Madeira Sehenswürdigkeiten

Ein tropisches europäisches Paradies vor der Küste Afrikas und ein stark unterschätztes Touristenziel, das idyllische portugiesische Vulkanarchipel Madeira – das so viel mehr ist als nur Cristiano Ronaldos Heimat – wird nicht mehr lange ein verstecktes Juwel bleiben.

Mit einem subtropischen Klima mit ganzjährig warmen Temperaturen, üppigen Regenwäldern voller künstlicher Levadas (Aquäduktsystemen, perfekt zum Wandern), atemberaubenden goldenen und schwarzen Sandstränden und einigen wirklich unübertroffene Weingütern (und Pancha, wenn Sie etwas Stärkeres suchen), kann diese Inseloase Abenteuer, Kultur und Geschichte in Hülle und Fülle bieten.

Wenn Sie diese Liste mit einer Reihe wunderbarer einzigartiger Aktivitäten auf Madeira durchgearbeitet haben, werden Sie nicht zögern, Ihren Inselurlaub zu buchen!

1 – Wandern Sie auf dem Weg Vereda do Areeiro

Vereda do Areeiro auf Madeira

Der beliebte, schöne Wanderweg Vereda do Areeiro ist für Wanderer, die Herausforderungen lieben, nicht verhandelbar und schlängelt sich etwa 7,4 km (normalerweise in 3,5 Stunden) zwischen Pico Ruivo und Pico do Arieiro – den beiden höchsten Punkten der gesamten Vulkaninsel – Tunnel, steile Hänge und in die Felswand eingebaute Treppen, die aussehen, als würden sie direkt in den Himmel steigen.

Mit Gipfeln, die bis zu 1861 Meter über den Wolken ragen, können Sie an klaren Tagen atemberaubende Ausblicke auf die darunter liegenden Gipfel und Dörfer genießen und unterwegs mehrere endemische Vogel- und Wildtierarten beobachten.

Heißer Tipp: Sie können zwar immer selbst wandern, aber erwägen Sie, an einer Sonnenaufgangstour teilzunehmen, die Abholung vom und Rückfahrt zum Hotel beinhaltet.

2 – Beobachten Sie Delfine!

Delfinbeobachtung auf Madeira

Artikulierte, freundliche Große Tümmler sind eines der faszinierendsten Merkmale Madeiras Luxuskatamaran oder Schnellboot mit hoher Oktanzahl (je nach Gruppengröße).

Für welches Schiff Sie sich auch entscheiden, denken Sie daran: Während das ganze Jahr über Delfine zu sehen sind, werden sie zwischen Mai und September häufiger gesichtet – was zufällig auch die Hauptsaison für die Walbeobachtung ist!

3 –  Hauptattraktionen mit einem Hop-on-Hop-off-Busticket sehen

Busreisen auf Madeira

Hop-on-Hop-off-Bustouren sind eine großartige Möglichkeit, sowohl Madeiras Hotspots im Stadtzentrum als auch die vielen Naturwunder abseits der ausgetretenen Pfade zu entdecken.

Mit Rundstrecken, die in mehreren Bereichen der Insel angeboten werden, können Sie sich einfach zurücklehnen und auf dem Oberdeck entspannen und die Audiokommentare genießen, während Sie am Weinmuseum und der Promenade Doca do Cavacas auf dem Funchal Tour Circuit vorbeikommen. Das Casino und der Lavradores-Markt auf der Rennstrecke Camara de Lobos oder der berühmte 580 Meter hohe Skywalk auf der Camara de Lobos Route ist ebenfalls eine Besichtigung wert.

Wenn die Zeit knapp ist, ist eine Bustour eine der besten Aktivitäten auf Madeira.

4 – Der Botanische Garten von Madeira

Botanischer Garten auf Madeira

Der Botanische Garten von Madeira ist eine üppig grüne Oase im Herzen von Funchal und eine friedliche Oase, die perfekt ist, um der Hektik der wichtigsten Touristenzentren zu entfliehen.

Mit über 2000 verschiedenen bunten und einheimischen Arten, die aus der ganzen Welt eingeflogen wurden, verteilt auf 35.000 Quadratmetern, ist der Garten ein Paradies für Pflanzenliebhaber und diejenigen, die einfach die Ruhe genießen.

Heißer Tipp: Wenn Sie nach unschlagbaren Aussichten suchen, fahren Sie mit der Seilbahn Botanischer Garten bis zum Dorf Monte. Die 15-minütige Rundfahrt bietet eine atemberaubende Landschaft der Bucht von Funchal, des Flusses João Gomes und den pulsierenden Gärten.

5 – Raus aus der Stadt mit einer 4X4-Jeep-Tour

Jeep-Touren auf Madeira

Jeep-Touren sind eine großartige Möglichkeit, die dramatischen Veränderungen des Geländes zu erleben, wenn Sie sich von einer Ecke der Insel Madeira zur anderen bewegen. Jeep-Touren sind eine aufregende und abenteuerliche Option für diejenigen, die eine wirklich einzigartige und aufregende Sightseeing-Aktivität in Funchal wünschen.

Jeep-Touren bieten sowohl Offroad-Abenteuer als auch konventionellere Halbtagesausflüge auf befestigten Straßen in wunderschönen Küstengebieten außerhalb von Funchal. Die Jeep-Touren beinhalten in der Regel die Abholung und Rückgabe vom Hotel, einen zweisprachigen Reiseführer, der Ihnen einen Einblick in die spektakuläre Landschaft gibt, an der Sie vorbeikommen Route sowie Haltestellen bei Weingütern, dem Skywalk, dem 25 Fountains Levada Walk und vielem mehr, je nach gewählter Tour.

6 – Baden in den vulkanischen Schwimmbädern von Porto Moniz

Pools von Porto Moniz, Madeira

Porto Moniz ist eine ruhige Küstenstadt am nordwestlichen Rand der Insel Madeira, die eines der beeindruckendsten Naturphänomene Europas beherbergt: Vulkanbecken.

Mit ruhigem und klarem Wasser, das sich perfekt vom wilden Meer auf der anderen Seite der Mauer abhebt, bieten die natürlichen Salzwasserpools Reisenden die Möglichkeit sich zu entspannen und zu regenerieren, während sie die beruhigende Aussicht auf den Atlantik genießen.

7 – Erkunden Sie die historische Altstadt von Funchal bei einem Rundgang

Wandertouren auf Madeira

Während an einer touristischen Autofahrt nichts auszusetzen ist, lassen sich die bunten Kopfsteinpflasterstraßen und gemütlichen Gassen der Altstadt von Funchal (AKA Zona Velha) am besten zu Fuß erkunden, um die volle Wirkung zu erzielen.

