Planen Sie einen Besuch in Moskau? Und Sie möchten Tickets für den Kreml buchen? Als eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Russlands ist der Kreml bei Touristen, die dieses UNESCO-Weltkulturerbe besichtigen möchten, sehr gefragt. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über den Preis von Kreml-Tickets, wie man die Warteschlange am Eingang überspringt, wie man Last-Minute-Tickets und geführte Touren bucht, sowie alles andere, was Sie über diesen atemberaubenden Ort wissen müssen.

Sie möchten nicht weiterlesen? Klicken Sie hier, um Kreml-Tickets & Touren zu buchen – jetzt sofort.

 

Was kosten Kreml-Tickets?

Preis für Kreml-Tickets

Der Kreml nimmt mehrere Rollen ein und ist in erster Linie ein Ort, an dem die Regierung residiert. Es ist jedoch auch eine wichtige Touristenattraktion und mehrere Orte des Komplexes sind für die Öffentlichkeit zugänglich. Nachfolgend finden Sie die Ticketpreise für die einzelnen Bereiche.

1 – Ticket für die Waffenkammer

Dieses Ticket berechtigt zum Eintritt in die Waffenkammer. Sie werden ein weltberühmtes Schatzhaus entdecken, in dem mehr als 4.000 einzigartige Exponate ausgestellt sind.

  • Das Ticket für die Waffenkammer kostet 1.000 RUB (15 EUR) für Erwachsene und ist für Besucher unter 16 Jahren kostenlos.

Besucher müssen beim Kauf ihrer Tickets ein Zeitfenster reservieren. Der Einlass ist jeweils um 10 Uhr, 12 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr.

2 – Eintrittskarte für den architektonischen Komplex am Domplatz

Dieses Ticket beinhaltet den Eintritt in die folgenden Museumskathedralen: die Mariä-Entschlafens-Kathedrale, die Erzengel-Kathedrale, die Verkündigungskathedrale, die Kirche der Jungfrau Maria und den Patriarchenpalast mit der Zwölf-Apostel-Kirche.

Mit dieser Karte erhalten Sie auch Zutritt zur feierlichen Parade des Präsidentenregiments.

  • Die Eintrittskarte für den architektonischen Komplex am Domplatz kostet für Erwachsene 700 RUB (10 EUR) und ist für Besucher unter 16 Jahren kostenlos.

3 – Eintrittskarte für das Geschichtsmuseum im Glockenturm „Iwan der Große“

Auf dem Domplatz befindet sich der Glockenturm „Iwan der Große“. Sie erfahren mehr über die Geschichte des Glockenturms und seine spektakuläre Architektur und genießen einen atemberaubenden Blick auf das Kreml-Panorama.

  • Die Eintrittskarte für das Geschichtsmuseum im Glockenturm „Iwan der Große“ kostet 350 RUB (5 EUR). Kinder unter 14 Jahren sind nicht gestattet.

Bitte beachten Sie, dass Tickets für den Glockenturm nur vor Ort erhältlich sind. Die Besuche beginnen jeweils um 10.15 Uhr, 11.15 Uhr, 13.00 Uhr, 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr.

4 – Ticket für den Diamantenfond

Als Teil der Waffenkammer ist der Diamantenfond eine der drei wertvollsten Sammlungen der Welt, zusammen mit den königlichen Kronjuwelen des Iran und den Kronjuwelen in Großbritannien.

  • Das Ticket zum Diamantenfond kostet 500 RUB (7,5 EUR).

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 17 Uhr für die Öffentlichkeit zugänglich. Eine Besichtigung beginnt alle 20 Minuten.

 

Wem stehen Ermäßigungen zu?

Der Kreml bietet freien Eintritt für alle unter 16 Jahren, einschließlich Eintritt in die Waffenkammer und den Domplatz. Freikarten können jedoch nicht online gebucht werden und müssen persönlich an den Kassen des Kremls abgeholt werden.

Es gibt keine kostenlosen oder ermäßigten Tickets für Studenten, Menschen mit besonderen Bedürfnissen oder Senioren.

 

Wie bucht man Kreml-Tickets im Voraus? Wie überspringt man die Warteschlange?

