monumente zu erkunden. Mit einer Buchung erhalten Sie praktische Vorteile wie die Abholung, das Überspringen der Warteschlange und einen Live-Guide.

Gizeh Pyramiden Private Touren

Private Touren bieten eine exklusive und umfassende Einführung in die Pyramiden - ideal für Alleinreisende, Paare, Familien und Freunde. Genießen Sie eine private und maßgeschneiderte Geschichtsstunde der Großen Pyramiden von Gizeh und der Sphinx. Private Touren können angepasst werden, indem Sie die Eintrittskarte in das Innere der Pyramiden miteinschließen oder zusätzliche Aktivitäten wie Quad-Touren oder Kamelreiten hinzufügen.

Gruppenführungen durch die Pyramiden von Gizeh

Gruppenreisen sind eine aufregende Möglichkeit für Mitreisende, einen einzigartigen Ausflug zu unternehmen. Besuchen Sie die Pyramiden von Gizeh in einer Gruppe, die von einem fachkundigen Guide - einem Experten auf dem Gebiet des alten Ägypten - geleitet wird. Sie können auch eine Wüstenreise auf einem Kamel oder einer Pferdekutsche unternehmen oder auf einer Quad-Tour hinaus in den Wüstensand fahren.

Pyramiden von Gizeh Nachttouren - Licht- und Soundshows

Eine nächtliche Tour zu den Pyramiden ist ein unvergessliches Muss. Die legendäre Dinner and Nacht-Show in den Pyramiden von Gizeh ist eine einstündige Licht- und Soundshow, die auf die antiken Denkmäler projiziert wird. Es folgt ein traditionelles ägyptisches Abendessen.

Gibt es kombinierte Touren, die die Pyramiden von Gizeh und weitere Attraktionen einschließen?

Bei so vielen spektakulären Attraktionen in Kairo kann es schwierig sein, eine Auswahl zu treffen! Kombi-Touren sind eine großartige Möglichkeit, Zeit und Geld zu sparen, während Sie mehrere Attraktionen an einem Tag besuchen.

Kombinieren Sie Ihren Besuch bei den Pyramiden von Gizeh mit einer Besichtigung eines lebendigen Basars in Kairo oder einer Kreuzfahrt auf dem ruhigen Nil. Mit mehreren Paketen zur Auswahl gibt es Touren für jeden Geschmack.

  • Pyramiden von Gizeh, Sphinx, Saqqara, Dahshur & Mittagessen: Entdecken Sie die faszinierende Geschichte des alten Ägypten bei einer geführten Tour durch die bekanntesten Pyramiden Kairos.
  • Pyramiden, Basar, Zitadellentour mit Fotograf: Erleben Sie die weltberühmten Pyramiden, gefolgt von einem aufregenden Kamelritt durch die Sahara in Begleitung eines Fotografen. Zurück in der Stadt schlendern Sie durch den farbenfrohen Khan El-Khalili Basar und bestaunen Sie die spektakuläre Aussicht von der Zitadelle von Saladin.
  • Pyramiden, Museum & Basar Private Tour mit Eintritt & Mittagessen: Lassen Sie sich mit einer ganztägigen Tour durch das Ägyptische Museum und die Pyramiden von Gizeh ins alte Ägypten entführen. Entdecken Sie über 120.000 Kunstmeisterwerke im renommiertesten Museum Ägyptens. Suchen Sie anschließend im Khan El Khalili Bazaar nach Souvenirs.
  • Kairo-Tagestour nach Gizeh inklusive Nil-Dinner-Kreuzfahrt und Mittagessen: Fahren Sie auf einer unvergesslichen Ganztagestour nach Gizeh den Nil hinunter. Entdecken Sie die Pyramiden von Gizeh aus dem Blickwinkel eines erfahrenen Ägyptologen und stöbern Sie in den ausgegrabenen Artefakten im Ägyptischen Museum. Genießen Sie ein traditionelles ägyptisches Mittagessen und schlendern Sie anschließend auf einer geführten Tour durch die Altstadt von Kairo.
  • 2-tägige private Führung nach Gizeh, Saqqara, Dahshur und Kairo, einschließlich Kamelritt, Felucca-Segeln, Dinner-Kreuzfahrt und Sound- und Lichtshow: Entlocken Sie die Geheimnisse der Pyramiden von Dahshur, Saqqara und Gizeh auf dieser privaten Tour, die 2 Tage dauert und von einem qualifizierten Ägyptologen geleitet wird. Entdecken Sie bei diesem mehrtägigen Erlebnis das Beste von Kairo, einschließlich der Antiquitäten des Ägyptischen Museums, der Moscheen und Kirchen in der Zitadelle und des Khan El Khalili Basars. Genießen Sie einmalige Erlebnisse wie ein Abendessen mit Blick auf die Große Sphinx von Gizeh, eine Nil-Dinner-Kreuzfahrt mit Bauchtänzerinnen und einen Kamelritt auf dem Gizeh-Plateau.

Was werden Sie im Inneren der Pyramiden von Gizeh entdecken?

Die Pyramiden von Gizeh gehören zu den spektakulärsten Relikten des alten Ägypten und faszinieren alle Besucher. Die Pyramidengruppe befindet sich auf einem Boulevard, der als Gizeh-Plateau bekannt ist und Nekropole, Sphinx und den Taltempel von Khafre umfasst. Hier befand sich vor fast 5.000 Jahren die Hauptstadt von Gizeh.