Obwohl jeden Tag etwas anderes geboten wird, je nachdem, was in und um die Stadt passiert, machen die meisten Rundgänge Halt am Bauernmarkt, dem 500 Jahre alten Kloster.

Hinweis: Wenn Sie an einer kostenlosen Tour teilnehmen, hinterlassen Sie unbedingt ein Trinkgeld, wenn es sich für Sie lohnt.

8 – Abseilen von Felswänden bei einem Canyoning-Trip

Canyoning auf Madeira

Canyoning an Orten wie Ribiera das Calas, Ribiero Frio (kalter Fluss) oder den 15 Meter hohen Klippen oberhalb von Ribeira do Cidrão im Nonnental ist eine aufregende und herausfordernde Aktivität und Erfahrung, die nur für die Fitten und Mutigen reserviert ist.

Eine Kombination aus Wandern, Schwimmen und Klettern mit Wasserfällen auf dem Weg, dieser Herzrasensport ist eine großartige Option für Adrenalinjunkies, die Madeiras natürliches Terrain von seiner ursprünglichsten Seite erkunden möchten.

9 – Wanderung zum Gipfel des Pico Ruivo vor Sonnenaufgang

Pico Ruivo, Madeira

Die berühmteste Wanderung auf der Insel Madeira, ein Sonnenaufgangsspaziergang auf den Gipfel des Pico Ruivo, ist ein unvergessliches Erlebnis, das jeden Social-Media-Feed zum Leuchten bringt.

Diese anspruchsvolle Wanderung dauert etwa 90 Minuten, beginnt in Santana (etwa eine Autostunde von Funchal entfernt) und erfordert eine gute Kondition, wenn Sie durch Tunnel, auf schmalen Pfaden und gelegentlichen steilen Abschnitten fahren. Aber wenn Sie die ersten Lichtstrahlen einfangen, wenn sie vom offiziell höchsten Punkt der Insel, 1861 Metern, über die Bucht von Funchal blicken, wissen Sie, dass es sich lohnt.

10 – Eine Rodelpartie am Monte Sledge

Monte Schlitten auf Madeira

Vergessen Sie Taxis und Busse. Warum rutschen Sie nicht mit dem berühmtesten verfügbaren Transportmittel durch die Straßen von Monte: Körbe? Ähnlich einem Weidenkorb, der mit einem Einkaufswagen gekreuzt ist, sind die Monte Sledges sowohl eine einzigartige Sehenswürdigkeit als auch Abenteuer.

Über etwa 10 Minuten und zwei Kilometer schieben und lenken zwei freundliche Fahrer den Schlitten durch eine Reihe von gewundenen Straßen zwischen Monte – es ist schnell, einzigartig und eine der wesentlichen Aktivitäten auf Madeira.

11 – Ein Tagesausflug zur Insel Porto Santo

Tagesausflug zur Insel Porto Santo von Madeira

Madeiras kleinere, aber nicht weniger schöne Schwesterinsel, Porto Santo, beherbergt lange goldene Strände, kontrastierendes türkisfarbenes Wasser und einen der ästhetischsten Golfplätze der Welt.

Ungefähr 2 Stunden und 30 Minuten mit dem Boot zum Hafen von Funchal (oder eine kurze Flugreise, wenn Sie einen Transport mit dem Wasserflugzeug buchen, bietet diese entspannte Insel einige unglaublich malerische Sehenswürdigkeiten, die Sie am besten zu Fuß genießen können.

Auf der Insel gibt es sicher keinen Mangel an Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Das Christopher Columbus House Museum, der Aussichtspunkt Pedreira, Stand-Up-Paddleboarding und ein 9 km langer goldener Sandstrand, sowie die unglaubliche 10 Meter hohe Felswand Pico de Ana Ferreira!

12 – Der Aussichtspunkt Cabo Girão

Aussichtspunkt Cable Girão, Madeira

Madeiras Aussicht auf die Klippe Cabo Girão ist nicht nur unglaublich malerisch (und nicht überraschend beliebt), sondern bietet auch ein unvergleichliches Herzrasen-Erlebnis. Denn als zweithöchste Meeresklippe der Welt stürzt sie vom gläsernen Skywalk erstaunliche 500 Meter in das blaue Wasser hinunter.

Während die Region bei Wanderern beliebt ist, ziehen es die meisten Touristen vor, Cabo Girão als Teil eines halben Tages in einem 4×4 oder einem VW der alten Schule zu erkunden.

13 – Beginnen Sie Ihren Tag im CR7 Museum

CR7 Museum, Madeira

Egal, ob Sie Fußballfan sind oder nicht, Portugal ist einer der weltweit führenden Hersteller von A – Klasse -Spielern – da fällt mir besonders einer ein: Christiano Ronaldo.

Im CR7-Museum im Hauptbereich von Funchal können sportbegeisterte Besucher durch ikonische Fotografien von Ronaldos Karriere stöbern, Highlight-Videos ansehen und mehr über seine Geschichte erfahren sowie ein Selfie mit einer Wachsstatue-Replik machen.

Das Museum ist voller Erinnerungsstücke und zeigt auch Ronaldos Trophäen (die er bei Nacional, Sporting, Manchester United und Real Madrid gewonnen hat), Ballons d’Or und Golden Boots.

Lust auf mehr Ronaldo-Action? Da der berühmte Stürmer/Flügelspieler auf Madeira aufgewachsen ist, präsentieren eine Reihe von Cristiano Ronaldo-Touren wo er lebte, Fußball spielte und rumhing.

14 – Wandern auf dem 25 Fountains Trail in Rabaçal

25 Fountains Trail, Madeira

Wanderwege auf Madeira sind voll von beeindruckenden Wasserfällen und üppigem Grün, aber keiner bietet ein so sinnliches Erlebnis wie der 25 Fountains Trail von Rabaçal.

Der etwa 11 km lange Rundweg beginnt in Rabacal und dauert etwa 4 Stunden und 30 Minuten. Er bietet einige atemberaubende Sehenswürdigkeiten und Klänge: natürliche Lagunen, Lorbeerwälder, endemische Flora und Fauna und natürlich die 25 Wasserspiele, die Sie unterwegs zählen können.

Heißer Tipp: Den zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Lorbeerwald erkunden Sie am besten mit einem ortskundigen Guide. Auf diese Weise werden Sie von Ihrem Hotel abgeholt und erfahren bei Ihrem Spaziergang alles über die Landschaft.

15 – Spaziergang durch das Tal der Nonnen

Tal der Nonnen, Madeira

Versteckt im Krater eines erloschenen Vulkans, etwa 25 Autominuten von Funchal entfernt, ist das Tal der Nonnen (Curral das Freiras) ein postkartenwürdiges Dorf wie es nur geht, eingebettet zwischen zwei hoch aufragenden, fast identischen Bergen.

