Wien Sehenswürdigkeiten

Wien ist eine echte Kulturstadt und war Heimat- und Schaffensstadt weltbekannter Künstler und Denker. Es hat viele beeindruckende Paläste, Kirchen, Theater und Museen, aber es ist auch eine lebendige Stadt mit vielen Restaurants, Bars und Outdoor-Festivals in den Sommermonaten.

Es gibt nur wenige Städte auf der Welt, die das musikalische Erbe Wiens vorweisen können. Mozart, Beethoven und Johann Strauss Senior und Junior lebten und arbeiteten in der Stadt. Ihre Musik ist durch die vielen Orchester, Musiker und Sänger die sie bewohnten und bewohnen immer noch lebendig.

Etwas außerhalb der Stadt finden Sie alte Dörfer, traditionelle österreichische Städte und eine atemberaubende Alpenlandschaft. Lassen Sie sich von der Schönheit Wiens überwältigen!

Hier sind einige lustige Dinge, die Sie in Wien unternehmen können.

1 – Schloss Schönbrunn &  seine Gärten

Schloss Schönbrunn & Gärten, Wien

Schloss Schönbrunn sollte die erste Station für jeden Besucher der Stadt und eine der besten Sehenswürdigkeiten in Wien sein. Der Name des Schlosses stammt von einer Quelle, die Kaiser Matthias 1612 an dieser Stelle fand. Das ursprüngliche Gebäude war ein Jagdschloss, das sich im Laufe der Zeit zu dem riesigen Barockschloss entwickelte, das wir heute sehen.

Schloss Schönbrunn ist eine der größten Touristenattraktionen des Landes. Das Haus und seine Gärten sind ein UNESCO-Weltkulturerbe.

2 – Die Spanische Hofreitschule

Spanische Hofreitschule, Wien

Die Spanische Hofreitschule pflegt die Dressurtraditionen des Reitens und die Ausbildung ihrer berühmten Lippizaner. Besuchen Sie die Stallungen und die Winterreitschule mit ihrer traditionellen Architektur und dem herrlichen Blick über die historische Stadt.

Für ein entspanntes Reiterlebnis probieren Sie ein traditionelles „Lohnkutschen“, eine Pferdekutschenfahrt um die Stadt herum. Besucher können sogar eine Auswahl an Speisen und Getränken genießen, während sie die Sehenswürdigkeiten besichtigen.

3 – Das Kunsthistorische Museum

Kunsthistorisches Museum, Wien

Das Historische Kunstmuseum Wiens verfügt über Werke und Meisterwerke einiger der bekanntesten europäischen Künstler wie Rubens, Rembrandt, Raffael, Tizian und Dürer.

Das Gebäude befindet sich am Maria-Theresien-Platz gegenüber dem Naturkundemuseum in nahezu baugleichen Gebäuden. Es verfügt über eine umfangreiche Sammlung antiker Kunst, darunter ägyptische Objekte, Schnitzereien und sogar mumifizierte Überreste. Im Treppenhaus sind Fresken des österreichischen Künstlers Gustav Klimt zu sehen.

4 – Das Wiener Riesenrad im Prater

Wiener Riesenrad im Prater, Wien

Das  antike Riesenrad ist ein Wahrzeichen der Skyline der Stadt. Jeder, der hierher reist, sollte eine Runde damit drehen und einige der besten Aussichten auf die Stadt genießen.

Es befindet sich am Eingang zum berühmten Vergnügungspark der Stadt, dem Prater, der 1766 den Menschen gespendet wurde. Hier finden Sie viele unterhaltsame Möglichkeiten, den Nachmittag zu verbringen, wenn Sie Achterbahnen, Arkaden, Geisterbahnen und Spiele mögen, dann sind Sie hier genau richtig.

5 – Eine kulinarische Tour

Café im Kunsthistorischen Museum

Sind Sie neugierig auf Wiener Küche? Die meisten Leute kennen das österreichische Nationalgericht Schnitzel, wissen aber nicht viel mehr über die Küche des Landes.

Eine kulinarische Tour ist eine großartige Möglichkeit, die beliebtesten Köstlichkeiten Wiens kennenzulernen. Wagen Sie sich mit einem lokalen Führer in die Stadt, um Ihnen den Weg zu zeigen. Probieren Sie traditionelle Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts in den besten lokalen Restaurants.

6 – Sehenswürdigkeiten im historischen Zentrum

Historisches Zentrum von Wien

Das historische Zentrum von Wien, bekannt als Innere Stadt, ist der Bereich der Stadt innerhalb der großen Ringstraße. Hier finden Sie lebhafte Restaurants und Cafés, Museen und Galerien.

Besuchen Sie wichtige Sehenswürdigkeiten wie den Stephansdom und die Hofburg oder shoppen Sie in der Fußgängerzone Kärntner Straße. Das historische Zentrum ist aufgrund seiner großartigen Architektur und Skyline ein anerkanntes UNESCO-Weltkulturerbe.

7 – Das Albertina-Museum

Albertina in Wien

Die Albertina ist nicht nur ein Museum für bildende Kunst, sondern beherbergt auch eine der umfangreichsten Druckereien der Welt. Es verfügt über mehr als 65.000 Zeichnungen und über eine Million Drucke alter Meisterwerke.

Das Museum selbst ist ein großartiger Ort, um Ausstellungen von Drucken, Zeichnungen und Fotografien zu sehen. Es verfügt über eine Dauerausstellung moderner Kunst in Österreich, die Monet-Picasso umfasst. Im Gebäude gibt es auch prachtvolle historische Zimmer und Apartments zu besichtigen.

8 – Die majestätische Hofburg

Hofburg, Wien

Die Hofburg ist seit dem 13. Jahrhundert Sitz der Macht des Landes. Es war früher die Residenz der mächtigen Habsburger, die Österreich ab dem 15. Jahrhundert regierten. Das Schloss ist heute die Residenz des österreichischen Bundespräsidenten.

Im alten Schweizer Flügel des Schlosses können Sie die beeindruckende Sammlung von Kronjuwelen des Landes besichtigen. Der Volksgarten ist ein Teil des Schlossparks und hat einige interessante Gebäude, darunter eine kleinere Nachbildung des Hephaistos-Tempels, dessen Original sich in Athen befindet.

