Sehenswürdigkeiten in Edinburgh

Schottlands Hauptstadt ist ein pulsierender Bienenstock. So reich ist Edinburg an historischen Entdeckungen und zeitgenössischem Charme.

Erkunden Sie Burgen, Paläste und unterirdische Städte im Herzen der Altstadt oder erklimmen Sie erloschene Vulkane für unschlagbare Aussichten auf die Stadt.

Edinburgh ist auch ein guter Ausgangspunkt für Touren in die zentralen Highlands mit all den Seen, Gipfeln und Fischerdörfern, die Sie sich vorstellen können.

Hier sind einige der besten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in Edinburgh. Welche werden Sie versuchen?

1 – Erkunden Sie das Edinburgh Castle

Edinburgh Schloss

Diese berühmte schottische Ikone ist ein Muss bei Ihrem ersten Besuch in der Stadt.

Aus dem 12. Jahrhundert thronte Edinburgh Castle auf einem Hügel mit Blick auf die Altstadt.

Gehen Sie hinein, um die Kronjuwelen von Schottland, den Stein des Schicksals und die königliche Große Halle zu entdecken.

Sehen Sie die berühmte One O’Clock Gun – Mons Meg – und besuchen Sie das National War Museum of Scotland ( das nationale Kriegsmuseum).

Lesen Sie mehr über Tickets für Edinburgh Castle.

2 – Besuchen Sie den Palast von Holyroodhouse

Palace of Holyroodhouse, Edinburgh

Majestätisch am Ende der Royal Mile gelegen, ist der Palace of Holyroodhouse die offizielle Residenz der Königin, wenn sie in Schottland ist.

Es war auch die Heimat der unglücklichen Mary Queen of Scots.

Besucher können 14 große Prunkräume und die Queen’s Gallery, die Ausstellungen aus der Königlichen Sammlung beherbergt, bewundern.

Besuchen Sie die Abteiruinen und Gärten, bevor Sie aufbrechen.

3 – Gehen Sie die Royal Mile entlang

Royal Mile, Edinburgh

Ein Spaziergang entlang der Royal Mile ist eine der kultigsten Aktivitäten in Edinburgh – dies ist ein großartiger Ort für Erstbesucher, um mit der Erkundung zu beginnen.

Die Route durchschneidet die Altstadt und verbindet die Burg mit dem Palace of Holyroodhouse.

Nehmen Sie die reiche Geschichte auf, während Sie unter imposanten Mietshäusern vorbeifahren, enge Gänge durchqueren und Fotos von den wichtigsten Sehenswürdigkeiten machen.

4 – Tauchen Sie im Real Mary King’s Close unter die Erde

Real Mary King's Close, Edinburgh

Enthülle im surrealen und gruseligen Real Mary King’s Close verborgene Geschichten, die tief unter der Royal Mile vergraben sind.

Spazieren Sie mit Ihrem kostümierten Guide durch das Labyrinth der unterirdischen Straßen und erkunden Sie die unheimlichen Überreste von Häusern aus dem 17. Jahrhundert.

Hören Sie Geschichten über die Bewohner, deren Erbe über 400 Jahre lang von der Welt abgeschottet war.

5 – Besichtigen Sie die Royal Yacht Britannia

Royal Yacht Britannia, Edinburgh

Gehen Sie an Bord der Royal Yacht Britannia und sehen Sie, wie die Königin auf diesem berühmten Schiff lebte.

Schlendern Sie über die Decks, stecken Sie Ihren Kopf in Staatsgemächer und stellen Sie sich vor, wie es gewesen wäre, Teil der Crew zu sein.

Diese schwimmende Residenz gibt einen faszinierenden Einblick in das Leben der britischen Königsfamilie vor der Stilllegung des Bootes.

6 – Gehen Sie unter die Erde in die dunklen Gewölbe

U-Bahn-Tour in Edinburgh

Bewahre deinen Verstand, während du tief unter der Erde in die alten Gewölbe der Stadt eintauchst, auf eine Reise voller dunkler Entdeckungen und geisterhaftem Treiben.

Ihr ortskundiger Guide wird Sie bei Ihrem Spaziergang durch die Tunnel mit skandalösen Geschichten aus den ehemaligen Slums und dem Rotlichtviertel verwöhnen.