An der Mündung des Tals treffen Sie auf das Kloster Santa Clara aus dem 16. Jahrhundert, das als Zufluchtsort vor Piraten erbaut wurde. Heutzutage werden Sie nicht viele Nonnen finden, aber es gibt viele Souvenirstände, Restaurants (Sabores do Curral) und großartige Aussichten.

Wenn Sie Lust auf einen anständigen Spaziergang haben, lassen Sie sich am Aussichtspunkt Eira do Serrado absetzen und gehen Sie dann in Richtung der Stadt hinunter.

16 – Spazieren am Ponta de São Lourenço

Klippen von Ponta de São Lourenço, Madeira

Die lange und schmale Halbinsel Ponta de São Lourenço mit ihren zerklüfteten Felsen und markanten Farbkontrasten ragt als östlichster Punkt der Insel ins Wasser und ist ein Muss auf Madeira.

In der Umgebung finden Sie beliebte Wanderwege (nur nicht zu nah an den Rand), einen Leuchtturm, eine Vielzahl von Madeira-Eidechsen, einzigartige Vögel und freundliche Tiere sowie ein Café am Ende, um die Batterien aufzuladen .

Die Hauptwanderung – Vereda da Ponta de São Lourenço – dauert etwa zweieinhalb Stunden (obwohl Sie auch mit dem Boot bis zum Ende fahren können), aber die Möglichkeit, am Ende im Hafen von Sardinha zu tauchen, lohnt sich.

17 – Bewundern Sie die Christus-König-Statue in Garajau

Christus-König-Statue in Garajau, Madeira

Seit 1927 am Aussichtspunkt Ponta do Garajau hochstehend und mit Blick auf das Wasser (obwohl mit 15 Metern Höhe nicht annähernd so groß wie sein Gegenstück in Rio de Janeiro) ist die Christus-König-Statue – und einfach der Aussichtspunkt selbst – ein Muss. Im Süden von Madeira, ca. 20 Autominuten von Funchal entfernt.

Nachdem Sie ein paar Selfies von der beeindruckenden Struktur gemacht haben, springen Sie mit der Seilbahn zum Strand von Garajau und genießen Sie die Sonne.

Anfahrt in Google Maps

18 – Besuchen Sie die traditionellen Santana-Häuser

Santana-Häuser, Madeira

Santana, eine kleine und charmante Gemeinde im Norden Madeiras voller Apfel-, Birnen- und Kirschplantagen, hat einige faszinierende Geschichte zu entdecken.

Das erste, was Sie an Santana bemerken werden, sind die ungewöhnlichen Häuser mit dreieckigen Dächern: Traditionell rot-weiß gestrichen mit dunkelbraunen Holzbalken sind die Steinhäuser wirklich etwas Besonderes.

Für sich genommen sind die A-Frame-Häuser charmant, aber für das unvergesslichste Erlebnis sollten Sie eine ganztägige Tour durch den Norden wählen, bei der Sie Orte wie Pico Arieiro und den Laurissilva-Wald besuchen können.

19 – Machen Sie eine Zeitreise im Naturkundemuseum

Naturkundemuseum, Madeira

Das Naturhistorische Museum von Madeira befindet sich im Palast São Pedro in Funchal (ein großartiges Beispiel für portugiesische Zivilarchitektur) und ist ein kulturelles Juwel, das einen Besuch wert ist – als ältestes Museum des Madeira-Archipels eilt ihm sein Ruf voraus.

Das Museum beherbergt über 41.000 Exemplare und Artefakte aus der ganzen Welt – alles von Muscheln über Mineralien, ausgestopfte Vögel bis hin zu lokalen Gemälden und Tausenden verschiedener Tierarten.

Werfen Sie vor Ihrer Abreise unbedingt einen Blick in den 560 Quadratmeter großen Aroma- und Heilpflanzengarten, in dem Dutzende von einheimischen Heil- und aromatischen Pflanzen ein dschungelähnliches Erlebnis schaffen.

Anfahrt in Google Maps

20 – Tauchen Sie ein!

Tauchen auf Madeira

Für Taucher ist Madeira ein Mekka – und es ist leicht zu verstehen, warum. Warmes Wasser (regelmäßig über 20 Grad Celsius) macht die Insel zwischen Februar und November perfekt zum Schnorcheln oder Tauchen, und es gibt Hunderte von Orten, die Sie bei Ihrem nächsten Tauchurlaub erkunden können.

Es gibt Ponta de São Lourenço, das Meeresbegegnungen wie Delfine und Stachelrochen bietet; die Küsten vor der Insel Porto Santo, ein weiterer Favorit für die Beobachtung von Meereslebewesen; Quinta do Lorde, wo sich Neulinge für ein Erlebnis der Schwerelosigkeit (ein „Try Dive“) und sogar den begrenzten Komfort des Madeira Aquariums anmelden können!

Unabhängig von Ihrer Erfahrung gibt es auf dieser paradiesischen Insel für jeden einen Tauchgang.

21 – Tauchen Sie ein in die Natur des Naturparks Queimadas

Naturpark Burns, Madeira

Etwa 45 Autominuten von Funchal entfernt liegt der Naturpark Queimadas im Norden der Insel der mit seiner dichten Vegetation, die Wälder verschlingt. Seine beeindruckenden vulkanischen Felsformationen, versprechen einen tollen Tag unter freiem Himmel für Groß und Klein.

Wie zu erwarten, bietet dieser üppige Park einige der besten Wanderwege Madeiras – einschließlich der 4 Stunden, 12 km langen Levada do Caldeirão Verde-Wanderung, die spektakuläre Ausblicke über das Dorf São Jorge bietet.

22 – Fahren Sie entlang der malerischen Küstenstraße VE2

VE2 Küstenstraße, Madeira

Die Küstenstraße VE2 verbindet den Norden der Insel mit dem Nordwesten bei Porto Moniz und ist eine der spektakulärsten Fahrstrecken Europas.

Wenn Sie sich ein Cabriolet mit offenem Verdeck sichern können, kurbeln Sie die Stereoanlage an, lassen Sie den Wind durch Ihre Haare rauschen und genießen Sie einfach die Aussicht!

Anfahrt in Google Maps

23 – Melden Sie sich für einen Surfkurs an

Surfen auf Madeira

Wenn Sie schon immer einmal Surfen ausprobieren wollten, ist Madeira der perfekte Ort. Es gibt nicht nur eine Handvoll Hauptsurfspots auf der Insel – wie Porto da Cruz und Jardim Do Mar – die ruhige Buchten für Anfänger bieten, um ihr Handwerk zu erlernen, ohne dass zu viele Wellen auf sie stürzen, sondern es gibt auch keinen Mangel an freundlichen Einheimischen, die sich freuen, Ihnen zu zeigen, wie es funktioniert.

