Use the codes BLACKFRIDAY10 to get 10% off on the activities of Viator, and BLACKFRIDAY21 to get 10% off on the activities of Musement from our website.
Unsere Webseite verwendet Cookies.

Registrieren für TourScanner

Erstelle ein Konto, um Touren, Aktivitäten und Blog-Artikel zu deinen Favoriten hinzuzufügen.
Ich bin damit einverstanden, mich für den Newsletter anzumelden und gelegentlich E-Mails von TourScanner zu erhalten
Mit der Erstellung deines Kontos erklärst du dich einverstanden mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien
Ich bin damit einverstanden, mich für den Newsletter anzumelden und gelegentlich E-Mails von TourScanner zu erhalten

Free Walking Tours in Dresden

Dresden besticht durch sein reiches Erbe und seine fotogenen Straßen und ist somit der perfekte Ort für einen Spaziergang. Bei einer Free Walking Tour durch das historische Zentrum der drittgrößten Stadt Deutschlands entdecken Sie Schlösser, Kirchen und Plätze.

Es ist einfach, sich in dieser Stadt zu Fuß fortzubewegen. Dadurch sind kostenlose Stadtführungen in Dresden eine großartige Möglichkeit, um sich zu orientieren und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie über die Teilnahme an einer Tour wissen müssen.

Wie funktionieren Free Walking Tours in Dresden?

Das Schöne an diesen Free Tours in Dresden ist, dass Sie als Kunde selbst entscheiden können, wie viel Ihnen die Erfahrung wert war. Es gibt nämlich keinen festen Tourpreis. Am Ende der Tour zahlen Sie Ihrem Guide einfach ein Trinkgeld, dessen Höhe ganz in Ihrem eigenen Ermessen liegt.

Es fallen auch keine Gebühren an, um sich Ihren Platz auf der Tour zu reservieren. Stellen Sie nur sicher, dass Sie am Tag der Free Walking Tour etwas Bargeld für das Trinkgeld bei sich haben.

Wie viel Trinkgeld sollte man für eine Free Walking Tour durch Dresden geben?

Es liegt ganz bei Ihnen, wie viel Trinkgeld Sie Ihrem Guide geben. In der Regel zahlen die meisten Besucher der kostenlosen Stadtführungen in Dresden zwischen 10 und 15 Euro pro Person.

Sie können natürlich gerne ein wenig mehr geben, wenn Sie die Erfahrung genossen haben und der Meinung sind, dass der Guide gute Arbeit geleistet hat, um Sie zu unterhalten. Wenn Sie auf der Tour viel gelernt haben, zeigen Sie Ihre Wertschätzung entsprechend.

Was sind die besten Free Walking Tours in Dresden?

Um die Sehenswürdigkeiten in Dresden zu erkunden, stehen verschiedene Free Walking Tours zur Auswahl, darunter auch einige zu bestimmten Themen.

Free Walking Tours durch das historische Zentrum

Diese Touren rund um Geschichte sind die beliebtesten, da sie zu vielen der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt führen. Wenn Sie sich für Architektur und Kulturerbe interessieren, ist dies genau die richtige Tour für Sie.

Besuchen Sie Dresden zum ersten Mal? Dann empfehlen wir Ihnen, eine dieser Free Walking Tours zu buchen, da sie eine unterhaltsame Einführung in die berühmtesten Viertel der Stadt bieten.

Route

Die meisten dieser Altstadtführungen beginnen am Theaterplatz, wobei jeder Tourguide seinen bevorzugten Treffpunkt hat. Weitere Informationen finden Sie in Ihrer Buchungsbestätigung.

Auf diesem schönen Platz erfahren Sie mehr über die Wettiner, die das Design und die Kultur Dresdens beeinflusst haben. Bewundern Sie die elegante Architektur des Opernhauses, bevor Sie Ihre Reise zum Dresdner Zwinger fortsetzen. Dieses barocke Juwel ist von Brunnen umgeben, die ein wahrhaft königliches Gefühl versprühen.

Als Nächstes steht das prächtige Dresdner Schloss auf dem Programm, das eine der größten Schatzkammern Europas beherbergt. Diesen Ort sollten Sie sich vormerken lassen, um später hierher zurückzukehren und das Innere dieser Sehenswürdigkeit nach Belieben zu erkunden.

Sie folgen Ihrem Guide weiter durch die Altstadtgassen zum Dresdner Dom der Heiligen Dreifaltigkeit, Sachsens prächtigstem Sakralbau. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um unterwegs das längste Wandgemälde der Welt zu bewundern.

Die Tour endet an der Liebfrauenkirche, wo Sie erfahren, wie die Stadt nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs wieder aufgebaut wurde.

Free Walking Tours: Legenden und Geheimnisse Dresdens

Tauchen Sie ein wenig tiefer unter die Oberfläche dieser einladenden Stadt und entdecken Sie die Mythen und Geheimnisse, die Dresden zu einem großartigen Ort des Geschichtenerzählens machen.

Diese kostenlosen Stadtführungen in Dresden finden abends statt und konzentrieren sich auf lokale Geschichten, die von den Bewohnern im Laufe der Jahre erzählt wurden. Manche sind wahr, manche sind legendär. Doch jede einzelne Erzählung trägt ihren Teil dazu bei, den neugierigen Besuchern das wahre Gesicht Dresdens zu präsentieren.

Route

Sie treffen Ihren fachkundigen Geschichtenerzähler vor dem Kulturpalast – halten Sie Ausschau nach dem Guide, der einen roten Schlüsselbund trägt!