9 – Der Tiergarten Schönbrunn

Tiergarten Schönbrunn, Wien

Der Tiergarten Wien wurde 1752 gegründet und ist der älteste noch in Betrieb befindliche Tiergarten der Welt. Er beherbergt 8.500 Tiere und mehr als 700 Arten. Besucher können Giraffen von einer erhöhten Galerie aus beobachten, Orang-Utans und Koalas, sibirische Tiger und afrikanische Elefanten gibt es auch zu sehen.

Die am meisten besuchten Tiere im Zoo sind die beiden Riesenpandas namens Yang Yang und Yuan Yuan. Die Architektur des Zoos hat ein einzigartiges altmodisches Aussehen, das zur Atmosphäre des Ortes beiträgt.

10 –  Hop-on-Hop-off-Bus

Busreisen in Wien

Eine Hop-on-Hop-off-Bustour ist eine großartige Möglichkeit, die Stadt zu erkunden und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Attraktionen zu besuchen. Hören Sie sich den Audioguide an, während Sie in einem der vielen Stadtbusse durch die Straßen der Stadt fahren.

Sehen Sie die Wiener Staatsoper, die Albertina, das Naturhistorische Museum und das Schloss Schönbrunn. Steigen Sie während der Gültigkeit des Tickets beliebig oft ein und aus. Tickets können für eine Dauer von einem bis sechs Tagen erworben werden.

11 -Das Naturkundemuseum

Naturkundemuseum Vieanna

Das Naturhistorische Museum Wien gilt als eines der besten der Welt. Seine beeindruckende Sammlung von Artefakten, die Dinosaurierskelette und uralte Meteoriten umfasst, ist in einem ebenso beeindruckenden Gebäude untergebracht.

Das Museum deckt die Geschichte des Lebens auf der Erde und sogar des Planeten selbst ab und verfügt über ein digitales Planetarium, das eine Reihe von naturbezogenen Filmen zeigt. Dies ist eine der besten Attraktionen in Wien.

12 – Die Gustav Klimt-Sammlung im Schloss Belvedere

Schloss Belvedere, Wien

Das Wiener Schloss Belvedere besteht eigentlich aus zwei großen Schlössern, dem Oberen Belvedere und dem Unteren Belvedere. Es umfasst auch weitläufige Gärten. Es wurde Anfang des 18. Jahrhunderts von Prinz Eugen als Sommerschloss erbaut.

Es beherbergt heute eine riesige Sammlung österreichischer Kunst vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Einige der meisten Gemälde stammen von Gustav Klimt, darunter seine berühmten Werke Der Kuss und Judith.

13 – Eine Segway-Tour durch die Stadt

Segway-Touren in Wien

Erleben Sie die Stadt auf unterhaltsame und einzigartige Weise bei einer Segway-Tour. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich, Segway ist für jeden eine einfache Art zu reisen. Sie erhalten eine kurze Lektion über das Fahren des Segway und fahren dann durch die Straßen der Stadt.

Machen Sie eine geführte Tour durch die Stadt, vorbei an allen wichtigen Sehenswürdigkeiten wie dem Rathaus, der Oper und der Hofburg.

14 – Der Stephansdom

Stephansdom, Wien

Der Stephansdom ist die Hauptkirche Wiens und ein Wahrzeichen der Stadt. Er wurde im 12. Jahrhundert erbaut und hat ein ungewöhnliches Dach mit Ziegeln, die im Muster eines Doppeladlers angeordnet sind. Im Inneren finden Sie viele kunstvolle Elemente wie die steinerne Kanzel und die Katharinenkapelle aus dem 15. Jahrhundert.

Sie können an einer Führung teilnehmen, bei der Sie den Turm oder das „Steffl“ besteigen können, um einen großartigen Blick auf die Stadt zu haben. Es bietet auch einen einzigartigen Zugang zu den Katakomben, Krypten und Gräbern der Kathedrale.

15 – Tagesausflug nach Salzburg

Salzburg Tagesausflug von Wien

Salzburg ist eine historische Stadt an der österreichisch-deutschen Grenze. Die malerische Alpenkulisse und die alten Gebäude machen es zu einem großartigen Ziel für einen Tagesausflug. Es war die Heimatstadt Mozarts. Besucher können hier sein Geburtshaus und das Familienhaus sehen.

Salzburg ist auch Schauplatz der Serie Meine Lieder – Meine Träume und Sie können an einer Führung durch die berühmtesten Sehenswürdigkeiten aus dem Film teilnehmen, darunter die Gärten von Schloss Mirabell. Salzburg ist ein Muss für Musikliebhaber.

Lesen Sie mehr über die besten Tagesausflüge ab Wien.

16 – Entspannen im Schmetterlinghaus

Schmetterlinghaus, Vienna

Im Schmetterlingshaus können Sie für eine Weile aus der geschäftigen Stadt heraustreten und sich in einer friedlichen und ruhigen Oase wiederfinden. Das Schmetterlinghaus ist ein umzäunter Garten mit tropischen Pflanzen und 400 lebenden Schmetterlingen.

Dieses farbenfrohe, lebendige Museum ist ein großartiger Ort, um sich zu entspannen und die sanften Schmetterlinge zu beobachten. Das Schmetterlinghaus befindet sich etwa 200 Meter vom Opernhaus entfernt im Schlossgarten Burggarten.

17 – Die Kaiserliche Schatzkammer Wien

Kaiserliche Schatzkammer Wien, Vienna

Die Kaiserliche Schatzkammer ist ein faszinierender Ort, da sie einige der wertvollsten Besitztümer des Landes beherbergt. Sie besitzt königliche und religiöse Sammlungen, darunter Kronen, Schmuck, Kleidung und einen der größten Smaragde der Welt.

Unter den Objekten befindet sich ein sehr alter Narwalzahn, der für das Horn eines Einhorns gehalten und zum Erbstück der Habsburger erklärt wurde.

18 – Eine Radtour durch die Stadt

Radtouren in Wien

Wenn Sie die Stadt umweltfreundlich erkunden oder einfach auf eigene Faust erkunden möchten, machen Sie doch eine der vielen Radtouren. Machen Sie eine lange Tour durch die Stadt und besuchen Sie alle wichtigen Sehenswürdigkeiten wie die Kaiserpfalz, das österreichische Parlament, das Burgtheater und den Stephansdom.