Möchten Sie mehr Herausforderung? Dann ziehen Sie Hotspots wie Ponta Pequena, Paul do Mar und Fajã da Ovelha in Betracht, die alle ideal für erfahrene Surfer sind.

24 – Spazieren Sie durch den tropischen Garten von Monte Palace

Tropischer Garten Monte Palace, Madeira

Ein weitläufiger 70.000 Quadratmeter großer tropischer Garten mit über 100.000 Pflanzenarten aus der ganzen Welt, der Tropischer Garten Monte Palace bietet einen einzigartigen Einblick in exotische Flora und Fauna.

Und obwohl es nicht so bekannt ist wie einige andere Attraktionen auf Madeira, finden Sie hier stattdessen einen ruhigen Ort, um die Schönheit der Pflanzen und Blumen in einer Umgebung weit weg von der Hektik draußen zu bewundern. Genießen Sie außerdem eine Tasse Kaffee aus dem hauseigenen Café, während Sie dies tun.

Heißer Tipp: Den Garten erreichen Sie am besten mit der Seilbahn(#28).

25 – Der Wasserfall auf dem Levada Nova-Pfad

Levada Nova Trail, Madeira

Durch eine relativ einfache Wanderung führt Sie der Levada Nova-Weg in der Nähe von Ponta do Sol auf eine Reise durch atemberaubende Landschaften und historische Stätten, vorbei an den Dörfern von Ribeira Brava und durch Zuckerrohrfarmen und alteingesessene Anwesen.

Obwohl sich jede Tour und jede Wanderung leicht unterscheidet, können Sie in etwa zwei Stunden mit einer Gehzeit von fast sechs Kilometern rechnen.

Für alle, die eine anspruchsvollere Wanderung suchen, ist der 13,5 Kilometer lange Weg Levada do Moinho nach Levada Nova eine würdige Ausdauerprüfung.

26 – Schweben Sie über Funchal mit einem Paragliding-Abenteuer

Gleitschirmfliegen auf Madeira

Wenn Sie auf der Suche nach einem Adrenalinkick sind, ist ein Paragliding-Abenteuer über die zerklüftete Küste von Madeira genau das Richtige für Sie.

Mit Standorten auf der ganzen Insel in Orten wie Funchal, Arco da Calheta und Porto Moniz bieten die Abenteuerunternehmen erstklassige Ausrüstung und einen erfahrenen Guide, der alle Kontrollen übernimmt – für Sie dreht sich alles ums Mitmachen für die Fahrt und das Eintauchen in diese atemberaubende Vogelperspektive!

27 – Lassen Sie sich im Museum für zeitgenössische Kunst kultivieren

Museum für zeitgenössische Kunst, Madeira

Besuchen Sie Madeiras preisgekröntes Museum für zeitgenössische Kunst, um eine neue Interpretation des traditionellen Kunstmuseums zu erleben. Etwa 30 Minuten von Funchal entfernt bietet die unterschätzte Touristenattraktion einen faszinierenden Einblick in moderne portugiesische Künstler mit Sammlungen von den 1960er bis in die 2020er Jahre.

Heißer Tipp: Da das Museum auch eine Reihe von Musikdarbietungen, Theaterstücken und Vorträgen veranstaltet, überprüfen Sie vor dem Besuch die Website, um zu sehen, was los ist.

Anfahrt in Google Maps

28 – Fahrt mit der berühmten Seilbahn von Funchal

Seilbahn von Funchal, Madeira

Müde Füße? Um die lange, kurvenreiche Wanderung nach Monte oder hinunter nach Funchal zu vermeiden und gleichzeitig Ihre Aussicht auf die zerklüftete Landschaft Madeiras zu maximieren, sollten Sie an Bord der Seilbahn gehen!

Die 3200 Meter lange, 20-minütige Fahrt bietet einen majestätischen Übergang vom urbanen Funchal am Meer zu üppigen Hügeln und weitläufigen grünen Hängen, je höher Sie kommen.

Aber der Spaß endet hier nicht; Oben angekommen, können Sie den tropischen Garten Monte Palace, das Museum der Halbedelsteine, die Kirche Unserer Lieben Frau von Monte besichtigen, einen Spaziergang durch den Stadtpark von Monte machen und natürlich nicht vergessen, die traditionelle Korbschlittenfahrt zu unternehmen!

29 – Selfietime am Aussichtspunkt Véu da Noiva

Aussichtspunkt Brautschleier, Madeira

Der Aussichtspunkt Véu da Noiva in Seixal beleuchtet jeden Instagram-Feed und bietet einen Panoramablick auf die Nordwestküste Madeiras und einen Wasserfall, der in den blauen Ozean mündet.

Um hierher zu gelangen, folgen Sie einfach der alten Straße zwischen Seixal und São Vicente, und während Sie in der Gegend sind, sollten Sie einen Tag damit verbringen, indem Sie in Porto Moniz, dem Seixal Beach und den Seixal Natural Pools Halt machen.

Anfahrt in Google Maps

30 – Begeben Sie sich zum Aussichtspunkt Vereda dos Balcões

Balkonweg, Madeira

Der einfache, aber atemberaubende Wanderweg Vereda dos Balcões ist nur 1,4 Kilometer in eine Richtung und bietet postkartenwürdige Ausblicke auf die höchsten Gipfel der Insel.

In der Nähe von Ribeiro Frio gelegen, ist der Weg kurz und perfekt für alle Altersgruppen.

Wenn Sie dort sind, besuchen Sie die Ribeiro Frio Fish Hatchery für ein Souvenir und halten Sie Ausschau nach einigen der auf der Insel ansässigen Feuerkronenvögel (klein mit einer leuchtend orangefarbenen Krone).

31 – Erfahren Sie mehr über das lokale Meeresleben im Madeira Aquarium

Aquarienholz

Eine Reise nach Madeira wäre nicht komplett ohne einen Besuch im kleinen, einzigartigen Aquarium. Es befindet sich in der Nachbildung der Festung São João Baptista im nördlichen Dorf Porto Moniz.

Mit einer beeindruckenden Vielfalt an einheimischen Meereslebewesen aus der ganzen Region (von denen einige auch auf den Azoren zu finden sind) verteilt auf 12 Pools bietet es Besuchern, Jung und Alt, über 90 verschiedene Arten hautnah zu erleben.

Melden Sie sich für das ultimative Erlebnis aus nächster Nähe für einen Tauchgang an!