Lernen Sie einige der schockierendsten Geheimnisse der Stadt kennen und begegnen Sie auf dieser gruseligen Tour vielleicht ehemaligen Bewohnern.

7 – Sehenswürdigkeiten in der Altstadt

Altstadt, Edinburgh

Das Herz der Geschichte Edinburghs liegt in der Altstadt, wo gepflasterte Straßen neugierige Besucher durch geheime Gassen und durch antike Plätze führen.

Erkunden Sie das Schloss und schlendern Sie entlang der Royal Mile, bevor Sie die blaue Decke der St. Giles‘ Cathedral bewundern.

Erweisen Sie dem treuen Greyfriars Bobby im Kirchhof Ihren Respekt und besuchen Sie Holyrood Palace, die offizielle schottische Residenz der königlichen Familie.

8 – Machen Sie eine Hop-On-Hop-Off-Bustour

Hop-on-Hop-off-Bustour durch Edinburgh

Erkunden Sie die Stadt in Ihrem eigenen Tempo bei einer unterhaltsamen Hop-On-Hop-Off-Bustour.

Sichern Sie sich einen Platz auf dem Oberdeck für die beste Aussicht, während Sie an berühmten Sehenswürdigkeiten wie Edinburgh Castle, Holyroodhouse und dem Grassmarket vorbeifahren.

Erfahren Sie mit dem Audiokommentar die Geschichten hinter dieser außergewöhnlichen Stadt und steigen Sie ein und aus, wann immer Sie möchten.

9 – Genießen Sie eine magische Harry-Potter-Tour

Harry Potter-Tour in Edinburgh

Eine der beliebtesten Aktivitäten in Edinburgh ist eine Harry-Potter-Tour, bei der Orte besucht werden, die JK Rowling zum Schreiben ihrer berühmten Bücher inspiriert haben.

Spazieren Sie durch die historischen Straßen, entdecken Sie Ihr Hogwarts-Haus und sehen Sie Tom Riddles Grab in Greyfriars Kirkyard.

Testen Sie Ihr Zaubererwissen mit einem audiovisuellen Quiz und sehen Sie sich das Café an, in dem die Bücher geschrieben wurden.

10 – Löse Rätsel auf einer Schnitzeljagd

Schnitzelspiel in Edinburgh

Setzen Sie Ihre Detektivfähigkeiten in Spielen im Escape-Room-Stil ein, die Ihnen eine ganz neue Seite von Edinburgh zeigen.

Entdecken Sie, wie Sherlock Holmes mit der Stadt verbunden ist, und lösen Sie kreative Rätsel mit einem speziellen Spionage-Kit.

Folgen Sie den Hinweisen auf der Schnitzeljagd zu den berühmten Sehenswürdigkeiten von Edinburgh und erkunden Sie versteckte Juwelen abseits der Touristenpfade auf Ihrer Suche nach Erfolg.

11 – Erkunden Sie die schottischen Highlands

schottisches Hochland

Sehen Sie die besten Sehenswürdigkeiten Schottlands bei einem Tagesausflug von Edinburgh aus.

Genießen Sie die malerische Landschaft von Glencoe und Rannoch Moor und besuchen Sie die alten Reviere verfeindeter Clans.

Die Tour schlängelt sich entlang der Ufer des Loch Linnhe, mit Stopps am Great Glen, Fort Augustus und natürlich am Loch Ness.

Halten Sie unterwegs Ausschau nach Hochlandkühen!

12 – Spüren Sie die Hitze bei einer Whisky-Tour

Whisky-Tour in Edinburgh

Whisky-Tasting ist Kult in Schottland und nirgendwo mehr als in Edinburgh.

Dieser erdige Bernstein-Nektar ist besonders an einem kalten Tag ein echter Hingucker, da verschiedene Landschaften deutlich unterschiedliche Aromen hervorbringen.

Sie können an einer Tour in Edinburgh teilnehmen oder den ausgetretenen Whisky – Trail bei einem Tagesausflug zu anderen zentralschottischen Brennereien erkunden.

13 – Fühlen Sie sich bei einem Rundgang über Mysterien und Morde voller Energie

Rundgang zu Mysterien und Morden in Edinburgh

Suchen Sie nach gruseligen Unternehmungen in Edinburgh?

Dann nehmen Sie Ihren Mut zusammen und begeben Sie sich auf einen Rundgang auf der Suche nach eindringlichen Legenden und Geschichten von grausamen Morden.