Folgen Sie dem Donaukanal auf den ausgedehnten Radwegen der Stadt vorbei an der Urania-Sternwarte, durch den Stadtpark vorbei an der majestätischen Karlskirche.

19 – Das Haus des Meeres – Aqua Terra Zoo

Aqua Terra Zoo, Wien

Das Haus des Meeres ist ein Aquarium und Zoo im Stadtzentrum, in dem 10.000 Wasserlebewesen leben. Auf 9 Etagen können Besucher Haie, Schildkröten und viele Fische sowie Reptilien und Affen sehen.

Das Haus des Meeres ist insofern einzigartig, als es sich in einem Flakturm aus dem 2. Weltkrieg befindet. Neben dem Zoo und Aquarium gibt es ein Restaurant, eine Aussichtsplattform und ein Kriegsmuseum.

20 – Lassen Sie sich im Museumsquartier inspirieren

Museumsquartier, Wien

Das Museumsquartier ist ein großflächiger Raum für Kunst und Kultur in Wien. Es bietet einen Ort für bildende Kunst, Architektur und Musik sowie Mode, Tanz, Theater, Fotografie und Street Art. Fast alle kreativen Disziplinen sind hier vertreten.

Das Museumsquartier umfasst über 60 Institutionen sowie Ateliers und Residenzen für Künstler. Unter den Institutionen gibt es das Leopold-Museum und das Museum für moderne Kunst . Es ist ein lebendiger und inspirierender Ort für einen Besuch und Reisende mit Kindern finden hier viele interaktive Ausstellungen und Workshops zum Mitmachen.

21 –  Schnitzeljagd in Wien

Schnitzelspiele in Wien

Suchen Sie nach einer einzigartigen Möglichkeit, die Stadt zu erkunden? Versuchen Sie doch mal eine Schnitzeljagd! Verwenden Sie eine App, um sich durch die Stadt zu navigieren. Löse Rätsel und folge Hinweisen, um Herausforderungen zu meistern und die nächsten Koordinaten zu erhalten.

Schalten Sie Geschichten über die Orte frei, die Sie besuchen, und treten Sie gegen andere Teams an, um die höchste Punktzahl zu erzielen. Das macht in Wien besonders in einer Gruppe richtig Spaß!

22 – Picknick im Stadtpark

Stadtpark, Vienna

Der Wiener Stadtpark ist ein großartiger Ort, um ein Picknick zu machen und  Leute zu beobachten. Der Park wird durch den Wienfluss geteilt und verfügt über einen See und zahlreiche Jugendstil- und zeitgenössische Skulpturen.

Eines der berühmtesten Denkmäler ist eine vergoldete Statue des Komponisten Johann Strauss II., einem der berühmtesten Söhne der Stadt.

Anfahrt auf Google Maps

23 – Das Jüdische Museum Wien

Jüdisches Museum, Wien

Das Jüdische Museum Wien erzählt die Geschichte der jüdischen Bevölkerung der Stadt vom Mittelalter bis in die Gegenwart. Erfahren Sie in einer Reihe von Dauer- und Wechselausstellungen mehr über die reiche jüdische Geschichte, Bräuche und Traditionen der Stadt.

Sehen Sie die Fundamente einer alten Synagoge auf dem Gelände und sehen Sie eine 3D-Animation über das jüdische Leben im mittelalterlichen Wien. Erfahren Sie, wie sich die jüdische Gemeinde Wiens in den Nachkriegsjahren wieder aufgebaut hat.

24 – Die Peterskirche

Peterskirche, Wien

Eine Version von Peterskirche oder die Peterskirche steht seit dem 4. Jahrhundert an gleicher Stelle in Wien. Das heutige Gebäude wurde 1733 fertiggestellt und ist eine der schönsten Barockkirchen der Stadt.

Das  Klassische Ensemble Wien veranstaltet regelmäßig Konzerte in der Kirche mit Stücken von Mozart, Vivaldi und Beethoven. Diese zeitlose Musik in einer so atemberaubenden Umgebung zu hören, ist mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

25 –  Der Stephansplatz

Stephansdom, Wien

Der Stephansplatz ist der zentrale Platz Wiens und ist nach dem imposanten Stephansdom benannt, der den Mittelpunkt des Platzes bildet. Rund um den Stephansplatz finden Sie gehobene Geschäfte und den alten Straßen- und Marktplatz Graben, der noch heute genutzt wird.

Der Stock-im-Eisen oder Stab aus Eisen ist ein lokales Wahrzeichen in der Nähe des Stephansplatzes mit mythischem Status. Es ist ein Abschnitt eines Baumstamms, in den Hunderte von Nägeln eingeschlagen wurden, die aus dem 15. Jahrhundert stammen.

Reisetipp: Buchen Sie einen kostenlosen Rundgang und sehen Sie sich die Sehenswürdigkeiten Wiens an, ohne einen Cent auszugeben.

Lesen Sie mehr über Free Walking Tours in Wien .

26 – Das Sisi-Museum

Museumsseite, Wien

Das Sisi-Museum wirft einen tieferen Blick auf Wiens rätselhafte Kaiserin Elisabeth Gattin von Kaiser Franz Joseph. Die Ausstellung wirft einen sensiblen Blick auf das Leben der Kaiserin und versucht herauszufinden, wer die Frau hinter dem märchenhaften Äußeren war.

Mit einer Sammlung persönlicher Gegenstände wie Kleidung, Schmuck, Briefen und Repliken einiger ihrer berühmten Kleider ist dies ein Muss für alle Sisi-Fans.

27 – Tagesausflug nach Budapest

Budapest Tagesausflug von Wien

Wenn Sie Wien für einen längeren Aufenthalt besuchen, warum nicht einen Tagesausflug nach Budapest unternehmen? In der malerischen ungarischen Hauptstadt gibt es viele historische Sehenswürdigkeiten sowie Restaurants, Geschäfte und Cafés zu entdecken.

Sehen Sie die berühmte Budaer Burg, Heimat von Generationen ungarischer Könige, die St.-Stephans-Basilika und die Fischerbastei mit ihrem wunderschönen Blick über die Donau. Eine geführte Tour sorgt dafür, dass Sie das Beste dieser faszinierenden Stadt nicht verpassen.