32 – Bewundern Sie die Kathedrale von Funchal

Kathedrale von Funchal, Madeira

Die imposante Kathedrale von Funchal aus dem späten 15. Jahrhundert, die auf die ursprüngliche Kolonisation der Insel zurückgeht, erhebt sich im Zentrum von Madeiras Hauptstadt hoch über den umliegenden Gebäuden.

Das oft als Postkarte bezeichnete gotische Gebäude trägt den technischen Namen Kathedrale Unserer Lieben Frau von der Himmelfahrt in Sé und verfügt über beeindruckende Glasfenster, vergoldete Holzarbeiten und Gemälde hoch oben an den Wänden sowie mehrere religiöse Artefakte.

Wenn Sie sich nicht die Mühe machen möchten, es sich anzusehen, nehmen Sie einfach an einer Stadtrundfahrt durch Funchal teil – die meisten führen am Wahrzeichen vorbei.

33 – Gehen Sie die Levada do Caldeirão Verde entlang

Levada do Caldeirão Verde, Madeira

Die Levada do Caldeirão Verde (künstlicher Wasserkanal) ist eine der wichtigsten Aktivitäten auf Madeira für Naturliebhaber.

Die Route ist zwar etwa 6,25 Kilometer nach Caldeirao Verde und weitere 6,25 Kilometer lang, aber nicht zu steil, was sie zu einer perfekten Aktivität für Familien macht.

Wenn Sie keine Lust auf Planung haben, können private und kleine Gruppenreisen den ganzen Ärger aus dem Erlebnis nehmen.

34 – Spring auf ein Mountainbike!

Fahrradtouren auf Madeira

Ob Sie sich für das Mountainbike (um sicher ein paar Kalorien zu verbrennen) oder das Dirtbike (perfekt für Adrenalinjunkies) entscheiden, Madeiras Trails sind der perfekte Ort, um Ihr Herz höher schlagen zu lassen.

Die üppigen, grünen Landschaften rund um die Insel – von künstlerischen Levadas wie der Levada da Serra oder dem Pico do Arieiro – erinnern ständig daran, warum so viele Menschen diese Insel für ihren Lifestyle-Urlaub wählen und das ganze Jahr über mehr als 300 Sonnentage erhalten !

Sie können sich nicht entscheiden, wo Sie anfangen sollen? Warum nicht durch den zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Laurisilva (Lorbeerwald) fahren, eine unberührte Natur, die für ihre reiche Artenvielfalt bekannt ist?

35 – Lass dich von Angel’s Waterfall durchnässen

Angel's Waterfall, Madeira

Nicht zu verwechseln mit dem höchsten Wasserfall der Welt in Venezuela, ist die Cascata dos Anjos Madeira einer der berühmtesten auf Madeira, und das aus gutem Grund. Die Einheimischen nennen es „die einzige kostenlose Autowaschanlage auf Madeira“, weil Sie direkt darunter auf der Straße ER101 fahren (oder zu Fuß gehen können, wenn Sie mutig genug sind)!

Nur 5 Minuten vom Cais da Ponta do Sol (einem großartigen Aussichtspunkt) entfernt, ist es ein Muss an der Südwestküste der Insel.

Anfahrt in Google Maps

36 – Erfahren Sie alles über die Insel im Madeira Story Center

Wood Story Center

Das Madeira Story Center im Herzen der Altstadt von Funchal ist ein aufschlussreiches Museum, das durch eine Reihe interaktiver Exponate in die Geschichte und Kultur dieser wenig bekannten Insel eintaucht und ihre Entdeckung, den Krieg mit Piraten, vulkanischen Ursprungs, und vieles mehr.

Nachdem Sie sich die Auslagen angesehen haben, erwartet Sie ein Bistro mit Terrasse – der perfekte Ort, um die Beine auszuruhen und ein authentisches portugiesisches Essen zu genießen.

Anfahrt in Google Maps

37 – Spaziergang durch die farbenfrohen Palheiro-Gärten

Palheiro-Gärten, Madeira

Einer der schönsten Gärten Madeiras, der 14 Hektar große Palheiro-Garten (auf den Hügeln östlich von Funchal gelegen) ist ein üppiges Paradies, in dem Sie an Springbrunnen und Teichen, Wildblumen und mehr als 650 Arten exotischer Pflanzen vorbeilaufen können .

Es beherbergt auch ein charmantes Teehaus im sogenannten Ladies‘ Garden, nur einer von vielen Themenbereichen in der entspannenden Natur.

38 – Stand-Up-Paddleboard

Paddeln auf Madeira

Madeira ist bekannt für sein kristallklares Wasser, was die Insel zu einem Paradies für Wassersportfans macht. Eine dieser Aktivitäten, die auf Madeira unglaublich beliebt sind und ehrlich gesagt in den letzten Jahren die Welt im Sturm erobert haben – Stehpaddeln (SUP)!

Viele Reiseveranstalter bieten Gruppenpaddeln rund um die Bucht von Funchal oder zum Meer des Garajau Marine Parks an, von wo aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den Sonnenuntergang über der Insel genießen können. Oder du kannst dir natürlich auch einfach dein eigenes Board ausleihen und in deinem eigenen Tempo fahren.

39 – Erkunden Sie das Museum für sakrale Kunst von Funchal

Museum für Sakrale Kunst von Funchal, Madeira

Versteckt im ehemaligen Bischofspalast aus dem 16. Jahrhundert im Herzen von Funchal, ist das Museum für sakrale Kunst die Heimat einer der besten Sammlungen religiöser Kunst Portugals, die eine vielseitige Auswahl an Skulpturen, Schmuck, traditioneller Kleidung, Gemälden sowie Gold- und Silberartefakten aus dem 14. Jahrhundert zeigt.

Geöffnet von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr, ist es der ideale Ort, um ein oder zwei Stunden zu verbringen, bevor Sie sich ein herzhaftes Mittagessen im nahe gelegenen Rei da Poncha gönnen.

40 – Die Madeira Film Experience

Madeira Filmerlebnis

Die neueste Ergänzung der wachsenden Liste der Attraktionen der Insel, ist das Madeira Filmerlebnis. Es bietet eine ideale 30-minütige Einführung für jeden Inselurlaub und erklärt auf kreative Weise die 600-jährige Geschichte dieses wunderschönen Archipels.

Dank seiner Lage im Marina Shopping Center gibt es in der Nähe viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten, um einen Nachmittag zu verbringen.

41 – Nehmen Sie an einer Quad-Tour teil!

Quad-Touren auf Madeira

Abenteurer, aufgepasst!

Quad-Touren sind eine sehr beliebte Aktivität auf Madeira, bei denen Sie die zerklüfteten Pfade und die schönen Aussichten der Insel in Ihrem eigenen Tempo erkunden können, abseits der Touristenhorden und wirklich abseits der ausgetretenen Pfade.