Besuchen Sie eine Begräbnisstätte und einen Friedhof, um mehr über Körperraub und Vampire zu erfahren.

Dann erklimmen Sie den Calton Hill – den unheimlichen Ort gruseliger Hexenprozesse und heidnischer Rituale.

14 – Kreuzfahrt auf Loch Lomond

Loch Lomond, Schottland

Fahren Sie in die Highlands und durchstreifen Sie das Kernland von William Wallace und Rob Roy.

Loch Lomond ist einer der schönsten Orte im Trossachs-Nationalpark mit hübschen Siedlungen an den Ufern und legendären Outlaw-Höhlen, die im Wald versteckt sind.

Machen Sie eine Kreuzfahrt, genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge und Inseln und schlendern Sie durch das alte Dorf Luss.

15 – Sehen Sie sich die Drehorte von Outlander an

Tour zu den Drehorten von Outlander in Edinburgh

Wandeln Sie auf den Spuren von Jamie und Claire, während Sie einige der Orte besuchen, an denen die beliebte Zeitreise -Serie gedreht wurde.

Entdecken Sie Dorf Culross aus dem 16. Jahrhundert – das Sie als Cranesmuir erkennen – und Doune Castle, das für Castle Leoch stand.

Achten Sie auf Captain Randall in Blackness Castle und halten Sie sich von stehenden Steinen fern!

16 – Besuchen Sie die Fischerdörfer von St. Andrews und Fife

St. Andrews Cathedral, Schottland

Die mittelalterliche Stadt St. Andrews beherbergt die älteste Universität Schottlands, an der Prinz William seinen Abschluss machte.

Schauen Sie in die größte normannische Kathedrale des Landes und schwingen Sie an einem der berühmtesten Golfplätze der Welt vorbei.

Dann genießen Sie eine malerische Fahrt in das traditionelle Fischerdorf Anstruther, um eine herzhafte Dosis Kopfsteinpflaster und Hafencharme zu genießen.

17 – Probieren Sie lokale Köstlichkeiten auf einer kulinarischen Tour

Essenstour in Edinburgh

Verbinden Sie Kulturgeschichte mit kulinarischen Entdeckungen bei einer kulinarischen Tour im Herzen der Stadt.

Spazieren Sie mit Ihrem sachkundigen Guide durch die gepflasterten Straßen und machen Sie Halt in verschiedenen Restaurants, um traditionelle schottische Gerichte zu probieren.

Genießen Sie „Neeps and Tatties“, cremigen Käse und authentischen Haggis mit einem kleinen Schluck Scotch oder lokalem Gin, so schmeckt es noch besser.

18 – Machen Sie einen Tagesausflug zum Schloss Alnwick

Alnwick Castle, Schottland

Unten im mittelalterlichen Königreich Northumbria ist Alnwick Castle. Es ist eines der bekanntesten Schlösser Großbritanniens.

Sie kennen es vielleicht aus verschiedenen Filmen – das Schloss hatte Hauptrollen in Harry Potter und Downton Abbey.

Die Festung ist noch heute bewohnt, aber Sie können einen Rundgang durch die prächtigen Prunkräume machen und das weitläufige Gelände erkunden.

19 – Die Kelpies fotografieren

Die Kelpies, Schottland

Benannt nach mythologischen, sich verwandelnden Bestien, sind die Kelpies eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Schottlands.

Diese 30 Meter hohen Skulpturen wurden zu Ehren der schweren Pferde Schottlands errichtet, die im Laufe der Jahrhunderte in der Industrie zum Ziehen von Lastkähnen, Schiffen und Pflügen verwendet wurden.

Die 300 Tonnen schweren Kelpies in Falkirk sind das größte Pferdekunstwerk der Welt und eine erstaunliche Ingenieursleistung.

20 – Besuchen Sie das National Museum of Scotland

Nationalmuseum von Schottland, Edinburgh

Entdecken Sie die wunderbare Welt der Wissenschaft, der Naturgeschichte und der internationalen Kultur im riesigen National Museum of Scotland.

Reisen Sie durch die Zeit von den Dinosauriern bis zum Weltraumzeitalter und finden Sie unterwegs eine Fundgrube an Exponaten.

Es gibt mehrere Wanderwege, die Ihnen versteckte Ecken und geheime Artefakte zeigen, die viele Besucher oft verpassen.