Das Gelände diente als Begräbnisstätte für Könige, um die Pharaonen zu ehren, die dort beigesetzt wurden, wo die Pyramiden errichtet wurden. Die Khufu-Pyramide (die Große Pyramide von Gizeh) ist die größte Pyramide des Komplexes. Es ist ein atemberaubender Anblick auf 137 m Höhe und eines der letzten sieben Wunder der Antike. Sie können die Große Pyramide betreten, aber erwarten Sie keine Wandmalereien oder Inschriften, nur einen kleinen Kriechgang. Die anderen beiden kleineren Pyramiden von Gizeh sind für die Pharaonen Khafre und Menkaure. Die Pyramide von Menkaure (Mycerinos) ist das kleinste der drei Hauptdenkmäler mit einer immer noch beeindruckenden Höhe von 62 m. Ein Stück östlich des Plateaus finden Sie drei kleine (20 m hohe) Königinnenpyramiden-Ruinen, die Gräber von Khufus Frauen und Schwestern.

Eine ebenso bemerkenswerte Attraktion, die Sphinx und der Tempel der Sphinx, befinden sich ebenfalls auf dem Gizeh-Komplex. Der kolossale Löwe mit dem menschlichen Kopf wurde von alten Ägyptern gebaut, um den Sonnengott Re - "Horus im Horizont" - darzustellen. Die 45 Meter lange und 22 Meter breite Sphinx wurde aus einem einzigen massiven Sandsteinblock geschnitzt, wird aber von den umliegenden Pyramiden in den Schatten gestellt.

Vor oder nach der Besichtigung des Komplexes können Touristen das Solarbootmuseum besuchen, das sich auf der Südseite der Pyramide von Khufu befindet. Das Museum ist dem ausgegrabenen und rekonstruierten "Solarboot" gewidmet, das im Grab des Pharaos begraben liegt.

Wo befinden sich die Pyramiden von Gizeh?

Auf Fotos scheinen die Pyramiden von Gizeh mitten in einer weit entfernten Wüste zu stehen, aber in Wirklichkeit liegen sie sehr zentral. Die Sehenswürdigkeit befindet sich etwa 15 Meilen außerhalb der Innenstadt von Kairo. Sie können die Attraktion mit dem Taxi, einer Mitfahrgelegenheit oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen.

Taxis ohne und mit Taxameter sind eine günstige Option. Eine einfache Fahrt vom Tahrir-Platz kostet etwa 50 £E (2,70 €). Ausländer könnten mit Aufschlägen konfrontiert werden oder zum Feilschen gezwungen werden. Careem ist die Nahost-Version von Uber und ist die sauberste und sicherste Mitfahrgelegenheit.

Der CTA-Bus vom Zentrum von Kairo ist die beste Option für öffentliche Verkehrsmittel, um die Pyramiden von Gizeh zu erreichen. Die Busse fahren alle 20 Minuten (Buslinien 355 oder 357) vom Flughafen Heliopolis, der Bushaltestelle am Bahnhof Abdel Menem Riyadh in Midan Tahrir ab. Die großen, klimatisierten Reisebusse sind am Schild CTA (Cairo Transport Authority) an ihren Seiten zu erkennen. Die Tickets kosten 20 £E (1 €).

Geführte Touren bieten Transportmöglichkeiten und das Fachwissen eines Reiseleiters. Dadurch können Sie sich den Aufwand sparen und müssen sich nicht selbst um den Transport kümmern.

Wann ist die beste Zeit, um die Pyramiden von Gizeh zu besuchen?

Versierte Reisende, die die Menschenmassen vermeiden möchten, sollten entweder sofort nach Öffnung in den Pyramiden ankommen oder am späten Nachmittag. Der Pyramidenkomplex ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Laut der offiziellen ägyptischen Tourismus-Website kommen die meisten Tourbusse zwischen 9:30 und 10:30 Uhr an. Falls Ihre Ankunftszeit mit den Menschenmassen am frühen Morgen kollidiert, versuchen Sie zuerst, das Solar Barque Museum zu besuchen, oder nutzen Sie den östlichen Eingang und erkunden Sie die Sphinx.

Reisetipps

  • In der offenen Wüste wird es heiß, bereiten Sie sich also entsprechend vor. Bringen Sie einen Hut, eine Sonnenbrille, Sonnencreme und zusätzliches Wasser mit.
  • Komfort ist der Schlüssel bei Touren zu Fuß. Das Plateau ist felsig, wählen Sie daher festes Schuhwerk.
  • Zeigen Sie niemandem Ihre Eintrittskarte. Es treiben sich auf dem Gelände Betrüger herum, die behaupten, für die Regierung zu arbeiten. Diese fragen nach Ihrem Ticket und schnappen es sich dann, um zu versuchen, Sie auf eine Tour mitzunehmen.
  • Wenn Sie einen Kamel- oder Reitausflug machen möchten, vereinbaren Sie vor dem Ausritt einen Preis. Sonst könnten Sie möglicherweise belästigt werden, am Ende der Tour mehr zu zahlen.
  • Das Besteigen der Pyramiden ist offiziell verboten und äußerst gefährlich.
  • Wenn Sie auf einer Kombi-Tour in eine Moschee gehen, bringen Sie etwas mit, um sich zu bedecken.
  • Nicht alle Pyramiden sind das ganze Jahr über zugänglich. Es sind jeweils nur zwei geöffnet, um Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen zu ermöglichen.