Die meisten dieser Unternehmen bieten Ihnen eine Abholung von Ihrem Hotel oder Hostel in Funchal an, bevor Sie nach Abschluss der Tour wieder abgesetzt werden. Auf diese Weise können Sie bezaubernde Gebiete wie das Tal der Nonnen, den Pico Ruivo (der höhere Gipfel der Insel) und Balcões de Ribeiro Frio erkunden, ohne sich um den Transport kümmern zu müssen.

42 – Verbringen Sie den Tag im Themenpark Madeira

Themenpark Madeira
Innenraum eines typischen Strohhauses im Madeira Theme Park

In Santana, im Norden gelegen, befindet sich der faszinierende Themenpark Madeira. Er ist kein typischer Themenpark im Riesenrad- und Autoscooter-Stil – ein großartiger Ort für Familien oder Gruppen, die die Traditionen der Insel kennenlernen, die Natur genießen und die breitere portugiesische Geschichte schätzen möchten.

Trotz des pädagogischen Ansatzes gibt es immer noch viele Aktivitäten: Zugfahrten, Bootsfahrten, ein Kino und ein Spielplatz, um nur einige zu nennen.

43 – Machen Sie eine Poncha-Verkostung

Poncha-Verkostung auf Madeira

Madeiras Likörwein ist wahrscheinlich das berühmteste Exportmittel der Insel, aber selbsternannte Feinschmecker können nicht gehen, ohne ein paar der anderen lokalen Leckereien zu probieren.

Einer von ihnen ist Poncha! Ein traditionelles Getränk aus Aguardiente (starker Alkohol), Zitronensaft, Honig und Orangensaft (oder Zitronensaft – probieren Sie beides). Dieser süße Cocktail hat seinen Ursprung im 16. Jahrhundert.

Für den wohl leckersten Poncha der Stadt, machen Sie einen Abstecher nach Rei da Poncha in Funchal oder Taberna da Poncha in der bezaubernden Stadt Serra De Agua. Oder holen Sie sich das Beste aus beiden Welten bei einer speziellen Verkostungstour!

44 – Fahren Sie auf der Faial-Kartbahn um die Kurven

Faial Kartbahn, Madeira

Für diejenigen, die etwas mehr (viel mehr!) Adrenalin suchen, ist  Madeiras Kartbahn der richtige Ort. Mit seiner 1.040 Meter langen Asphaltstrecke voller scharfer Kurven, technischer Spitzkehren und langen Geraden, um richtig in die Pedale zu treten, ist es eine großartige Open-Air-Aktivität, die das Blut in Wallung bringt.

Darüber hinaus ist es dank seiner Lage in der Nähe von Santana selten überfüllt und die Aussicht ist großartig.

45 – Ausflug nach Fajã dos Padres

Fajã dos Padres, Madeira

Das Meer an der Südküste der Insel überspannend liegen die Fajã dos Padres,eine Ansammlung uriger Cottages auf dem Gelände eines Bio-Bauernhofs (der Obstverkostungen anbietet).

Es ist bekannt für seinen ruhigen Strand, die Seilbahn (das ist der einzige Weg, um die 300 Meter hohe Klippe hinunter zum Anwesen zu gelangen) und das hoteleigene Restaurant verkauft sich als einzigartige, unkonventionelle Attraktion, die es wert ist, erkundet zu werden.

46 – Füllen Sie Ihren Magen auf einer Food-Tour durch Funchal

kulinarische Touren auf Madeira

Funchal Feinschmecker-Touren bieten hungrigen Besuchern die Möglichkeit, die kulinarischen Köstlichkeiten Madeiras zu erkunden, während sie die gepflasterten Straßen der Stadt zu Fuß erkunden.

Unter der Leitung eines erfahrenen lokalen Führers, der Sie in die verborgenen Schätze des Stadtzentrums einführt, erwarten Sie alles von Crêpes bis Honigkuchen, Espetada Madeirense (Rindfleischspieße), Bolo do Caco (ein traditionelles Brot), tropische Früchte , und Getränke wie lokal hergestellter Wein oder Poncha.

47 – Besuchen Sie das Madeira Walmuseum

Walmuseum von Madeira

Eine der aufschlussreichsten Aktivitäten auf Madeira für Besucher – Meeresenthusiasten oder andere – das Walmuseum (oder Museu das Baleias) befindet sich in Caniçal an der Ostküste und bietet eine ungefilterte Darstellung der Walfangindustrie durch lebensechte Modelle, echte Werkzeuge und Artefakte sowie interaktive Displays.

Das Museum beschäftigt sich nicht nur mit der Branche selbst, sondern befasst sich auch mit der Bedeutung des Schutzes von Meereslebewesen, indem 3D-Filmmaterial verwendet wird, um faszinierende Geschichten zu erzählen.

48 – Erleben Sie eine traditionelle Folklore-Aufführung im Dorf Calheta

Folkloreshow auf Madeira

Eines für Kulturliebhaber, das Lernen über die madeirische Folklore durch Gesang und Tanz (normalerweise das Bailinho da Madeira) während Sie das charmante Dorf Calheta erkunden, ist ein weiterer Höhepunkt Madeiras.

Die Gruppe, die für ihre Bedeutung für die portugiesische Unterhaltung den prestigeträchtigen Preis „7 Wonders of Popular Culture“ gewonnen hat, ist berühmt für ihre Live-Shows, die an mehreren Orten in Calheta stattfinden.

Für das volle Erlebnis entscheiden Sie sich für ein Ticket, das ein Abendessen mit Getränken beinhaltet (und einen Transfer zum Hotel, damit Sie nach Herzenslust trinken können).

49 – Probieren Sie die besten Weine der Insel

Weinprobe auf Madeira

Madeiras gleichnamiger, unverwechselbarer Likörwein ist einer für die durstigen Reisenden und so zentral für die Kultur wie jedes Essen oder Trinken, das regelmäßig in Bars und Restaurants auf der ganzen Insel zu finden ist.

Wenn Sie nach einem guten Platz suchen, um Ihre Pfeife zu befeuchten, ist es schwer, vorbeizuschauen Blandy’s Wine Lodge . Wenn Ihre Vorstellung von einer guten Zeit jedoch darin besteht, so viele der bemerkenswerten Mischungen der Insel auf einmal zu probieren, ist eine lokal geführte Weinverkostungstour der richtige Weg.

50 –  Baden am schwarzen Sandstrand von Seixal

Seixal, Holz

Seixal ist ein Muss für Strandfans und begeisterte Fotografen. Seixal ist ein feiner schwarzer Sandstrand, der als einer der malerischsten Orte der Insel bekannt ist.