21 – Fahrt mit dem Jacobite Steam Train

Jacobite Steam Train, Schottland

Folgen Sie den Spuren von Harry Potter, während Sie mit dem legendären Jacobite Steam Train durch die schottischen Highlands schlendern.

Was dem Hogwarts-Express heute an Zauberei fehlt, macht er durch seine Vintage-Fenster und die magische Landschaft wett.

Sie können den Zug bei einem Tagesausflug von Edinburgh aus oder im Rahmen einer mehrtägigen Tour zu Highlights wie Skye und Loch Ness nehmen.

22 – Radeln Sie auf einer Radtour durch Edinburgh

Fahrradtour in Edinburgh

Springen Sie in den Sattel und unternehmen Sie eine malerische Fahrt mit einem lokalen Führer durch die historischen Straßen.

Genießen Sie geheime Gärten und einen unglaublichen Panoramablick von Arthur’s Seat, und folgen Sie dann einem alten Eisenbahnweg, um eine andere Perspektive der Stadt zu erhalten.

Besorgt über die Hügel?

Dann keine Angst, die E-Bikes helfen Ihnen im Handumdrehen die lästigen Steigungen zu erklimmen.

23 – Spüren Sie den Nervenkitzel bei einer Canyoning-Mission

Canyoning in Edinburgh

Wenn Sie einen abenteuerlichen Tagesausflug von Edinburgh aus unternehmen möchten, probieren Sie Canyoning hier in den Highlands aus.

Spaß für Anfänger und erfahrene Entdecker gleichermaßen, Wasserfälle hinunterzuschießen und in Tauchbecken zu springen, fühlt sich weit weg von der geschäftigen Stadt an.

Erklimmen Sie Schluchten und seilen Sie sich von Überhängen ab, während Sie Schottland in einem ganz neuen Licht sehen.

24 – Genießen Sie die Aussicht vom Calton Hill

Calton Hill, Edinburgh

Machen Sie sich auf den Weg zum Calton Hill, um einen atemberaubenden Panoramablick über die Skyline der Stadt zu genießen.

Der Aufstieg zu diesem UNESCO-Weltkulturerbe dauert nur wenige Minuten und die Belohnung ist die Anstrengung auf jeden Fall wert.

Oben angekommen, treffen Sie auf das imposante National Monument sowie eine Handvoll anderer Gedenkstätten, die das Leben von Robert Burns und Nelson feiern.

25 – Bewundern Sie die Rosslyn-Kapelle

Rosslyn Chapel, Schottland

Sehen Sie in der Rosslyn Chapel, ob Sie den Da Vinci Code knacken können, der durch Dan Browns Roman und Film berühmt wurde. Die 1446 gegründete Kapelle wird noch heute als Gotteshaus genutzt.

Der Besuch der Kapelle ist eine der beliebtesten Aktivitäten in Edinburgh.

Halten Sie Ausschau nach den mysteriösen Schnitzereien, die es so berühmt machen.

26 – Verwöhnen Sie ihre Gaumen im Chocolatarium

Chocolatarium, Edinburgh

Der Besuch des Chocolatariums ist eine der leckersten Aktivitäten in Edinburgh, mit vielen schottischen Leckereien, die Ihre Geschmacksknospen zum Kribbeln bringen.

Folgen Sie der Reise des Kakaos von der Bohne bis zum Riegel und probieren Sie einfallsreiche Schokoladenaromen wie Haggis, Chili und Gin.

Vergessen Sie nicht ihr Souvenir. Nehmen Sie eine Schokoladen-Nessie oder das Edinburgh Castle mit nach Hause.

27 – Jagd auf Monster am Loch Ness

Urquhart Castle, Loch Ness, Schottland

Sehen Sie, ob Sie die legendäre Nessie, Schottlands berühmtesten Einwohner, auf einer Kreuzfahrt über Loch Ness entdecken können.

Dieser Süßwassersee ist von sanften Hügeln und grünen Tälern umgeben und sorgt für beneidenswerte Urlaubsfotos.

Zurück an Land erkunden Sie die zerfallenden Ruinen von Urquhart Castle – einer Festung am See, die 1000 Jahre lang Schlachten, Belagerungen und sogar Wunder erlebt hat.

