Unsere Webseite verwendet Cookies.

Bootstouren und Bootsausflüge ab Athen

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zeit in Griechenland und erkunden Sie in einer Bootstour ab Athen das Meer. Die Gegend um Athen ist voller charmanter kleiner Inseln und Badeorte, zu denen Sie mit einem Tagesausflug mit dem Boot kommen. Während Ihrer Reise sehen Sie beeindruckende Tempel und felsige Buchten bis hin zu einladenden Sandstränden und Inseln. Besuchen Sie archäologische Stätten, schnorcheln, tauchen oder entspannen Sie sich. Die Athener Riviera, auch als Apollo-Küste bekannt, ist das Küstengebiet am südlichen Stadtrand von Athen. Diese Gegend erstreckt sich von Piräus bis hin zum südlichsten Punkt von Attika, dem Kap Sounio. Von hier aus führen Bootstouren in den Saronischen Golf zu bezaubernden Inseln und Stränden.

Was sind die besten Orte, die man mit einer Bootstour erreicht?

Ägina

Die Insel Ägina liegt Athen sehr nahe und ist daher eines der beliebtesten und trendigsten Ziele für Kurztrips. Dies ist ein idyllischer Ort, der zu den Saronischen Inseln gehört. Hier finden Sie fantastische Strände, archäologische Stätten, kleine Fischerdörfer und alles andere, was Sie von einer griechischen Insel erwarten.

Poros

Poros ist ein weiteres beliebtes Ziel in der Nähe von Athen. Es ist nicht nur ein fantastischer Ort für Wanderungen, sondern auch voller üppiger Vegetation und wunderschöner Strände wie Asklei Beach, Vagionia und Love Bay. Der Glockenturm ist eines der wichtigsten Symbole der Insel.

Hydra

Hydra liegt in der Ägäis und ist ebenfalls eine der Saronischen Inseln Griechenlands. Der kleine Hafen ist mit Cafés, Restaurants und vielen traditionellen Geschäften gefüllt. Entlang der Hügel erhebt sich das "Dorf der Steinhäuser und Herrenhäuser". Die Insel bietet mehrere Buchten und natürliche Häfen und hat eine einflussreiche maritime Kultur. Hydra ist außerdem ein berühmtes Reiseziel für Segler.

Nea Makri

Nea Makri ist einer der besten Badeorte in der Nähe von Athen. Nea Makri ist leicht zu erreichen und eine entspannte Stadt, in der Sie schnorcheln,tauchen und das blaue Wasser von Ost-Attika erkunden können. "Marathon Beach" ist einer der gefragtesten Orte hier zum Sonnenbaden und Entspannen.

Kap Sounion

Kap Sounion ist das Vorgebirge an der südlichsten Spitze der attischen Halbinsel. Bewundern Sie von der Höhe der Klippe aus den berühmten Tempel des antiken griechischen Gott des Meeres, Poseidon. Ein Ort, an dem sich Mythen und Legenden begegnen. Sie können außerdem ein erfrischendes Bad am kleinen Strand am Fuße des Tempels oder an einem der benachbarten Strände in Legrena und Lavrio nehmen.

Kap-Marathon

Das Kap Marathon ist berühmt für seine Klippen und bietet viele versteckte Buchten. Hier können Sie in kristallklarem Wasser schwimmen und die berühmten Klippen erklimmen. Schnorcheln Sie durch die Buchten und lassen Sie sich von der atemberaubenden Kulisse verzaubern.

Agistri

Agistri ist die kleinste der Saronischen Inseln. Die Kombination aus dem unglaublich dichten Kiefernwald und den verschiedenen Schattierungen des türkisblauen Meeres ist unvergesslich. Einige der besten Badeplätze sind die felsigen Plattformen, auf denen Sie sich in Pools mit klarem Wasser wie den Aponisos-Strand oder den Dragonera-Strand entspannen können. Es gibt außerdem einen familienfreundlichen Sandstrand in Skala.

Moni

Moni ist ein ausgezeichneter Ort zum Segeln und für Ausflüge. Atemberaubende Strände mit unvergleichlichem Blick über das Meer und wunderschöne Landschaften machen es zu einem der gefragtesten Orte in der Nähe von Athen. Die Insel Moni ist vorallem für Naturliebhaber sehr zu empfehlen. Der Wald erstrekt sich weit über den Strand hinaus, steigt den Hang eines steilen Berges hinauf und bedeckt fast den gesamten nördlichen Bereich von Moni.

Spetse

Spetse liegt in der Nähe von Athen und ist eine beliebte Insel für Urlauber. Hier finden Sie wundervolle Strände und sogar ein reges Nachtleben. Verschaffen Sie sich einen atemberaubenden Überblick über die Geschichte der Insel, indem Sie den Poseidon-Platz und die verschiedenen historischen Sehenswürdigkeiten besuchen. Besuchen Sie Spetse im September während der beliebtesten Inselfeier "The Armata". Auf diesem Fest finden Sie eine Flotte von Booten. Das Fest wird zu Ehren eines Seesiegs während der griechischen Revolution gefeiert.

Wie viel kostet eine Bootstour?

Die Preise reichen von 40 € pro Person für eine Bootsfahrt von wenigen Stunden bis zu etwa 200 €, wenn Sie eine längere Reise bevorzugen. Diese längeren Tagesausflüge auf Luxusyachten sind mit anderen Annehmlichkeiten wie einem griechischen Mittagessen an Bord, sowie Snacks, Getränken, und frischem Obst verbunden. Private Bootstouren sind teurer, aber lohnen sich auf jeden Fall, vorallem wenn Sie eine große Gruppe sind oder mehr Privatsphäre und Individualität suchen.

Wie lange dauert eine Bootstour?

Eine Bootsfahrt kann einen halben oder einen ganzen Tag dauern, abhängig von der Anzahl der Zwischenstopps auf der Reiseroute. Beispielsweise umfassen viele Touren bis zu drei Inseln. Ansonsten können Sie auch eine Bootstour wählen, die zwei oder nur eine Station umfasst.

Wo fahren Bootstouren ab?

Die Riviera von Athen ist das Segelrevier der griechischen Hauptstadt. Im Allgemeinen starten die Boote vom Hafen von Piräus, der am nordöstlichen Rand des Golfs liegt, von Kallithea Marina und Zea Marina. Daher müssen Sie das Kreuzfahrtterminal erreichen. Andernfalls werden Sie direkt von Ihrem zentral gelegenen Hotel in Athen oder sogar vom Flughafen Athen abgeholt und wieder abgesetzt. Auch andere Häfen entlang der Küste sind Ausgangspunkte für eine Bootsfahrt zum bekannten Saronischen Golf. Zu den beliebtesten Häfen gehören beispielsweise Flisvos, Agios Kosmas, Alimos und Glyfada.

Wann ist die beste Zeit für eine Bootstour?

Die beste Zeit für eine Bootsfahrt von Athen aus ist von März bis November. Die Sommermonate von Juni bis August sind besonders heiß, aber oft windig. Die Hitze ist auch dann daher gut erträglich. Auch der Winter ist noch mild und die touristischen Gebiete in dieser Zeit nicht überfüllt. Zu dieser Zeit könnten Sie viele der Einrichtungen geschlossen vorfinden.