28 – Romantische Donaukreuzfahrt bei Sonnenuntergang

Sonnenuntergang Donaukreuzfahrt

Die Donau verläuft etwas nördlich des historischen Zentrums der Stadt und ist bequem mit der U-Bahn zu erreichen. Wander- und Radwege führen am Flussufer entlang und bieten an Sommertagen einen großartigen Rückzugsort.

Regelmäßige Schiffsfahrten bieten Fahrten auf dem Donaukanal, die Sie vorbei an der Reichsbrücke und historischen Schleusen führen. Genießen Sie eine Mahlzeit an Bord und genießen Sie den Sonnenuntergang über der Stadt als perfekten Abschluss des Tages.

29 – Abkühlung im Böhmischen Prater

Böhmischer Prater, Wien

Die Böhmischer Prater ist ein kleiner Vergnügungspark am Rande von Wien. Seine Geschichte reicht bis ins Jahr 1882 zurück und einige seiner Attraktionen sind über 100 Jahre alt. Es hat traditionelle Fahrgeschäfte, von denen viele speziell auf jüngere Kinder ausgerichtet sind.

Der Böhmische Prater bietet eine Reihe von Wasserrutschen, die sich für sonnige Tage eignen, sowie ein Vintage-Karussell und eine historische Achterbahn.

30 –  Mozarthaus Wien

Mozarthaus, Wien

Musikliebhaber und vor allem Fans klassischer Musik werden das Mozarthaus Museum nicht verpassen wollen. Das Museum befindet sich in der Wiener Wohnung, in der der Komponist von 1784 bis 1787 lebte.

Im Mittelpunkt des Museums stehen die fruchtbaren „Wiener Jahre“ von Mozarts Leben, in denen er Le Nozze di Figaro komponierte. Es enthält Dokumente, Bilder und Gegenstände aus dem Leben eines der größten Komponisten der Welt.

31 – Tagesausflug – Stift Melk und das Donautal

Tagesausflug Stift Melk und Donautal ab Wien

Stift Melk , die heutige barocke Abtei steht an einem Standort, der seit dem 13. Jahrhundert genutzt wird. Neben ihrer ansprechenden Gestaltung und dem Ausblick auf die Wachau beherbergt die Abtei zahlreiche mittelalterliche Handschriften und dekorative Fresken.

Machen Sie eine  Bus- und Flusskreuzfahrt durch die malerische Wachau und Donautäler und ins Weinanbaugebiet Wachau. Sehen Sie dieses Land der alten Burgen, Dörfer und Weinberge.

32 – Beste Aussicht am Donauturm

Donauturm, Wien

Der Donauturm ist mit 252 Metern das höchste Wahrzeichen Österreichs. Er wurde 1964 eröffnet und beherbergt zwar Mobiltelefone und Funkmasten, wird jedoch hauptsächlich als Aussichtsturm verwendet.

Besucher können mit den Hochgeschwindigkeitsaufzügen zu den Aussichtsplattformen fahren, um beeindruckende 360°-Blicke auf die Wiener Skyline zu genießen. Auf verschiedenen Ebenen des Turms befinden sich außerdem ein Drehcafé und ein Restaurant.

33 –  Family Fun

Familienspaß, Wien

Familienspaß ist ein großer Spielplatz mit Innen- und Außenbereich für Kinder jeden Alters. Es verfügt über separate Bereiche zum Spielen, Springen, Laufen und Klettern für ältere Kinder und sichere Spielbereiche für sehr kleine Kinder.

Eine ganze Reihe von Hüpfburgen, Trampolinen, Rutschen und Spielgeräten wird die Kleinen bei Laune halten, sowie Go-Karts und Spiele, die auch die Großen genießen können.

34 –  Kunst Haus Wien

Kunst Haus Wien

Das Kunst Haus Wien ist ein Museums- und Ausstellungsort, der vom einflussreichen österreichischen Künstler Friedensreich Hundertwasser entworfen wurde. Das Gebäude ist ebenso ein Kunstobjekt wie die Werke, die es beherbergt, und seine markanten Wellenkonturen und sorgfältigen Mosaiken stehen etwas im Widerspruch zu der umliegenden Stadt.

Das Museum widmet sich den Werken Hundertwassers und zeigt auch Exponate von Fotoausstellungen des 20. und 21. Jahrhunderts. Es ist auch das erste grüne Museum der Stadt und setzt bei seinem Betrieb auf Nachhaltigkeit.

35 – Miniatur Tirolerland

Miniatur Tirolerland, Wien
Gutschrift an Miniatur Tirolerland

Miniatur Tirolerland ist mehr als ein Vergnügungspark, es ist eine Miniaturwelt! Im Tirolerland gibt es hochdetaillierte Modelle von Zügen, Autos und Attraktionen im Miniaturformat. Besucher können alle 24 Minuten einen ganzen 24-Stunden-Tag im Miniaturformat nachstellen.

Tausende von LED-Leuchten sorgen für Morgen-, Tages- und Abenddämmerung. Erleben Sie, wie die Miniaturwelt lebendig wird. Ein Besuch in der Miniatur Tirolerland macht in Wien richtig Spaß.

36 – Tagesausflug nach Bratislava

Bratislava Tagesausflug von Wien

Ein Tagesausflug nach Bratislava bietet eine gute Ausrede, um mehr von den großen europäischen Städten zu sehen. Die slowakische Hauptstadt liegt zwischen den Grenzen von Österreich und Ungarn. Die sanften Hügel und alten Weinberge der Umgebung und die Architektur aus dem 18. Jahrhundert verleihen ihm ein historisches, aber modernes Flair.

Bratislava liegt an der Donau und ist nur einen kurzen Bootsausflug von Wien entfernt. Reisen Sie langsam, um ein Gefühl für das Land zu bekommen. Wenn Sie in Bratislava sind, sind die antiken Ruinen der Burg Devín ein Muss.

37 – Die Österreichische Nationalbibliothek

Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien

Der Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek ist nicht irgendeine alte Bibliothek. Das Gebäude ist bekannt für seine beeindruckende Größe und Dekoration sowie für die Werke, die es beherbergt. Der Prunksaal ist ein prachtvolles Gebäude, das Teil der Hofbibliothek war.

