Unsere Webseite verwendet Cookies.

The Shard

Londons neueste Attraktion, genannt „The View From The Shard“, dominiert die Skyline von London wie kein anderes Gebäude. Mit einem 360-Grad-Panoramablick und einer unfassbaren Sichtweite von 65 Kilometern an klaren Tagen ist The Shard mit 310 Metern das höchste Gebäude in Europa.

Nehmen Sie den Doppeldecker-Hochgeschwindigkeitsaufzug bis ganz nach oben und bewundern Sie von den Etagen 68, 69 und 72 aus die mit Abstand beste Aussicht auf London. Der Aufzug fährt mit einer Geschwindigkeit von sechs Metern pro Sekunde, was bedeutet, dass Sie in weniger als 60 Sekunden von Etage 1 zu Etage 68 aufsteigen.

Sie werden von dort oben auch die anderen Hauptattraktionen der Stadt sehen können, wie den Tower of London, den Big Ben, die London Bridge oder den Buckingham Palace.

Die Hauptgalerie auf Etage 69 ist atemberaubend und umfasst ganze drei Stockwerke. Tagsüber wird sie von Licht nur so geflutet und bei Nacht ist sie der perfekte Ort, um die glitzernden Lichter von London zu bewundern.

Für ein noch intensiveres Erlebnis besuchen Sie die Aussichtsplattform im Freien, in der 72. Etage. Dort werden Sie von den berüchtigten namensgebenden „Shards“, oder zu Deutsch „Glasscherben“, umgeben sein, welche die Oberseite des Gebäudes zieren.

Wenn Sie stattdessen die Aussicht bei einem guten Essen oder einem Drink genießen möchten, gibt es in The Shard außerdem insgesamt fünf Bars und Restaurants.

Schauen Sie auf die Stadt und genießen Sie das Gefühl, über allem zu stehen.

Wie viel kostet der Eintritt in The Shard?

Besucher, die einen Blick von der „Scherbe“ werfen möchten, müssen zeitlich festgelegte Tickets kaufen.

Es gibt drei verschiedene Arten von Tickets:

  • Ein Standardticket kostet 32 £.
  • Ein Premium-Ticket kostet 42 £ und beinhaltet einen schnellen Einlass und eine Panorama-Broschüre.
  • Ein VIP-Ticket kostet 52 £ und beinhaltet den beschleunigten Einlass, eine Panorama-Broschüre, ein Glas Champagner oder ein anderes Erfrischungsgetränk und ein digitales Erinnerungsfoto.

Es wird dringend empfohlen, die Tickets im Voraus zu kaufen, da Sie so bis zu 20% pro Person sparen können.

Besucher müssen eine Sicherheitskontrolle passieren, bevor sie in The Shard eingelassen werden. Wir empfehlen daher, die Tickets mindestens 30 Minuten vor dem Zeitpunkt zu kaufen, zu dem Sie die Aussicht genießen möchten.

Obwohl Sie zu der auf Ihrem Ticket angegebenen Zeit ankommen müssen, dürfen Sie dann aber so lange bleiben, wie es Ihnen beliebt.

Wenn das bewölkte und regnerische englische Wetter das Panorama trübt und Sie deshalb nicht mindestens drei der wichtigsten Wahrzeichen Londons sehen können, können Sie innerhalb der nächsten drei Monate zurückkehren und dies kostenlos nachholen.

Gibt es Ermäßigungen?

Wenn Sie Tickets für The Shard kaufen möchten, gibt es verschiedene Pässe, in denen mehrere Attraktionen kombiniert sind (iVenture Card, London City Pass) und ermäßigte Preise für Eintrittskarten bieten, unter anderem auch für „The Shard“.

Sie können auch ganz einfach 20% sparen, indem Sie Ihre Tickets im Voraus bestellen.

Gibt es Kombi-Tickets?

Planen Sie in London mehrere Sehenswürdigkeiten zu besuchen, sind Kombi-Tickets vielleicht keine schlechte Idee.

