Suchen Sie nach den besten Bootstouren ab Phuket? Dann sind Sie bei uns richtig!

In diesem Artikel erfahren Sie folgendes:

Wie ein Schatz liegt die beliebte thailändische Insel an der Andamanensee, umgeben von einigen weniger bekannten Perlen, die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Phuket ist ein unglaubliches Reiseziel. Die weißen Sandstrände, die wunderschönen Palmen, das köstliche Essen und die gastfreundlichen Einheimischen machen die Faszination vieler Menschen aus. Viele bezaubernde Inseln können rund um Phuket besucht werden.

Sie haben keine Lust weiterzulesen? Klicken Sie hier und buchen Sie jetzt gleich eine Phuket-Bootstour!

Welche sind die beliebtesten Inseln, die man in der Nähe von Phuket besuchen kann?

1. Phi Phi-Inseln – Koh Phi Phi Don

Koh Phi Phi Don

Die Phi Phi-Inseln sind ein Archipel bestehend aus sechs kleinen Inseln. Sie sind berühmt für ihre wunderschönen Kalksteinfelsen, die feinen Sandstrände, kristallklares Wasser und die atemberaubende Landschaft.

Koh Phi Phi Don ist wahrscheinlich die bekannteste Insel, die nahe Phuket liegt. Jeden Tag führen viele Bootstouren dorthin, von Phuket aus dauert es etwa 2 Stunden bis man dort ankommt.

2. Phi Phi-Inseln – Koh Phi Phi Leh

Koh Phi Phi Leh

Die Insel ist weltweit bekannt und wird täglich von vielen Touristen besucht. Maya Bay ist die berühmteste Sehenswürdigkeit von Koh Phi Phi Leh, sie war das Filmset des Films „The Beach“ mit Leonardo Di Caprio.

Monkey Beach ist ein weiterer berühmter Strand von Koh Phi Phi Leh. Wie der Name schon sagt, ist es für seine berühmten pelzigen Einwohner bekannt! Genau wie in Maya Bay ist es ein beliebter Ort zum Schnorcheln. Wenn Sie nach Tauchkursen suchen, sollten Sie nach Laem Tong Beach fahren.

Die sechs kleinen Inseln der Phi Phi-Inseln liegen nur 35 Kilometer östlich von Phuket. Im Allgemeinen beinhalten Bootstouren Stopps auf mehreren Inseln und die Touren dauern zwischen 7 und 10 Stunden.

3. James Bond Island

James Bond Island

James Bond Island, die eigentlich wirklich Khao Phing Kan heißt, ist die berühmteste Insel in der Region Phang Nga Bay. Sie wurde James Bond Island getauft, weil dort der Film „Der Mann mit der goldenen Pistole“ gedreht wurde. Seitdem ist die Insel bei Touristen sehr beliebt. Zu den beliebtesten Aktivitäten dort zählen Schnorcheln und Meereshöhlen-Kajakfahren.

James Bond Island liegt in der Bucht von Phang Nga, 35 Kilometer nordöstlich von Phuket. Das entspricht ungefähr einer 2-stündige Bootsfahrt ab Phuket.

Schnellboote und Kreuzfahrten verbinden Phuket mit James Bond Island. Einige Touren beinhalten auch einen Kajak- oder Kanuverleih, um die versteckten Höhlen dort zu entdecken.

4. Koh Panyee

Koh Panyee

Koh Panyee ist ein weiterer beliebter Ort in der Bucht von Phang Nga. Es ist ein muslimisches Fischerdorf, das für seine exzellenten Fischrestaurants und gastfreundlichen Einheimischen bekannt ist! Es ist zu einer der Hauptattraktionen von Phang Nga Bay geworden. Touristen loben es als den besten Ort, um seine Mittagspause zu verbringen.

Koh Panyee liegt auch in der Bucht von Phang Nga. Von Phuket aus dauert die Bootsfahrt ungefähr 2 Stunden.

Ein Halt auf Koh Panyee ist in der Regel bei den meisten Phang Nga Bay-Touren mit dabei. Diese Touren umfassen meist Stopps an vielen verschiedenen Orten, was erklärt warum die Preise möglicherweise etwas hoch erscheinen. Aber Sie werden bei einem solchen Ausflug so viel mehr entdecken als nur Koh Panyee!

5. Racha Island

Racha-Inseln

Die Racha-Inseln, ein Archipel, das aus zwei Zwillingsinseln besteht: Koh Racha Yai (bedeutet „groß“) und Koh Racha Noi (bedeutet „klein“).

Koh Racha Noi ist vollständig bewohnt und hat keine touristische Infrastruktur. Wenn Sie Erfahrung im Tauchen haben, dann entscheiden Sie sich für Koh Noi, da es dort große Tiefen und starke Strömungen gibt.