Es ist fast 80 Meter lang und 20 Meter hoch mit kunstvollen Fresken und Dekorationen, darunter vier venezianische Globen. Die Bibliothek verfügt über 200.000 Bücher und zeigt regelmäßig Ausstellungen.

38 – Der historische Zentralfriedhof

Zentralfriedhof, Wien

Der Zentralfriedhof liegt nicht direkt in der Innenstadt, sondern erhielt seinen Namen, weil er der meistgenutzte Friedhof Wiens ist. Er ist tatsächlich der zweitgrößte Friedhof in Europa nach Kapazität. Es ist ein Rastplatz für über 2,5 Millionen Menschen, darunter einige sehr berühmte Anwohner.

Vier der beliebtesten Komponisten der Welt sind hier begraben, Beethoven, Schubert, Strauss und Brahms. Überraschenderweise ist der Zentralfriedhof noch nicht so alt und wurde erstmals 1874 eröffnet.

39 – Erfahren Sie mehr über das Reich im Heeresgeschichtlichen Museum

Heeresgeschichtliches Museum, Wien

Die Österreichisches Heeresgeschichtliches Museum verbindet Technologie, Kunst, Architektur und Naturwissenschaften, um die Militärgeschichte des Landes und seines Reiches zu erfassen. Die Exponate sind in den Waffenkammergebäuden aus dem 19. Jahrhundert untergebracht und zeigen Waffen, gepanzerte Fahrzeuge, Flugzeuge, Uniformen, Schlachtschiffe und historische Fotografien.

Das Museum deckt die Epochen der Habsburger Dynastie vom 16. Jahrhundert bis zum Untergang des Reiches 1945 ab. Dies ist ein großartiger Ort für Geschichtsliebhaber.

40 – Weinprobe an der Wachau

Weinprobe Wachau, Wien

Die Wachau und das Donautal sind die Ausflugsziele für Weinproben in Österreich. Die fruchtbaren Täler beherbergen steile Weinberge, die einige der besten trockenen Weißweine des Landes produzieren.

Es werden zahlreiche Führungen durch die Wachau Region. Bewundern Sie die malerische Landschaft mit sanften Hügeln, mittelalterlichen Dörfern und der majestätischen Donau, bevor Sie zu Mittag essen und die besten lokalen Weine probieren.

41 – Das Hundertwasserhaus

Hundertwasserhaus, Wien

Das Hundertwasserhaus ist ein Wohnblock im Wiener Bezirk Landstraße, der vom berühmten lokalen Künstler und Architekten Friedensreich Hundertwasser entworfen wurde. Der Stil des Schöpfers ist sehr einzigartig und zeichnet sich durch einen deutlichen Mangel an geraden Linien, unterschiedlichen Fenstergrößen und Wandstrukturen aus.

1979 wurde er vom Bürgermeister von Wien eingeladen, nach seinen einzigartigen Ideen ein Wohnhaus zu errichten. Er reichte den Entwurf kostenlos ein und es wurde 1983 gebaut. Das Hundertwasserhaus verfügt über innovative ökologische Elemente wie ein begrüntes Wohndach und beherbergt 250 Bäume und Sträucher.

42 –  Tagesausflug nach Prag

Prag Tagesausflug von Wien

Wenn Sie alles gesehen haben, was es in Wien zu sehen gibt, machen Sie doch einen Tagesausflug nach Prag. Die tschechische Hauptstadt ist ein weiteres Juwel einer europäischen Stadt, nur wenige Autostunden von Wien entfernt. Diese antike Stadt war das Zentrum des Königreichs Böhmen und hat Gebäude, die Tausende von Jahren alt sind.

Eine der unterhaltsamsten Aktivitäten in Prag ist der Besuch des Alten Rathauses und der Besichtigung der 1410 installierten astronomischen Uhr. Sie ist seitdem fast ununterbrochen in Betrieb und gilt als die älteste funktionierende Uhr der Welt.

43 – Die Wiener Staatsoper

Wiener Staatsoper, Vienna

Lust auf einen Kulturabend während Ihres Stadtbesuchs? Wiener Staatsoper 300 Vorstellungen im Jahr. Das Gebäude beherbergt das Wiener Staatsorchester, das Staatsballett und beherbergt den jährlichen Wiener Opernball.

Es ist ein lebhafter Veranstaltungsort und sein Stammpublikum scheut sich nicht, den Darstellern mitzuteilen, ob sie nicht perfekt sind. 80 Minuten vor den Vorstellungen werden vergünstigte Stehplätze angeboten.

44 –  Helikoptertour über Wien

Hubschrauberrundflüge in Wien

Gibt es eine bessere Möglichkeit, die ganze Stadt zu erkunden, als bei einer Helikopter-Tour. Machen Sie bei diesen Rundflügen Luftaufnahmen der gesamten Stadt und erhalten Sie Einblicke vom Hubschrauberpiloten und der Crew.

Erhalten Sie einen einzigartigen Blick auf lokale Sehenswürdigkeiten wie die Burgruine Greifenstein und das Kloster Klosterneuburg. Fahren Sie an Schloss Kreuzenstein vorbei und sehen Sie Europas größte Auen an der Donau Auen. Das macht in Wien wirklich Spaß!

45 –  Sigmund Freud Museum

Sigmund Freud Museum, Wien
Kredit an Hertha Hurnaus / Sigmund Freud Privatstiftung

Sigmund Freud ist einer der berühmtesten Söhne Wiens. Die Psychoanalyse und seine Theorien haben unser Verständnis des menschlichen Geistes und unseres Verhaltens geprägt.

Das Sigmund-Freud-Museum befindet sich in seinem ehemaligen Wohn- und Bürogebäude und enthält Sammlungen und Ausstellungen zu seinem Leben und Werk. Es beherbergt auch Europas größtes psychoanalytisches Forschungszentrum und das Forschungsinstitut der Sigmund Freud Stiftung.

46 – Wandern am Kahlenberg

Wandern am Kahlenberg, Wien

Der Kahlenberg ist eines der beliebtesten Ziele für einen Tagesausflug von Wien aus. Es liegt im waldreichen Wienerwald und ist von der Stadt aus bequem mit dem Bus oder Auto zu erreichen.