Kreml Tickets onhe Anstehen

Der Kreml ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Moskaus. Buchen Sie Ihre Kreml-Tickets online, um lange Wartezeiten vor Ort zu vermeiden. Während der Hochsaison sind die Warteschlangen für Tickets besonders lang und die Wartezeiten können mehrere Stunden betragen – das heißt, dass Sie lange Zeit mit Herumstehen und nichts tun verbringen.

Wenn Sie online buchen, können Sie direkt zur Waffenkammer oder zum Domplatz gehen. Sie können Tickets online über die offizielle Website oder über eine Online-Reiseagentur kaufen. Bei letzteren sind häufig Live-Reiseleiter mit eingeschlossen oder der Kremlbesuch wird mit anderen Moskauer Sehenswürdigkeiten kombiniert. Vergleichen Sie mit unserer Suchmaschine die Preise verschiedener Anbieter, um zu sehen, wer die besten Angebote für Kreml-Tickets für Ihren gewünschten Termin anbietet.

 

Gibt es Kreml-Führungen? Sind sie es wert?

Kreml-Führungen

Absolut. Kreml-Führungen bieten viele Vorteile.

Erfahren Sie mehr: Erhalten Sie Informationen von einem Experten, der Sie live begleitet. Sie erhalten viel mehr Hintergrundinformationen, was  Ihnen helfen kann, die Geschichte des Kreml besser zu verstehen – und es gibt dort viel Geschichte!

Überspringen Sie die Warteschlange: Keine Warteschlange am Eingangstor. Ihre Tickets sind bereits gebucht und Ihr Reiseleiter wartet auf Sie. Überspringen Sie die Warteschlange und gehen Sie direkt in den Kreml.

Wählen Sie die richtige Führung: Die Mehrheit der Online-Reiseveranstalter bietet Live-Guides für ihre Kreml-Touren an. Die meisten dieser Touren sind auf Englisch, obwohl sie auch in anderen Sprachen verfügbar sind. Es gibt auch private Touren mit Führer. Diese Touren sind großartig, wenn Sie ein großes Interesse an der Geschichte des Kremls haben und unterwegs viele Fragen stellen möchten.

 

Gibt es Kreml-Touren in Kombination mit anderen Sehenswürdigkeiten in Moskau?

Ja! Wenn Sie während Ihres Aufenthalts in Moskau noch weitere Sehenswürdigkeiten besuchen möchten (was ja nicht unwahrscheinlich ist), können Sie durch die Buchung einer geführten Tour, die mehrere Attraktionen kombiniert, Zeit und Geld sparen. Fügen Sie Ihrem Moskau-Besuch die Moskauer U-Bahn oder den Roten Platz hinzu.

Kreml + Moskauer U-Bahn: Kombinieren Sie Ihren Besuch im Kreml mit einer Tour zur Moskauer U-Bahn – einem der unglaublichsten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt.

Kreml + Roter Platz: Erfahren Sie mehr über die Geschichte Russlands im Kreml und bestaunen Sie die Schönheit des berühmten Roten Platzes.

 

Ist das Kreml-Ticket in allen Stadtpässen enthalten?

Wenn Sie einen Moscow CityPass besitzen, haben wir eine gute Nachricht für Sie: Der Kreml ist eine der 40 Attraktionen, die Teil des Passes sind. Der Moscow CityPass gewährt jedoch nur Zugang zum Domplatz. Sie erhalten keinen Zugang zur Waffenkammer und zum Diamantenfond.

Der Moscow CityPass ist eine Moskau-Gästekarte, mit der Sie Zugang zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sowie zahlreiche weitere Ermäßigungen erhalten. Weitere im Pass enthaltene Sehenswürdigkeiten sind beispielsweise die Basilius-Kathedrale, das Staatliche Historische Museum und die Staatliche Tretjakow-Galerie.

 

Was werde ich sehen?

Besuchen Sie den Kreml

Der Kreml umfasst eine unglaubliche Fläche von 27 Hektar und verfügt über zahlreiche Paläste und Kathedralen sowie die Waffenkammer. Der gesamte Komplex ist von der berühmten Kremlmauer umgeben. Der östliche Teil grenzt an den Roten Platz – eine weitere beliebte Touristenattraktion in Moskau.

