Stonehenge tours from London

Suchen Sie die beste Stonehenge-Tour von London? Dieser Artikel ist Ihr vollständiger Reiseführer für Stonehenge, einschließlich der Anfahrtsbeschreibung, der besten Stonehenge-Führungen, der Sehenswürdigkeiten und weiterer nützlicher Informationen.

Klicken Sie hier, wenn Sie jetzt schon genau wissen, was Sie wollen und buchen Sie eine Stonehenge-Tour ab London.

 

Wie kommt man von London nach Stonehenge?

Der weltberühmte Standort von Stonehenge befindet sich 150 km südwestlich von London in der Grafschaft Wiltshire. Die nächste Stadt ist Amesbury, nur zwei Meilen entfernt. Sie können mit dem Auto, mit dem Bus oder mit dem Zug anreisen.

Mit dem Auto:

Mit dem Auto gelangen Sie am schnellsten von London nach Stonehenge, die Fahrt dauert etwas weniger als 2 Stunden. Folgen Sie der Autobahn M3 und benutzen Sie die Ausfahrt Nr. 8 auf die A303. Folgen Sie dann der A303 zur A343 und schließlich der A30, um Salisbury zu erreichen. Sie werden viele freie Parkplätze für den Tag finden. Möglicherweise müssen Sie mit einer Gebühr in Höhe von £ 5 rechnen, die Ihnen aber erstattet wird, sobald Sie Ihre Tickets gebucht haben.

Mit dem Zug:

Um mit dem Zug nach Stonehenge zu gelangen, müssen Sie zuerst nach Salisbury fahren. Dies ist die nächstgelegene Stadt mit einem Bahnhof mit regelmäßigen Verbindungen nach London. Es dauert ungefähr 1 Stunde und 30 Minuten, um Salisbury vom Bahnhof London Waterloo aus zu erreichen. Die Züge verkehren alle 30 Minuten von 6.30 Uhr bis 23.40 Uhr. In Salisbury angekommen, müssen Sie in einen speziellen Shuttlebus (Stonehenge Tour Bus) umsteigen, um Stonehenge zu erreichen. Rechnen Sie hier lieber 30 Minuten länger ein, um Ihr endgültiges Ziel zu erreichen.

 

Was kosten Stonehenge-Tickets?

Preis der Stonehenge Tickets

Besucht man Stonehenge, wird man nur zu bestimmten Zeitfenstern hineingelassen. Nur durch eine Buchung im Voraus kann ein Ticket für den Tag und die Uhrzeit Ihrer Wahl garantiert werden. Wenn Sie vorausschauend online buchen, profitieren Sie einerseits davon, dass Sie genau zu der Zeit Ihrer Wahl Einlass erhalten und außerdem kommen Sie in den Genuss eines reduzierten Preises.

Ticketpreis vor Ort

Die Stonehenge-Tickets vor Ort kosten £ 23,30 für Erwachsene, £ 14 für Kinder zwischen 5 und 17 Jahren und £ 21 für Studenten und Senioren über 65 Jahren.

Online-Ticketpreis

Die Online-Tickets für Stonehenge kosten £ 20,90 für Erwachsene, £ 12,60 für Kinder zwischen 5 und 17 Jahren und £ 18,90 für Studenten und Senioren über 65 Jahren.

Im Eintrittspreis ist eine freiwillige Spende von 10% für die Initiative Gift Aid“ enthalten. Dieser Zuschlag dient der Unterstützung lebenswichtiger Naturschutz- und Bildungsprojekte. Er stellt auch sicher, dass Englands berühmteste historische Stätten weiterhin von neuen Generationen von Touristen geschätzt und besucht werden können.

Sie können Ihre Tickets über die offizielle Website oder über eine Reise-Website wie Getyourguide oder Viator buchen.

 

Für welche Stonehenge-Touren ab London sollte ich mich entscheiden?

Stonehenge geführte Touren

Die Buchung einer Stonehenge-Tour ab London ist auf jeden Fall eine sehr gute Idee. Es ist eine billigere und zugleich schnellere Möglichkeit, Stonehenge zu besuchen, als durch einen unabhängigen Ausflug in Eigenregie.

Vielleicht fragen Sie sich jetzt, für welche Tour Sie sich entscheiden sollten. Ist es clever, auf Viator oder auf Getyourguide zu buchen? In der Tat gibt es viele Reiseveranstalter, die Stonehenge-Touren von London aus organisieren. Wir empfehlen Ihnen vor der Buchung dringend die Preise und die Inhalte des Ausflugs zu vergleichen.

Für diejenigen, die Ihren Ausflug auf den ganzen Tag ausdehnen und noch weitere interessante Orte erkunden wollen, für die sind kombinierte Touren eine gute Wahl, denn es gibt noch viele andere atemberaubende Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Stonehenge. Folgend finden Sie einige der beliebtesten.