Es ist ein schöner Ort zum Wandern und von der Stefaniewarte auf dem Gipfel hat man einen tollen Blick über die ganze Stadt und Teile Niederösterreichs.

47 –  Madame Tussauds Wien

Madame Tussauds, Wien

Ein Ausflug zu Madame Tussauds macht immer Spaß. Die Wiener Filiale hat Wachsfiguren von Prominenten aus aller Welt und Einheimischen. Wo sonst könnte man mit Kaiserin Sisi und Mozart sowie Freddie Mercury, Angelina Jolie und Audrey Hepburn gleichzeitig rumhängen?

Reisen Sie zu einer Hollywood-Party, einer Vegas-Kapelle und den malerischen Alpen und genießen Sie die geführte Audiotour.

48 –  Schloss Eschenbach

Schloss Eschenbach, Wien

Wien gilt weltweit noch immer als die Hauptstadt der klassischen Musik. Ein Besuch im Schloss Eschenbach ist für Musikliebhaber ein unvergessliches Erlebnis. Genießen Sie einen Abend mit Wiener Musik von Mozart, Schubert und Strauss dargeboten vom Vienna Supreme Orchestra.

Bewundern Sie die wunderschöne Umgebung des Goldenen Ballsaals des Schlosses mit seiner Kassettendecke, der barocken Dekoration und der fantastischen Akustik. Klassikfans sollten sich das nicht entgehen lassen.

49 –  Tigersworld

Tigersworld, Wien

Wenn Sie kleine Kinder ab sechs Jahren haben, könnte ein Besuch im Tigersworld-Abenteuer Spielpark genau das Richtige sein. Auf 2000 Quadratmetern Ausrüstung zum Klettern, Springen und Spielen.

Der Park verfügt über drei Ninja-Parkour-Strecken, eine Trampolin-Zone und einen 30 Quadratmeter großen Sprung-Airbag. Für die Mutigen gibt es eine 7 Meter hohe Kletterwand, an der sie ihre Boulderkünste so richtig testen können. Ein Ausflug nach Tigersworld ist eine großartige Möglichkeit, den Nachmittag zu verbringen.

50 –  MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst

Österreichisches Museum für angewandte Kunst in Wien

Das MAK beschäftigt sich mit den Beziehungen zwischen Kunst und Design, insbesondere Architektur und zeitgenössischer Kunst. Die 1864 gegründete Institution zählt mit ihrer Sammlung zu den bedeutendsten der Welt.

Die Ausstellungen konzentrieren sich auf das Wien 1900, eine Ära großer Kreativität in der Stadt, aber auch Werke vom Mittelalter bis zur Gegenwart.

51 – Sehen Sie die Kuppel der Karlskirche

Karlskirche, Wien

Die Karlskirche ist eine der schönsten Barockkirchen Wiens und liegt etwas außerhalb der Inneren Stadt. Es besitzt eine ungewöhnliche Ellipsoidkuppel, die mit prächtigen Fresken von Johann Michael Rottmayr geschmückt ist.

Das Innere der Kirche ist mit Marmorsäulen, kunstvollen Stuckarbeiten und einem dramatischen Altar zum Apotheose des Heiligen Karl Borromäus. Der berühmte venezianische Komponist Antonio Vivaldi wurde hier im Jahr 1741 begraben, obwohl nicht sicher ist, wo.

52 – Die Kaisergruft der Kapuzinerkirche

Kaisergruft, Wien

Die Kaisergruft in der Kapuzinerkirche ist die Ruhestätte von 145 Mitgliedern der Familie Habsburg, die seit dem 15. Jahrhundert über die Region herrschten. Es gibt insgesamt 107 Metallsarkophage und fünf Urnen mit Herzen.

Unter den Überresten befinden sich 12 Kaiser und 18 Kaiserinnen. Es gibt einige sehr kunstvolle und reich verzierte Sarkophage und einige viel strengere. Besonders prachtvoll ist der Sarkophag Karls VI. mit gekrönten Schädeln und Engelsverzierungen.

53 -Tagesausflug – Hallstatt

Hallstatt-Tagesausflug ab Wien

Hallstatt ist ein weiterer beliebter Tagesausflug von Wien. Es ist eine sehr kleine Stadt, die für ihre malerische Landschaft berühmt ist. Die Stadt hat eine Geschichte, die bis in die prähistorische Zeit zurückreicht, die sich um die lokalen Salzbergwerke drehte.

Machen Sie einen Tagesausflug nach Hallstatt und erhalten Sie eine Führung zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Unterwegs besuchen Sie das Geburtshaus von Mozarts Mutter in St. Gilgen und genießen den Mondsee und Wolfgangsee inmitten der spektakulären Alpenkulisse.

54 – VR- Tour – Sisi’s Amazing Journey

Sisis erstaunliche Reise, Wien

Wenn Sie auf der Suche nach einer ungewöhnlichen und dennoch informativen Möglichkeit sind, die Geschichte Wiens kennenzulernen, dann machen Sie doch Sisi’s Amazing Journey! Lassen Sie sich von Kaiserin Sisi auf eine Virtual-Reality-Bootsfahrt mitnehmen und erhalten Sie eine vollständige Tour durch die Stadt.

Machen Sie einen Ausflug durch die Kanalisation der Stadt, winken Sie der jubelnden Menge zu und besuchen Sie die Folterkammern von Elizabeth Bathory und vieles mehr. Lassen Sie sich von Sisi humorvolle Geschichten erzählen und nehmen Sie mit auf einen Flug über die Stadt. Dies ist ein unbeschwerter Blick auf Wien und eine seiner größten Persönlichkeiten.

55 –  Haus Der Musik

Haus Der Musik, Vienna
Gutschrift an Haus der Musik Museum

Haus der Musik ist ein Museum für Musik und Klang. Es verfügt über interaktive Exponate, die sowohl einen spielerischen als auch einen wissenschaftlichen Umgang mit Musik fördern. Sie können Musik hören wie ein Baby im Mutterleib, Ihren Namen in eine Komposition eintragen und Ihre eigene Oper auf einer virtuellen Bühne inszenieren.

Neben den Ausstellungen bietet das Haus Der Musik Live-Konzerte, Künstlergespräche und ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm. Das Haus der Musik ist ein unterhaltsamer Ort für die ganze Familie.