28 – Gönnen Sie sich ein Harry Potter – Dinner

Harry-Potter-Thementour in Edinburgh

Steigen Sie in einen Oldtimer-Doppeldeckerbus und fahren Sie an historischen Sehenswürdigkeiten vorbei, die die Inspiration für den berühmtesten Zauberer der Welt waren.

Harry-Potter-Fans werden es lieben, zu sehen, wo die Magie begann, und mehr über die kreativen Erkenntnisse von JK Rowling erfahren.

Genießen Sie ein italienisches Festmahl und ein Glas Sekt, während Sie sich zurücklehnen und die Fahrt genießen.

29 – Probieren Sie das Beste Bier bei einer Brauereibesichtigung

Brauereibesichtigung in Edinburgh

Gehen Sie bei einer Führung durch die Edinburgher Bierfabrik hinter die Kulissen und entdecken Sie die Insider-Geheimnisse hinter dem berühmten lokalen Gebräu der Stadt.

Erfahren Sie von Ihrem erfahrenen lokalen Guide, wie Ale hergestellt wird, und probieren Sie ein paar Tropfen direkt aus den Brautanks.

Einige Touren beinhalten Snacks, um Ihre Bierprobe zu ergänzen, und natürlich können Sie einige Flaschen kaufen, um sie mit nach Hause zu nehmen.

30 – Feiern Sie durch die Nacht bei einer Kneipentour

Kneipentour in Edinburgh

Das Nachtleben in Edinburgh pulsiert, also beginnen Sie Ihren Abend mit einer Kneipentour durch die besten Bars der Stadt.

Genießen Sie Live-Musik und kostenlose Shots, wobei Sie ohne Anstehen VIP-Zugang haben – immer gut, wenn es draußen kalt ist!

Treffen Sie andere Nachtschwärmer aus der ganzen Welt und probieren Sie schottischen Whisky, um sich in Stimmung zu bringen.

31 – Seien Sie mutig im Edinburgh Dungeon

Der Edinburgh Dungeon

Entdecken Sie die qualvolle Vergangenheit der Stadt bei einer umfassenden Tour durch das dunkle Edinburgh Dungeon.

Begegne bösen Hexen und schlendere auf deiner Reise durch die unappetitliche Geschichte der Stadt, auf Zehenspitzen durch ein Kannibalenversteck.

Die grausigen Geschichten und faszinierenden Charaktere werden mit professionellen Schauspielern und Spezialeffekten zum Leben erweckt, um Ihre Erfahrung absolut prickelnd zu machen.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Dungeon mit Freunden besuchen, um zusätzlichen Mut zu erhalten.

32 – Besichtigen Sie die schöne Isle of Skye

Isle of Skye, Schottland

Machen Sie eine 3-tägige Tour durch Schottlands berühmte Insel, die Heimat bildhafter Landschaften, farbenfroher Dörfer und eines reichen Erbes ist.

Halten Sie unterwegs am viel fotografierten Eilean Donan Castle und am tragischen Glencoe an.

Fahren Sie auf Skye den Quiraing Pass hinauf oder bewundern Sie Basaltsäulen am Kilt Rock, wo ein großartiger Wasserfall in den Ozean stürzt.

Besuchen Sie Dunvegan Castle, bevor Sie über die atemberaubenden Cuillin Hills zurückkehren.

33 – Entdecken Sie das Schloss Stirling

Stirling Castle, Schottland

Treten Sie durch den großen Eingang zum Stirling Castle und entdecken Sie die Welt der Ritter, Damen und Höflinge aus dem 16. Jahrhundert.

Das Schloss ist eine der bedeutendsten historischen Sehenswürdigkeiten Schottlands und war die Lieblingsresidenz vieler Stewart-Könige und -Königinnen.

Ziehen Sie sich in historischen Kostümen an, spielen Sie mittelalterliche Instrumente in den Palastgewölben und erkunden Sie die Große Halle und die Königliche Kapelle bei einer Führung.

34 – Entdecken Sie die Camera Obscura und die Welt der Illusionen

Camera Obscura & die Welt der Illusionen, Edinburgh

Betreten Sie eine überwältigende Welt unmöglicher Illusionen mit wirbelnden Lichtwirbeln und Spiegellabyrinthen, wohin Sie sich auch wenden.

Verwirrt? Dann denken Sie daran, nichts ist, wie es scheint.

Machen Sie sich mit den interaktiven Exponaten vertraut und haben Sie Spaß mit skurrilen visuellen Effekten.