Kombinieren Sie Ihre Eintrittskarte ohne Anstehen mit einer Fahrt im London Eye, einem Rundgang durch das Zentrum von London oder einer Sightseeing-Flusskreuzfahrt auf der Themse. Es gibt viele Möglichkeiten.

Was werden Sie alles sehen?

The Shard wurde von Renzo Piano entworfen und ist die höchste Aussichtsplattform in London. Die Aussicht von „der Scherbe“ ist einfach faszinierend.

Genießen Sie einen unvergleichlichen 360-Grad-Blick über London, wobei sich die Aussicht auf bis zu 40 Meilen erstrecken kann. Bewundern Sie viele historische Sehenswürdigkeiten aus der Vogelperspektive, darunter die St. Paul's Cathedral, die Tower Bridge und den Tower of London, um nur einige zu nennen.

Vergessen Sie auf keinen Fall Ihre Kamera, da Sie dort oben die beste Kulisse für das ultimative Selfie haben. Egal, ob Sie Einheimischer sind oder als Tourist die Hauptstadt besuchen, die atemberaubende Aussicht von The Shard ist eine Attraktion, die Sie nicht verpassen sollten.

Wie sind die Öffnungszeiten?

The Shard ist das ganze Jahr über geöffnet, außer am 25. Dezember.

Öffnungszeiten im Sommer:
Geöffnet täglich von 10 bis 22 Uhr (letzter Einlass um 21.00 Uhr)

Öffnungszeiten im Winter:
Donnerstag bis Samstag von 10 bis 22 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 21 Uhr)
Sonntag bis Mittwoch von 10 bis 19 Uhr geöffnet (letzter Einlass um 18 Uhr)

Wie kommt man dorthin?

The Shard befindet sich in Southwark, am südlichen Ufer der Themse. Der Eingang befindet sich in der Joiner Street.

Die nächstgelegene U-Bahnstation ist London Bridge und ist mit den Linien Northern und Jubilee erreichbar.

An sonnigen Tagen können Besucher von Waterloo aus auch einen Spaziergang entlang des Südufers der Themse wagen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, stehen Ihnen in der Nähe Parkplätze an der Kipling Street und der Southwark Bridge Road zur Verfügung.

Reisetipps

  • Wenn Sie, während Sie die Aussicht genießen, gerne an einem Drink nippen möchten, begeben Sie sich am besten in die Oblix-Bar auf Ebene 32. Bitten Sie um einen Tisch am Fenster und genießen Sie die Aussicht von oben, während Sie einen schönen Cocktail genießen. Bitte beachten Sie, dass es für diese Bar keinen Eintrittspreis gibt.
  • Schauen Sie sich auch den Skypool an. Es ist der höchste Hotelpool Europas und eher ein Ort zum Entspannen bei Tag und zum Feiern bei Nacht. Vor 20 Uhr ist er leider nur für Hotelgäste geöffnet.
  • The Shard ist am Wochenende ein sehr beliebtes Ziel. Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie stattdessen einen Besuch unter der Woche in Betracht ziehen. Wenn Sie den Menschenmassen ausweichen möchten, besuchen Sie die Scherbe am Morgen. Von 16 bis 18 Uhr können Sie dort mit enormen Menschenmassen rechnen.
  • Ein Besuch der Scherbe während des Sonnenuntergangs ist ebenfalls eine großartige Option. Sie können eine unvergessliche Aussicht auf London genießen, wenn die Lichter der Stadt beginnen zu funkeln. Ein Ausflug bei Nacht ist jedoch nicht immer die beste Wahl, da die anderen Wahrzeichen nach Einbruch der Dunkelheit schwieriger zu erkennen sind.
  • Wenn Sie eines der Restaurants und Bars von The Shard besuchen möchten, sollten Sie keine legere Sportbekleidung, Shorts oder Flip-Flops tragen. Die Kleiderordnung ist Smart-Casual.