56 – Café Central

Café Central, Wien

Café Central  wurde ab dem späten 19. Jahrhundert zum Treffpunkt lokaler Intellektueller. Berühmte Mäzene sind Peter Altenberg, Sigmund Freud und Leon Trotzki, um nur einige zu nennen.

Das Café befindet sich im Palais Ferstel im gehobenen Stadtteil Herrengasse und ist klassisch eingerichtet mit Glasdecke und Marmorsäulen. Es serviert eine Auswahl an süßen Leckereien und traditionellen Wiener Speisen.

57 – Ethnografisches Museum Wien

Weltmuseum, Vienna
Gutschrift an KHM-Museumsverband / Weltmuseum

Das Weltmuseum ist ein Museum für historische Artefakte aus der ganzen Welt. Es befindet sich in einem Flügel des Kaiserpalastes und beherbergt Hunderttausende von Gegenständen aus verschiedenen Kulturen in Afrika, Asien, Amerika und Ozeanien.

Einige der wertvollsten Artefakte des Museums sind ein aztekischer Kopfschmuck aus dem frühen 17. Jahrhundert, eine 2000 Jahre alte vietnamesische Trommel und Glaslampen aus Kairo aus dem 14. Jahrhundert.

58 – Die Burgruine Aggstein

Schloss Aggstein, Wien

Burg Aggstein ist eine Burgruine aus dem 12. Jahrhundert mit Blick auf die Donau. Es sitzt auf einem Felsvorsprung, der 300 Meter über dem Fluss thront. Es hatte einige namhafte Besitzer, darunter die Kuenrings, Jörg Scheck von Wald und Anna von Polheim-Parz.

Die Burg wurde ab Mitte des 16. Jahrhunderts dem Verfall überlassen, aber in den 1930er Jahren wurden Anstrengungen unternommen, um sie zu erhalten. Es ist heute eine beliebte Attraktion und Besucher können das ausbruchsichere Gefängnis und die Kapelle sehen.

59 –  Kajakfahren auf der Alten Donau

Kajakfahren in Wien

In und um Wien gibt es kilometerlange Wasserstraßen, warum nicht einmal Kajakfahren auf der Alten Donau ausprobieren? Die Alte Donau war ein Abschnitt der Hauptdonau, bis der Fluss 1870 wegen regelmäßiger Überschwemmungen umgeleitet wurde.

Es bietet jetzt einen ruhigen Ort zum Kajakfahren in der Stadt und zum Beobachten von Wildtieren wie Gänsen, Schwänen und Enten. Eine Kajaktour ist eine großartige Möglichkeit, die sich verändernde Landschaft des Wiener Flusses zu sehen.

60 –  Das LOFT

Das LOFT, Vienna

Wenn Sie auf der Suche nach den spektakulärsten Aussichten der Stadt und großartiger moderner Küche sind, dann ist  Das Loft wahrscheinlich das Richtige für Sie. Das Restaurant befindet sich im 18. Stock des Nobelhotels SO/VIENNA und hat bodentiefe Fenster mit Blick auf die Stadt.

Das Loft bietet einige klassische Wiener Gerichte sowie saisonale und regionale Spezialitäten aus besten lokalen Zutaten. Dieser Ort lohnt sich allein für die spektakuläre Aussicht.

61 – Sehen Sie sich eine Aufführung der Wiener Musik des Hofburgorchesters an

Hofburg Orchester, Wien

Das Wiener Hofburg-Orchester verfügt über mindestens 40 der besten Musiker der Hauptstadt, die „Wiener Walzer- und Operettenmusik“ aufführen.

Während der Sommermonate veranstaltet das Orchester regelmäßig wöchentliche Konzerte in der Hofburg mit Musik von Mozart und Strauss. Wenn Sie klassische Musik mögen, warum nehmen Sie sie nicht in Ihren Kalender auf?

62 – Springen im FLIP LAB

FLIP LAB, Wien

Egal, ob Sie Trampolin-Anfänger oder bereits Profi sind, in diesem Fitnessstudio möchten Sie vielleicht Ihr Blut in Schwung bringen. Die MILLENNIUM-Stadt  ist ein Ort für Spaß und Action, an dem Sie Ihre Ninja-Backflip-Fähigkeiten in Sicherheit und mit einem verifizierten Instruktor üben können.

Flip Lab bietet 12 verschiedene Zonen und 2000 Quadratmeter hochfliegenden Trampolinspaß sowie eine Zuschauerlounge und Garderoben mit Duschen. Ein Besuch im Flip Lab könnte das Vergnügen sein, das Sie in Wien suchen!

63 – Sehen Sie sich ein deutschsprachiges Stück im Burgtheater an

Burgtheater, Wien

Das Burgtheater ist das Nationaltheater Österreichs und eines der ältesten Theater Europas. Es hat einen eigenen Stil und führt nur deutschsprachige Stücke auf. Es ist ein großer Teil der Kultur der Stadt und war Schauplatz der Uraufführungen von drei Opern von Mozart und Beethovens erster Sinfonie.

Ein Besuch des Theaters lohnt sich, um das Gebäude selbst mit Deckengemälden von Gustav und Ernst Klimt zu besichtigen. Geführte Touren finden täglich statt.

64 – Wiener Schnitzel im Wiener Wiaz Haus

Wiener Wiaz Haus, Vienna

Das Wiener Wiaz Haus erstmals 1898 in der Stadt eröffnet. Es ist ein beliebter Ort für großartige Schnitzel und Bier in Wien. Das Restaurant ist ziemlich zurückhaltend mit schlichtem Retro-Dekor. Es verfügt über zwei Gartenbereiche im Freien und einen Innensalon und einen Schankraum mit der originalen Holzbar.

Das beliebteste Gericht im Wiener Wiaz Haus ist das Wiener Schnitzel vom Kalb, es stehen jedoch drei Menüs zur Auswahl, die auch vegetarische Optionen beinhalten.

65 – Der Musikverein

Musikverein, Vienna

Der Wiener Musikverein ist einer der schönsten Konzertsäle der Stadt. Er beherbergt die Wiener Philharmoniker und ist bekannt für seine hervorragende Akustik. Der Große Saal des Musikvereins mit 300 Sitzplätzen wird wegen seiner kunstvollen Dekoration auch „Goldener Saal“ genannt.