Koh Racha Yai ist dagegen touristischer. Es bietet herrliche weiße Sandstrände mit smaragdgrünem Wasser. Die gesamte Umgebung eignet sich ideal zum Schnorcheln und Schwimmen in warmem, klarem Wasser. Es gibt auch mehrere Resorts, in denen Sie vorbeischauen und sich entspannen können, darunter das berühmte Resort The Racha im Villenstil.

Die Racha-Inseln liegen 20 Kilometer südlich von Phuket, etwa 45 Bootsminuten davon entfernt. Sie können die Racha-Inseln mit einem Schnellboot, Katamaran oder einer Yacht erreichen. Der Preis liegt zwischen 35 und 90 US-Dollar.

6. Coral Island

Koralleninsel

Coral Island ist lokal als Koh Hae bekannt. Es ist das perfekte Ausflugsziel für alle, die schnorcheln möchten. Schnorcheln Sie am beliebten Banana Beach (der sich direkt hinter einem Dschungel befindet) und am Long Beach. Die Unterwasserfauna ist absolut atemberaubend: Papageienfische, Trompetenfische, Schmetterlingsfische und viele mehr warten darauf, gesehen zu werden!

Coral Island liegt nur 10 Kilometer südlich von Phuket. Mit dem Boot dauert es ungefähr 30 Minuten dorthin zu gelangen.

7. Maiton Island

Maiton

Maiton ist eine atemberaubende tropische Insel mit goldenem Sand, kristallklarem Wasser und herrlichen Palmen. Es ist natürlich möglich, in seinen Gewässern zu schnorcheln und zu tauchen, aber die Gegend ist am bekanntesten für das Beobachten von Delfinen. Tatsächlich ist das Gebiet von seltener Schönheit und da es sich in Privatbesitz befindet, wurde die Natur so gut wie möglich erhalten.

Maiton liegt 10 Kilometer südlich von Phuket. Es dauert durchschnittlich zwischen 30 und 45 Minuten die Inseln zu erreichen.

8. Koh Lanta

Koh Lanta

Koh Lanta ist der perfekte Kompromiss für Menschen, die keine Reiseziele mögen, die zu touristisch oder zu geschäftig sind. Tatsächlich ist die Insel so groß, dass es auch in der Hochsaison leicht ist leere Strände zu finden. Ein echter Glücksfall!

Die Insel bietet eine lange Küste mit einem ausgedehnten Strandabschnitt und einem riesigen Dschungel direkt dahinter. Zu den beliebten Aktivitäten zählen Tauchen und Schnorcheln. Buchen Sie auch eine Inseltour, um alle Geheimnisse der unglaublichen Landschaften zu entdecken!

Koh Lanta liegt ziemlich weit von Phuket entfernt, etwa 78 Kilometer südöstlich. Daher ist es nicht das beste Ziel für einen Tagesausflug, aber wir empfehlen mindestens eine Nacht dort zu verbringen. Die Express-Fähre benötigt ca. 4 Stunden ab Phuket.

9. Railay Beach

Railay Beach

Railay Beach liegt auf einer Halbinsel in der Provinz Krabi. Es ist keine Insel, da es zum Festland von Thailand gehört. Die hohen Kalksteinfelsen, die es umgeben, machen eine Straßenverbindung allerdings unmöglich, weshalb es nur mit dem Boot zugänglich ist. So kommt dennoch Inselatmosphäre auf.

Die Gegend ist berühmt für Aktivitäten wie Klettern, Kajakfahren und natürlich Tauchen.

Railay Beach liegt etwa 50 Kilometer östlich von Phuket in der Region Krabi und ist mit dem Schnellboot erreichbar.

10. Koh Hong

Koh Hong Koh Hong Island ist eine kleine Insel mit mehreren wunderschönen weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser. Einfach paradiesisch! Das Gebiet ist vergleichbar mit Maya Bay, nur dass es viel weniger von Menschen überlaufen ist.

Der berühmteste Ort der Insel ist wahrscheinlich Hong Lagoon. Mit den Mangroven, die sie umgeben ist die Lagune ein wunderbarer Ort zum Kajakfahren.

Koh Hong liegt 35 Kilometer östlich von Phuket, eine Bootsfahrt dorthin dauert etwa 1 Stunde.

11. Similan Inseln

Similan Islands

Similan Inseln sind eine Gruppe von 9 Inseln im Adamanensee. Der Archipel ist bekannt für seine herrliche Landschaft: Lange weiße Sandstrände und kristallklares Wasser lassen Ihre Augen vor Freude strahlen.

Die Similan Inseln wurden gewählt als einer der besten Tauchplätze der Welt!