  • Stonehenge + Bath: Auf dieser Kombi-Tour entdecken Sie zwei Juwelen Südenglands. Neben den imposanten stehenden Steinen von Stonehenge besuchen Sie auch die Stadt Bath. Sie ist vor allem bekannt für ihre römischen Bäder (daher der Name Bath), den Grand Pump Room und die Abtei.
  • Stonehenge + Windsor Castle: Verschiedene Touren kombinieren Stonehenge, Bath und Windsor Castle. Windsor Castle ist eine der königlichen Residenzen Großbritanniens. Von Wilhelm dem Eroberer bis Königin Elisabeth II. haben alle britischen Monarchen ihre Spuren in der bis heute weltweit größten Burg, die noch bewohnt ist, hinterlassen.
  • Stonehenge + die Cotswolds: Wenn Sie eine ruhigere und ländliche Atmosphäre bevorzugen, wie wäre es dann mit einer Tour in die Cotswolds? Diese Gegend ist vor allem für ihre Steindörfer bekannt (Biburys Häuser gehören zu den meistfotografierten im Vereinigten Königreich).
  • Stonehenge + Salisbury: Zahlreiche Touren führen auch in die Stadt Salisbury, die vor allem für ihre Kathedrale bekannt ist.
 

Was werden Sie zu sehen bekommen?

Stonehenge was zu sehen

Die atemberaubenden und mysteriösen Steine von Stonehenge kann man sich aus Großbritannien kaum weg denken. Stonehenge befindet sich in Salisbury, im Südwesten Englands, und ist eine der berühmtesten und faszinierendsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Das Aufregendste an Stonehenge ist wahrscheinlich das Geheimnis, das es umgibt.

  Ort zur Feuerbestattung oder außerirdischer Landeplatz?

Stonehenge ist ein einzigartiges prähistorisches Denkmal. Niemand weiß, warum diese Steine auf diese Weise zusammengestellt wurden, aber es gibt unzählige Theorien darüber, warum die Struktur entstanden ist, von wem und wann sie erbaut wurde. Von Stonehenge wird oft gesagt, dass es ein Ort für Studien zu Astronomie und Geometrie war (es wird vermutet, dass die Erbauer von Stonehenge Kenntnisse vom Satz von Pythagoras hatten). Auch eine Funktion als Stätte für heidnische Zeremonien wird nicht ausgeschlossen.

Das Stonehenge-Gelände, das wir heute bewundern können, ist das Endergebnis vieler Bauabschnitte, die Schritt für Schritt und über mehrere geschichtliche Zeitabschnitte stattfanden.

Denn Stonehenge wurde nicht in kurzer Zeit errichtet. Der erste Teil war vermutlich ein frühes Henge-Monument, das vor etwa 5.000 Jahren erbaut wurde. Der einzigartige Steinkreis wurde im späten Neolithikum um 2500 v. Chr. erschaffen. Schließlich wurden in der frühen Bronzezeit viele Grabhügel um die Steine als Zentrum errichtet.

Einige Steine sind umgefallen oder fehlen, was den ursprünglichen Plan auch heute noch schwer verständlich erscheinen lässt.

 

Stonehenge Öffnungszeiten

Stonehenge Öffnungszeiten

Stonehenge ist täglich von 9 bis 20 Uhr (von März bis August), von 9:30 bis 19 Uhr (von September bis Mitte Oktober) und von 9:30 bis 17 Uhr (von Mitte Oktober bis März) geöffnet.

Der letzte Einlass ist 2 Stunden vor Schließung. Es wird dringend empfohlen die Stonehenge-Tickets im Voraus zu buchen.

 

Reisetipps

Stonehenge Reisetipps

  • Die besten Zeiten für einen Besuch in Stonehenge sind der frühe Morgen und der späte Nachmittag, denn dann kann man den wunderschönen Sonnenuntergang dort genießen. Wenn Sie kein Fan von großen Menschenmengen sind, besuchen Sie Stonehenge am besten unter der Woche.
  • Das Besucherzentrum stellt mehr als 250 verschiedene Antiquitäten, sowie die Überreste eines 5500 Jahre alten Mannes aus.
  • Im Stonehenge-Besucherzentrum kann kostenlos WLAN genutzt werden.
  • Audioguides sind auch auf Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Deutsch, Japanisch, Mandarin, Russisch, Niederländisch und Polnisch erhältlich.
  • Um die Gegend um Stonehenge zu erkunden (die im übrigen insgesamt etwa 6500 Hektar groß ist), können Sie aus verschiedenen Wanderrouten wählen. Achten Sie aber unbedingt darauf, gute Wanderschuhe anzuziehen.
  • Für ein leckeres Mittagessen fahren Sie am besten sechs Meilen weiter, zu einem Pub namens Swan in Enford.

Haben Sie Fragen zu den Stonehenge-Touren, die in London starten? Dann können Sie unten gerne einen Kommentar hinterlassen.