Erleben Sie mit den Wiener Philharmonikern einen Abend mit Musik von Mozart, einschließlich seiner Konzerte, Symphonien und Opern.

66 – Schlafe in einem Palast

Schlafen Sie in einem Palast in Wien, Imperial Hotel

Im Gegensatz zu den meisten Städten hat Wien eine Fülle von extravaganten Palästen. Übernachten Sie im Herzen des „Goldenen Viertels“ der Stadt, umgeben von dekadenten historischen Gebäuden, weltweit führenden Museen und hervorragenden Restaurants.

Für einen 5-Sterne-Aufenthalt schauen Sie sich Das Park Hyatt Hotel , Hotel Bristol und Hotel Imperial an. Alle haben einen luxuriösen und einzigartigen Wiener Stil.

67 –  Wiener Nachtleben

Kneipentouren in Wien

Wiens viele Kneipen, Bars und Clubs warten nur darauf, erkundet zu werden. Machen Sie eine geführte Tour mit einem sachkundigen Einheimischen zu den besten Plätzen der Stadt.

Mischen Sie sich bei einer Gruppentour durch die beliebtesten Bars und Clubs der Stadt unter internationale Reisende. Holen Sie sich spezielle Getränkeaktionen und spielen Sie traditionelle Trinkspiele, während Sie neue Freunde finden. Eine Kneipentour ist sowohl für Alleinreisende als auch für Gruppen großartig.

68 – Die Demel

The Demel, Wien

Die Demel ist eine bekannte Konditorei und Chocolaterie in Wien, die erstmals 1786 eröffnet wurde. Es war ein beliebtes Lokal des Wiener Adels und ein Liebling von Kaiser Franz Joseph I. und der Kaiserin Sisi.

Der Demel hat einige lustige Traditionen, die im Laufe der Zeit überdauert haben. Sie werden von den traditionell gekleideten Kellnerinnen, den Demelinerinnen, immer als Herr oder Frau in der dritten Person bezeichnet. Probieren Sie die berühmte Sachertorte, einen dichten Schokoladenkuchen mit Aprikosenmarmelade, wenn Sie sich so richtig verwöhnen lassen möchten.

69 – Weihnachtsmarkt im Rathaus

Weihnachtsmarkt am Rathaus, Wien

Das Rathaus und sein Platz sind noch immer der Mittelpunkt des Wiener Lebens. Dieses riesige neugotische Gebäude ist das Büro des Bürgermeisters der Stadt, verfügt aber auch über Ballsäle, Bankettsäle und ein Restaurant.

Der Platz beherbergt während der Sommermonate ein jährliches Filmfestival und bietet ein ganzes Programm an kostenlosen Veranstaltungen. Am zauberhaftesten ist der Rathausplatz im Dezember, wenn der Weihnachtsmarkt den Platz mit Lichtern, Essensständen, Fahrgeschäften und einer Eislaufbahn füllt.

Anfahrt auf Google Maps

70 – Der Naschmarkt

Naschmarkt, Wien

Der Naschmarkt ist der beliebteste Markt in Wien und ist ein guter Ort, um frisches Obst und Gemüse, Käse, Fleisch und Backwaren zu kaufen. Der Markt hat auch eine gute Auswahl an Ständen, die zubereitete Snacks wie Hotdogs, Sandwiches und Sushi verkaufen.

Der Markt bietet eine multikulturelle Auswahl an Speisen und Sie finden neben koreanischen Kimchi und türkischen Kebabs auch traditionelle österreichische Käsesorten. Dies ist ein kulinarisches Erlebnis im Freien, das Sie nicht verpassen sollten!

71 – Roulette spielen im Wien Casino

Wien Casino, Vienna

Das Casino Wien befindet sich im prachtvollen Palais Esterházy, in Wiens glitzernder Kärntner Straße in der Nähe des Stephansdoms. Es bietet eine elegante Umgebung, um Ihr Glück beim Roulette zu versuchen. Es hat auch Spielautomaten und Tische für Blackjack, Poker und Macau Baccarat.

Das Casino verfügt über eine Bar und ein Restaurant, in dem eine Auswahl an 2- und 4-Gänge-Menüs im Stil der traditionellen Wiener Küche serviert wird.

72 – Einkaufen in der Kärntner Straße

Kärntner Straße, Vienna

Die Kärntner Straße ist die bekannteste Einkaufsstraße der Stadt und führt vom Stephansdom bis zur Wiener Staatsoper. Die belebte Hauptstraße der Inneren Stadt hat imposante Gebäude aus dem 19. Jahrhundert mit Geschäften, Cafés und Restaurants. Hier befindet sich der reich verzierte Donnerbrunnen.

Hier finden Sie viele Luxusmarken der High Street und es ist ein schöner Ort für einen Besuch am Abend mit seinen kleinen Bars und Café-Kultur. Das älteste Gebäude der Straße, das Palais Esterházy, verfügt über ein bekanntes unterirdisches Restaurant und eine Weinstube namens Esterházykeller.

Anfahrt auf Google Maps

73 – Entspannen  in der Therme Wien

Therme Wien, Vienna

Nach einem anstrengenden Tag voller Sightseeing und Museumshopping ist es großartig, sich in der Therme Wien zu entspannen. Das Spa im Stadtzentrum bietet über 20 natürlich beheizte Pools sowie Saunen, Dampfbäder und Aromaräume.

Es gibt auch einen Spielplatz für die Kinder zum Erkunden, während die Erwachsenen sich Zeit zum Entspannen nehmen. Anschließend können Sie in der Feuerstube gemütlich Platz nehmen oder die Bibliothek und das Kino besuchen.

Wir hoffen, Ihnen hat die Lektüre unserer Auswahl an Sehenswürdigkeiten in Wien gefallen. Wenn Sie andere interessante Orte zu empfehlen haben, zögern Sie nicht, uns eine Nachricht zu hinterlassen.

Wenn Sie Ihre Unterkunft noch nicht gebucht haben, sehen Sie sich die besten Hotels in Wien an. Buchen Sie Ihren Flughafentransfer im Voraus, um die günstigsten Angebote zu erhalten.

Gute Reise!