Die Similan-Inseln befinden sich ungefähr 90 Kilometer nordwestlich von Phuket und es dauert etwa 1,5 Stunden, um von Phuket aus mit dem Schnellboot erreicht zu werden. Die Bootstouren starten meistens im Norden von Phuket.

12. Surin Inseln

Surin Inseln

Surin Inseln ist berühmt als großartiger Ort zum Tauchen, Schnorcheln, Wandern und Angeln!

Beginnen Sie mit einer Fahrt zum Pansea Beach mit seinem wunderschönen weißen Sand. Es ist ein abgelegener Strand im nördlichen Teil der Surin-Inseln, der sich perfekt für Paare eignet. Wenn Sie im November zu Besuch sind, sehen Sie sich während des Elephant Round-up-Festivals eine Elefantenparade an. Verpassen Sie auch nicht das Ban Buthom Basketry Village, in dem wunderschöne handgefertigte Körbe, deren Herstellungstechnik aus alten Zeiten überliefert ist, zum Kauf angeboten werden.

Die Surin Inseln befinden sich etwa 150 Kilometer nordwestlich von Phuket. Sie können jedoch auch mit einem Tagesausflug von Phuket aus in den frühen Morgenstunden erreicht werden. Die Surin Inseln, die weiter als andere Inseln von Phuket entfernt sind, sind weniger touristisch frequentiert.

13. Koh Jum / Koh Pu

Koh Jum / Koh Pu

Koh Jum (im Norden auch als Koh Pu bekannt) ist eine Insel an der Westküste Thailands. Das Gebiet ist nicht sehr touristisch, was es zu einem Ziel der Wahl für Kenner macht! Sonnenbaden, Tauchen, Schnorcheln, Wandern und sogar Motorradfahren – die Möglichkeiten dort sind endlos!

Koh Jum hat insgesamt 9 Strände zu bieten: Banyan Bay, Coconut Beach, North Beach, Tin Rai Beach, Magic Beach, Ao Si Beach, Golden Pearl Beach, Freedom Beach und schließlich Freedom Beach. Ein großartiger Tipp für Abenteuerlustige ist es einen Roller zu mieten, um sie alle zu erkunden!

Koh Jum / Koh Pu liegt etwa 70 Kilometer östlich von Phuket. Das ist ungefähr eine Stunde und 30 Minuten Bootsfahrt von Phuket entfernt.

14. Koh Yao Noi und Koh Yao Yai

Koh Yao Yai und Koh Yao Noi

Koh Yao Noi und Koh Yao Yai sind zwei Inseln mitten in der Bucht von Phang Nga. Es ist viel weniger überfüllt als in Phuket und sollte daher sehr geeignet für eine kleine Auszeit sein! Während Koh Yao Noi sich zu entwickeln beginnt, bleibt Koh Yao Yai eine Oase des Friedens. Die Inseln sind ideal zum Kajakfahren, Wandern, Schnorcheln, Schwimmen und haben interessanterweise auch landwirtschaftlich Sehenswertes zu bieten.

Koh Yao Noi und Koh Yao Yai liegen etwa 20 km nordöstlich von Phuket. Es ist ungefähr eine Stunde Fahrt von Phuket entfernt, je nachdem mit welchem Boot sie fahren und wo genau sie starten.

15. Coconut Island

Kokosnussinsel

Coconut Island, auch bekannt als Koh Maphrao, ist eine kleine Insel mit nur 500 Einwohnern. Es ist kein sehr touristisches Reiseziel und außer privaten Generatoren gibt es dort nicht einmal Strom. Die Insel besteht hauptsächlich aus Strand und Dschungel mit langschwänzigen Makaken.

Der Ort ist also überhaupt nicht touristisch und wird diejenigen begeistern, die sich für das authentische, lokale Leben interessieren. Es scheint, als hätte das sich rasch ausbreitende moderne Leben dieses Fleckchen Erde ausgespart. Der Kontrast zwischen Coconut Island und Phuket ist einfach riesig!

Coconut Island ist wahrscheinlich die kürzeste Bootstour von Phuket. Mit einer Distanz von nur 500 Metern östlich von Phuket sind das ungefähr 5 Bootsminuten.

Wo starten Phukets Bootstouren?

Am Chalong Pier Die meisten Phuket-Bootstouren starten vom Ao Chalong Pier aus. Von diesem südlichen Teil von Phuket aus starten Bootstouren zu den Phi Phi-Inseln, Koh Lanta, Koralleninsel, Koh Racha und Maiton.

Andere Touren fahren normalerweise vom Bang Rong Pier ab, der sich im Norden befindet. Von dort aus starten beispielsweise die Bootstouren zu den Koh Yao-Inseln.