Sicher und beliebt zum Schwimmen und Surfen, mit üppigen Bergen im Hintergrund und am Fuße der Stadt Seixal, ist es ein Muss, schlicht und einfach.

Als kleinen Bonus hat Seixal im Gegensatz zu vielen Stränden der Insel keinen Eintritt.

Anfahrt auf Google Maps

51 – Mach dein neues Profilbild im 3D Fun Art Museum

3D Fun Art Museum, Madeira
Gutschrift für 3D Fun Art

Ein wundersamer Ort, an dem optische Täuschungen zum Leben erweckt werden. Diese faszinierende Attraktion von Funchal bietet über 40 kopfkratzende, unterhaltsame und auffällige Räume, die das Scrollen aufhalten und Ihre Freunde zu Hause neidisch machen.

Von 3D-Fotos, die den Anschein erwecken, als hätten Sie einen Dinosaurier als Haustier, bis hin zu rätselhaften Denkaufgaben – es ist ein großartiger Ort für die ganze Familie.

52 – Stalaktiten in den Höhlen von São Vicente entdecken

Höhlen von São Vicente, Madeira

Irgendwelche begeisterten Höhlenforscher da draußen?

Möchten Sie unter die Erde gelangen und einige der schönsten natürlichen Formationen Madeiras durch eine Reihe von gewundenen Tunneln erkunden, die auf Vulkanausbrüche vor 890.000 Jahren zurückgehen? Dann sind die Höhlen von São Vicente der richtige Ort.

In der gleichnamigen Stadt an der Nordküste gelegen, verläuft die unterirdische Route etwa einen Kilometer unter der Oberfläche, ergänzt durch das Volcano Center, das die faszinierende Entwicklung und Geschichte der Region erforscht.

53 – Erkunden Sie den Naturpark Ribeiro Frio

Naturpark Ribeiro Frio, Madeira

Für einen Tagesausflug, der Ihnen das Beste von Madeiras Schönheit zeigt, machen Sie sich auf den Weg zum Naturpark Ribeiro Frio – eine natürliche Oase mit Wanderwegen, kilometerlangen Levadas, Wasserfällen, dem herrlichen Laurissilva-Wald und einer Vielzahl einzigartiger Wildtiere.

Mit üppigem Grün und mehreren verschiedenen Wanderwegen von mild bis anspruchsvoll, ist dieser atemberaubende Ort in der Nähe von Santana (normalerweise) am besten auf einer vorab organisierten Reise zu besuchen, die Transport, Mittagessen und geführte Wanderungen beinhaltet.

54 – Besuchen Sie das Fischerdorf Câmara de Lobos

Kammer der Wölfe, Madeira

Câmara de Lobos ist ein wunderschönes Fischerdorf etwa 10 Kilometer westlich von Funchal (eine einfache Taxifahrt entfernt) mit einer idyllischen Umgebung und frischen Meeresfrüchte.

Die sanften Hügel dahinter sind voller Bananen- und Kirschplantagen, die hohen Palmen verbreiten eine tropische Atmosphäre und der am Strand trocknende Wels ist ein einzigartiger (wenn auch etwas gruseliger) Anblick wie jeder andere.

55 – Werde ein bisschen nass im Naturschutzgebiet Garajau

Naturschutzgebiet Garajau, Madeira

Mit einer dramatischen Kulisse majestätischen Klippen und warmen, kobaltblauem Wasser, das in die Südküste der Insel stürzt, ist das Naturschutzgebiet Garajau der ideale Ort, um Madeiras wildreiche Ozeane zu erkunden. Vor diesem Hintergrund ist es keine Überraschung, dass es zu einem Zufluchtsort fürs  Schnorcheln und Tauchabenteuer geworden ist.

Wenn Sie lieber (meistens) trocken bleiben möchten, finden Sie eine Fülle von Kajaktouren (Tipp: eine Mütze nicht vergessen!).

56 – Spielen Sie eine Runde Golf

Golfen auf Madeira

Ein todsicherer Weg, um alle Ihre Putter-Freunde zu Hause eifersüchtig zu machen, Madeiras zwei Hauptgerichte – Palheiro Golf in Sao Goncalo und den Santo da Serra Golf Club in Machico – eine Landschaft, die man gesehen haben muss, um es zu glauben.

Mit 18 bzw. 27 Löchern, die aus gepflegten Fairways mit blauem Wasser und zerklüfteten Berggipfeln als Kulisse bestehen, werden Sie im Handumdrehen eine zweite Runde spielen wollen.

Sie können sich nicht entscheiden, wohin Sie gehen sollen? Palheioro bietet auch ein luxuriöses Hotel und Spa, während Santo dank seiner abgelegenen Lage normalerweise ruhiger ist.

57 – Abkühlung im Madeira Aquapark

Aquapark Holz

Als familienfreundlicher Ort in Santa Cruz, ist der Madeira Aquapark ein fantastisches Reiseziel bei warmem Wetter, das eine Handvoll sanfter Wasserrutschen und flacher Pools bietet, die sich perfekt für die Kleinen eignen.

Nicht als Kinderpark abgetan, denn es gibt auch eine Bar, ein Restaurant und gelegentlich DJs, die auf den Decks auflegen.

58 – Traditionelles Abendessen und eine Show (Folk oder Fado)

Dinnershow auf Madeira

Eine lebendige und aufregende Art, die traditionelle portugiesische Kultur zu erleben, verspricht ein Abend bei einer Fado- oder Folk-Show, ein unvergesslicher Abend zu werden.

In der Regel in Funchal aufgeführt (oder gelegentlich in der Nähe des Dorfes Calheta, wie in #48 erwähnt), erwarten Sie während der meisten Teile des Menüs Live-Musik und Volkstanz (und viele Getränke) und traditionelle Kostüme.

59 – Die Picknickdecke im Santa Catarina Park ausrollen

Santa Catarina Park, Madeira

Der riesige Park Santa Catarina von Funchal ist seit Jahrzehnten ein Anziehungspunkt für Einheimische und Touristen.

Mit einem Labyrinth aus verschlungenen Wegen, einem künstlichen Teich, in dem Enten, Schwäne und Fische gleichermaßen leben. Es gibt viele Bänke zum Ausruhen müder Füße nach der Erkundung des Parks zu Fuß oder mit dem Fahrrad (zweirädrige Fahrzeuge sind im Inneren erlaubt) und ein Spielplatz für Kinder!