Begeben Sie sich in das Herz der Altstadt und halten Sie an ikonischen Wahrzeichen sowie mysteriösen Sehenswürdigkeiten an, die weiter abseits der Touristenpfade liegen. Wandeln Sie auf den Spuren von Geistern und Hexen und hören Sie gruselige Geschichten über den Terror, den sie in den gruseligeren Teilen der Stadt verursacht haben.

Die Tour ist rund 3 Kilometer lang und führt vorbei an Orten wie der Kreuzkirche, dem Residenzschloss und der Brühlschen Terrasse. Von Letzterer haben Sie einen fantastischen Blick über die Elbe!

In der Abenddämmerung erwartet Sie eine kleine Überraschung beim Goldenen Reiter.

Dies ist eine etwas andere Geschichtsstunde, in der Barden, Ghule und die Einwohner Dresdens die Stars der Show sind.

Free Walking Tours zum Thema Zweiter Weltkrieg

Machen Sie eine Zeitreise, während Sie die Straßen erkunden, die einst vom Zweiten Weltkrieg verwüstet wurden. Sie werden die Auswirkungen des Krieges auf die Stadt entdecken und erfahren, wie die Bewohner ihr Leben danach wieder aufgebaut haben.

Dies ist eine großartige Option für alle, die sich für Militärgeschichte interessieren und mehr über die Vergangenheit Dresdens erfahren möchten.

Route

Wie die meisten Free Walking Tours in Dresden beginnt diese neben dem Opernhaus am Theaterplatz. Im Gegensatz zu anderen Exkursionen folgt sie jedoch einem bestimmten Thema und konzentriert sich darauf, die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf die Stadt zu zeigen.

Dresden litt stark unter dem Konflikt und wurde 1945 bei umstrittenen Luftangriffen der britischen und US-amerikanischen Streitkräfte vollständig ausgelöscht. Die historischen Straßen lagen in Trümmern und rund 25.000 Bürger kamen ums Leben.

Die nachhaltigen Auswirkungen der Razzien auf Dresden werden Sie bei einem Spaziergang durch die Altstadt entdecken. Sehen Sie, ob Sie einige Erinnerungen an diese kriegszerrütteten Tage entdecken können.

Zu den Highlights zählen sächsische Wahrzeichen und sozialistische Architektur, die ein vielfältiges Bild der Stadt vermitteln. Machen Sie Halt an einer Synagoge, die Jahrzehnte nach der Zerstörung ihres Vorgängers durch die Nazis während der Reichskristallnacht wieder aufgebaut wurde.

Die Tour endet an der Heilig-Kreuz-Kirche neben dem Altmarkt, das ein passendes Kriegerdenkmal beherbergt. Es ist ein bewegendes Erlebnis, das Sie nicht so schnell vergessen werden.

In welchen Sprachen werden Free Walking Tours in Dresden angeboten?

Die Free Walking Tours in Dresden werden von verschiedenen Guides durchgeführt, und viele von ihnen sind mehrsprachig.

Neben Deutsch sind manche Free Walking Tours auch auf Englisch, Spanisch, Italienisch und Russisch verfügbar. Überprüfen Sie die Sprache, bevor Sie eine Buchung vornehmen, um sicherzustellen, dass Sie das Beste aus Ihrer Erfahrung herausholen.

Wo starten Free Walking Tours in Dresden?

Die meisten kostenlosen Stadtführungen durch Dresden beginnen und enden in der Altstadt. Einige starten am Theaterplatz, neben dem Standbild König Johanns I. von Sachsen vor dem Opernhaus. Halten Sie nach den Guides mit den roten Regenschirmen Ausschau!

Andere Free Walking Tours beginnen am Brunnen in der Nähe des Eingangs zum Kulturpalast. Einige Tourguides starten die Tour in der Nähe der lutherischen Kirche (der Dresdener Frauenkirche).

Wie lange dauern Free Walking Tours in Dresden?

In der Regel dauern Free Walking Tours in Dresden zwischen 2 und 2,5 Stunden. So haben Sie genügend Zeit, um die Top-Sehenswürdigkeiten zu besichtigen und ein gutes Gefühl für die Altstadt zu bekommen.

Wann ist die beste Zeit, um an einer Free Walking Tour durch Dresden teilzunehmen?

Wir empfehlen Ihnen, an Ihrem ersten Tag in Dresden eine Stadtführung zu machen. Es ist eine unterhaltsame Art, Ihre Erkundungen zu beginnen und die Free Walking Tours bieten Ihnen eine stressfreie Einführung in die Stadt.

Die Stadtführungen finden sowohl vormittags als auch nachmittags statt, abends werden auch Touren auf Deutsch- und Spanisch angeboten. Der Morgen ist in der Regel ruhiger, wenn Sie den Menschenmassen entfliehen möchten.

Es gibt viele Free Walking Tours in Dresden. Warum also nicht gleich mehrere buchen, um jeweils eine andere Perspektive zu erleben?

Sollten Free Walking Tours durch Dresden online gebucht werden?

Es ist eine gute Idee, kostenlose Stadtführungen in Dresden bereits vor Ihrem Besuch online zu buchen. Diese Ausflüge sind nämlich beliebt und daher schnell ausverkauft, besonders während der Hochsaison im Sommer.

Wenn Sie im Voraus reservieren, verlieren Sie bei Ihrer Ankunft keine wertvolle Urlaubszeit mit der Suche nach Aktivitäten. Schließlich wollen Sie jede Minute optimal nutzen!

Wenn Sie die Teilnehmerzahl im Voraus kennen, kann Ihr Guide Ihre Tour entsprechend der Gruppengröße arrangieren.

Es hat viele Vorteile, Ihre Free Walking Tour durch Dresden online zu buchen:

  • Kostenlos buchbar
  • Keine Kreditkartendaten erforderlich
  • Die Stornierung ist kostenlos
  • Ihr Platz ist garantiert