Ist die Teilnahme an einer Phuket-Bootstour sicher?

Sichere Phuket Bootstouren In Phuket gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die Bootstouren anbieten.

Über die Qualität des Angebots gibt es jedoch nicht viel Kontrolle. Der Wettbewerb drückt die Preise und es gibt viele Unternehmen, die günstige Bootstouren anbieten, ohne die richtige Qualität und Wartung der Boote zu gewährleisten. Manchmal beschäftigen sie auch ungelernte Bootsfahrer.

Das Ergebnis ist, dass es in der Vergangenheit Unfälle gab.

Es sehr empfehlenswert eine Bootstour bei einer vertrauenswürdigen Firma zu buchen. Wir legen Ihnen ans Herz online viele Bewertungen zu lesen und sorgfältig die richtige Bootstour von einem sicheren und vertrauenswürdigen Betreiber zu wählen.

Wie bucht man eine Phuket-Bootstour online?

Phuket Bootstouren online Es gibt mehrere großartige Reisewebsites, die Bootstouren von Phuket aus anbieten, wie Viator oder Getyourguide.

Diese Unternehmen arbeiten nur mit vertrauenswürdigen lokalen Reiseveranstaltern zusammen und bieten Kundenservice in verschiedenen Sprachen an.

Versichern Sie sich die verschiedenen Bootstouren-Angebote zu vergleichen und die Bewertungen sorgfältig zu lesen.

Wann ist die beste Zeit in Phuket eine Bootstour zu unternehmen?

Boote an der Küste in Phi Phi

Thailand hat drei Jahreszeiten: kühl, heiß und feucht (Monsunzeit).

Die Monsunzeit (die Sie vermeiden möchten, da es viel regnet) ist jedes Jahr zu einem anderen Zeitpunkt, normalerweise jedoch von Juni bis Oktober.

Die kühlen und heißen Jahreszeiten dauern jeweils entsprechend von November bis Februar und von März bis Juni. Dann ist das Wetter ideal, um Wassersport zu treiben oder sich zu sonnen! Stellen Sie sicher, dass Sie in dieser Zeit Ihre Phuket-Bootsfahrt buchen.

Reisetipps

Phuket Bootstouren Reisetipps

  • Vergessen Sie nicht Ihre Sonnencreme! Kaufen Sie sie aber lieber in Ihrem Heimatland, da thailändische Sonnencreme in Touristengebieten immer teurer wird und Bleichmittel enthält (die Einheimischen möchten nicht braun werden).
  • Mückenschutz nicht vergessen! In Thailand herrscht ein tropisches Klima, was bedeutet, dass die Hitze sehr feucht ist. Sie werden wohl oder übel einigen Mücken begegnen. Wenn Mücken in Ihrem Heimatland ein Ärgernis sind, können diese in Thailand sogar verschiedene Krankheiten übertragen. Vergessen Sie nicht, sich mit Mückenschutz auszustatten und ihn auch zu benutzen.
  • Buchen Sie online! Um nicht vor Ort mit überhöhten Preisen über den Tisch gezogen zu werden, buchen Sie immer online. Sie können nicht nur Preise vergleichen und von Ermäßigungen profitieren, sondern so auch völlig sicher reisen!
  • Haben Sie immer die Landeswährung dabei! Der thailändische Baht (THB) ist die Landeswährung. Wechselstuben und Geldautomaten finden Sie in jedem Touristengebiet. Bedenken Sie, dass manche Geschäfte oder Restaurants immer noch nur Bargeld akzeptieren, obwohl die Verwendung von Kreditkarten immer geläufiger wird!
  • Vermeiden Sie zwielichtige Straßenstände! Thailändisches Essen ist lecker und ein Teil Ihrer Reise wird zwangsläufig scharfe Garnelensuppe, rotes Curry und gebratene Nudeln beinhalten. Wenn ein Ort jedoch nicht hygienisch erscheint, machen Sie es wie in Ihrem eigenen Land und meiden Sie ihn!
  • Haben Sie immer eine Regenjacke dabei – nur für den Fall! Denken Sie daran, dass es auch in der kühlen und heißen Jahreszeit (von November bis Februar und von März bis Juni) unerwartet regnen kann! Thailand hat ein tropisches Klima mit einer Monsunzeit, die von starken Regenfällen geprägt ist. Während die Einheimischen daran gewöhnt sind, ist das bei Ihnen wahrscheinlich nicht der Fall!
  • Hüpfen Sie von Insel zu Insel! Wenn Sie wenig Zeit haben und Ihre Thailand-Erfahrung optimal ausnutzen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich für dieses Reiseformat zu entscheiden. Phuket und seine Umgebung haben viel zu bieten, es liegt nur einen Katzensprung entfernt!