Anfahrt in Google Maps

60 – Ein Tisch in Leeno’s Bar & Restaurant

Leeno's Bar & Restaurant, Madeira

Ein angesagtes Lokal an der Hauptstraße von Funchal (Rua de Leichlingen)- Leeno’s Bar & Restaurant ist ein beliebter Boxenstopp für seine tadellosen Mahlzeiten, großzügigen Portionen und exzellenten Service.

Es bietet alles von traditionellen portugiesischen Gerichten über Chicken Kiew und gegrillte Garnelen bis hin zu verschiedenen Fleischspießen vom Grill und ist eine gute Wahl, wenn Sie eine herzhafte, authentische Mahlzeit wünschen.

61 – Probieren Sie frische Lebensmittel auf dem Bauernmarkt von Lavradores

Bauernmarkt, Madeira

Der pulsierende Bauernmarkt von Lavradores ist sonntags täglich geöffnet und ist seit über 80 Jahren ein fester Treffpunkt und Einkaufspunkt in Funchal.

Mit vielen Ständen, die frische Produkte verkaufen, darunter Obst, Gemüse und Fisch, Käse und Fleischprodukte. Ganz zu schweigen von einer Handvoll Kunsthandwerker, die Töpferwaren oder handgemachte Seifen verkaufen, die sich ideal als Geschenk zu Hause eignen, werden Sie auf keinen Fall mit leeren Händen gehen.

Anfahrt in Google Maps

62 – Hüpfen Sie durch die Rooftop-Bars

Rooftop-Bars auf Madeira

Mit mehreren Rooftop-Bars in Funchal, die einen spektakulären Blick über den Hafen bieten – noch inspirierender, wenn die Sonne untergeht – sollten Sie es sich nicht entgehen lassen, an einem dieser herausragenden Orte Cocktails unter dem Sternenhimmel zu schlürfen.

Oben auf dem CR7 Pestana Hotel gelegen. Das Abseits bietet klassische und charakteristische Cocktails in Krügen zum Teilen und Sangria. Auf dem Belmond Reid’s Palace können Sie das Kerzenlicht genießen. Die Villa Cipriani ist entspannend und romantisch, wenn auch etwas teurer. Die 360º-Balken at The Vine Hotel verfügen über einen Infinity-Pool (für Hotelgäste) und eine Terrassenbar. Auf dem Dach des Sé Boutique Hotels finden regelmäßig Jazzmusik und Kinovorführungen in seiner farbenfrohen, grasbewachsenen Umgebung statt.

Auf der Suche nach einem romantischen Abend? Das Pretas im Castanheiro Boutique Hotel sollte dank seiner mondänen Atmosphäre und exotischen Drinks ganz oben auf der Liste stehen.

63 – Versuchen Sie Ihr Glück im Casino da Madeira

Madeira Casino

Auf der Suche nach einem unterhaltsamen Abend? Dann besuch das Madeira Casino Royale. Es bietet ein angesagtes Nachtleben, nur 5 Minuten vom Zentrum von Funchal entfernt. Mit Hunderten von Spielautomaten, Live-Pokertischen und regelmäßigen Musikdarbietungen ist es kein Wunder, dass dieser Ort seit 1976 Besucher von Funchal anlockt.

Kein Fan von Spielen? Kein Problem! Das Casino beherbergt auch den verehrten Nachtclub Copacabana sowie zwei Restaurants und drei Bars, um das flüssige Selbstvertrauen aufzubauen.

64 – Genießen Sie die Atmosphäre des Blumenfestes

Blumenfest, Madeira

Das Madeira International Flower Festival ist ein Aufruhr von Farben und Düften, das in der ersten Maiwoche Besucher aus der ganzen Welt nach Funchal zieht, um Funchal lebendig zu erleben.

Üppige Blumenarrangements, die überall auf den Straßen ausgestellt sind. Eine Blumenausstellung an der Praça da Restauração und die jährliche, extravagante Parade voller Wagen und Musik (seit 1979 in Betrieb) gibt es wirklich keine bessere Zeit für einen Besuch.

 

65 – Machen Sie mit bei den Silvesterfeiern!

Silvester, Madeira

Verbringen Sie die Ferien in Madeira? Dann verpassen Sie nicht die spektakulären Silvesterfeiern der Insel. Machen Sie keinen Fehler, dies ist kein typischer Countdown am Times Square oder ein typisches Feuerwerk: Madeira hat den Guinness-Weltrekord für die größte pyrotechnische Aufführung der Welt, eine 8-minütige Show, die man einfach gesehen haben muss.

Die Bars werden pumpen, die Drinks fließen und der Himmel wird erleuchtet wie kein Morgen. Während die besten Aussichten vom Hafen aus auf einer Bootsparty eingefangen werden, solange Sie sich an Silvester in Funchal befinden, haben Sie alles in Ordnung gebracht.

Wo übernachten auf Madeira?

Es gibt viele Unterkünfte auf Madeira, von urigen Pensionen und Boutique-Hotels bis hin zu schlichten Hostels oder Luxusresorts voller Opulenz und Raffinesse. Bei einer großen Auswahl an verschiedenen Unterkünften ist die Suche nach dem richtigen Ort nicht so einfach, wie es scheint. Zum Glück hat Booking.com die ganze Arbeit für Sie erledigt, mit einer großen Auswahl an Optionen für jeden Reisenden.

Brauchen Sie eine Empfehlung?

Wenn Sie Luxus in Funchal suchen, sollten Sie Reid’s Palace, A Belmond Hotel, in Betracht ziehen. Das königliche Savoyen, der Savoyer Palast, oder das Castanheiro Boutique Hotel (bekannt für seine Bar auf dem Dach).

Auf der anderen Seite sind das Vitorina Corte Guesthouse oder das Funchal Design Hotel für Erschwinglichkeit genau das Richtige.

Heißer Tipp: Buchen Sie einen Flughafentransfer

 Im Voraus arrangiert bringt sie eine Abholung vom Flughafen im Handumdrehen vom Flughafen zu Ihrem Hotel, ohne viel Stress und Kopfschmerzen!

Der Flughafen von Funchal (auch bekannt als Cristiano Ronaldo International Airport) ist nur eine 15-minütige Fahrt von der Stadt Funchal oder weniger als eine Stunde von jedem anderen Ort auf der Insel entfernt, aber wenn Sie keine Zeit oder Geld mit einem Taxi verschwenden möchten hin und her, überprüfen Sie alle verfügbaren Transferoptionen.

Außerdem geben die Fahrer gerne ein paar lokale Tipps, um Ihr Abenteuer zu beginnen.

Abschließende Gedanken

Vielen Dank, dass Sie sich unsere Sammlung von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten auf Madeira angeschaut haben! Wenn Sie der Liste etwas hinzufügen möchten, können Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Beginnen Sie jetzt mit der Buchung Ihres Abenteuers. Gute Reise!