Die Hauptattraktionen im Kreml sind:

Die Waffenkammer

Trotz ihres Namens findet man in der Waffenkammer keine Waffen. Stattdessen beherbergt sie eine große Sammlung von Kunstwerken aus Russland und Europa, die bis ins fünfte Jahrhundert zurückreichen. Sie hat auch eine der größten Sammlungen von Fabergé-Eiern, sowie königliche Gewänder, Zaren (russische Kaiser vor 1917), Kronen und Kutschen zu bieten. Eine vollständige Besichtigung der Waffenkammer dauert ungefähr 2 Stunden.

Der Diamantenfond

Der Diamantenfonds ist eine separate Ausstellung innerhalb der Waffenkammer und beherbergt eine der wichtigsten Diamantenausstellungen der Welt. Er ähnelt in seiner Art den Kronjuwelen Großbritanniens.

Der Domplatz

Der Domplatz ist einer der meistbesuchten Teile des Kremls und besteht aus drei spektakulären Kathedralen: der Kathedrale Mariä Himmelfahrt, der Kathedrale des Erzengels Michael und der Kathedrale Mariä Verkündigung. Der Platz selbst ist berühmt für seine Krönungs- und Trauerprozessionen für alle russischen Zaren. Weitere bemerkenswerte Sehenswürdigkeiten wie der Patriarchenpalast, die Mariä-Gewandniederlegungs-Kirche und die Kirche der Zwölf Apostel befinden sich ebenfalls auf dem Domplatz.

Glockenturmkomplex „Iwan der Große“

Der an der Grenze zwischen dem Iwanowskaja-Platz und dem Domplatz gelegene Glockenturmkomplex „Iwan der Große“ ist der Mittelpunkt des Kremls und seit Jahrhunderten ein architektonischer Schwerpunkt Moskaus.

 

Wie sind die Öffnungszeiten des Kremls?

Der Kreml ist täglich außer donnerstags geöffnet.

  • Die Waffenkammer ist von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Besuche beginnen um 10 Uhr, 12 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr.
  • Der Domplatz ist während der Sommersaison (15. Mai – 30. September) von 9.30 bis 18.00 Uhr und während der Wintersaison (1. Oktober – 14. Mai) von 10.00 bis 17.00 Uhr geöffnet.
 

Vermeiden Sie die Menschenmassen – Wann ist die beste Zeit, um den Kreml zu besuchen?

beste Zeit, um den Kreml zu besuchen

Bei der Planung Ihrer Reise in den Kreml sind zwei Aspekte zu berücksichtigen: die Uhrzeit des Besuchs während des Tages und die Uhrzeit des Besuchs während des Jahres. Teile der Kreml-Tour finden unter freiem Himmel statt, was bedeutet, dass das Wetter Einfluss auf Ihr Erlebnis haben kann.

Die beste Zeit des Jahres, um den Kreml zu besuchen

April bis August sind in der Regel die besten Monate, um den Kreml zu besuchen. Die Wintermonate in Moskau können hart sein und die Temperaturen sinken ins Minus. Wenn Sie zu dieser Jahreszeit kommen, sollten Sie sich warm einpacken.

Die beste Zeit des Tages, um den Kreml zu besuchen

Die frühen Morgenstunden und gegen Abend sind die besten Zeiten, um den Kreml abseits der Massen zu sehen. Ein Besuch der Waffenkammer und des Domplatzes dauert ca. 4 Stunden, wenn Sie alles sehen möchten. Nehmen Sie sich also genug Zeit.

 

Reisetipps

Kreml Reisetipps

  • Buchen Sie online und stellen Sie so sicher, dass Sie die Warteschlange am Eingangstor überspringen können.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie pünktlich ankommen. Der Besuchszeitpunkt ist genau auf Ihrem Ticket angegeben und es gibt keine Rückerstattung bei Versäumnis.
  • Es gibt keine Restaurants oder Imbissbuden im Kreml.
  • Kameras sind auf dem Domplatz erlaubt, jedoch nicht in der Waffenkammer.
  • Große Gepäckstücke sind im Kreml nicht gestattet. Auf dem Gelände befindet sich jedoch eine Gepäckaufbewahrung.
  • Kinderwagen sind erlaubt.
  • Frauen müssen ihre Köpfe bedecken, wenn sie eine russisch-orthodoxe Kathedrale besuchen, während Männer Hüte abnehmen müssen.