Dann begeben Sie sich zur viktorianischen Camera Obscura und genießen Sie von der Dachterrasse aus den 360-Grad-Blick auf die Stadt.

35 – Bringen Sie Ihre Geister auf eine Geistertour

Geistertour in Edinburgh

Städte mit langer und turbulenter Vergangenheit sind voller Geister und Ghule –  Edinburgh ist keine Ausnahme!

Wenn Sie es wagen, nach Einbruch der Dunkelheit durch die Straßen zu streifen, können Sie auf rastlose Geister und berüchtigte Verräter stoßen, also behalten Sie Ihren Verstand bei sich.

Machen Sie einen geführten Spaziergang oder sehen Sie unheimliche Sehenswürdigkeiten wie das Edinburgh Castle und Greyfriars Kirk bei einer abendlichen Geisterbustour.

36 – Genießen Sie eine Drei-Brücken-Kreuzfahrt

Drei Brücken Kreuzfahrt

Sehen Sie Edinburgh aus einem anderen Blickwinkel bei einer 90-minütigen Sightseeing-Kreuzfahrt entlang des Firth of Forth.

Sie haben Sitzplätze in der ersten Reihe mit Blick auf die drei Brücken, einschließlich der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Forth Railway Bridge.

Fahren Sie an der Insel Inchcolm mit ihrer mittelalterlichen Abtei und spektakulären Stadtpanoramen vorbei und sehen Sie, ob Sie Robben und Papageientaucher entlang der felsigen Küste entdecken können.

37 – Schlendern Sie durch die Royal Botanic Gardens

Royal Botanic Gardens, Edinburgh

Edinburghs Royal Botanic Gardens gehören zu den schönsten der Welt, mit 72 Hektar zum Erkunden und beneidenswerten Ausblicken auf die Skyline der Stadt zum Fotografieren.

Besuchen Sie unbedingt den international bekannten Steingarten und machen Sie einen malerischen Spaziergang unter den kolossalen Mammutbäumen.

Inzwischen bietet der Chinesische Garten über 1600 exotische Pflanzen, die den Hang in einer Fusion von Farben überziehen.

38 – Entdecken Sie das römische Britannien am Hadrianswall

Hadrianswall, Schottland

Erkunden Sie den Rand des Römischen Reiches auf einer Zeitreise am historischen Hadrianswall.

Überqueren Sie die englisch-schottische Grenze in Carter Bar und erfahren Sie, warum die Römer Angst hatten, was nördlich der Wasserscheide lag.

Der Höhepunkt des Tages ist der Besuch des römischen Forts Housesteads im Northumberland National Park, wo Sie entlang der Mauer spazieren und für Fotos posieren können.

39 – Erkunden Sie das georgische Haus

Georgian House, Edinburgh

Diese restaurierte Residenz in der Neustadt beherbergt eine erstaunliche Sammlung von historischen Kostümen und prächtigen Möbeln.

Schottische Künstler stehlen zu Recht die Szene im Georgian House, wenn es um Gemälde geht, mit Exponaten von Ramsay und Raeburn.

Schlendern Sie durch herrschaftliche Räume und sehen Sie, wie die andere Hälfte in der Zeit lebte, als Unterhaltung im großen Stil betrieben wurde.

40 – Genießen Sie den Nachmittagstee

Nachmittagstee in Edinburgh

Von all den typisch britischen Aktivitäten in Edinburgh steht der Nachmittagstee ganz oben auf der Liste.

Nippen Sie an originellen Tropfen aus Porzellanbechern und knabbern Sie an Haggis-Bonbons, während Sie die süßen Leckereien betrachten.

Schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe, indem Sie Ihren Nachmittagstee an Bord eines Oldtimer-Busses genießen, der an ikonischen Sehenswürdigkeiten vorbeifährt. Oder entspannen Sie in einem Restaurant und kombinieren Sie Gebäck mit Gin.

41 – Lerne, wie man Äxte wirft

Axtwerfen in Edinburgh

Nutzen Sie Ihren inneren Krieger und entfesseln Sie die Macht, von der Sie nie wussten, dass Sie sie haben, während Sie Äxte auf Ziele schleudern.

Das erfahrene Waffenteam hilft dir, grundlegende Techniken zu beherrschen und verwandelt dich im Handumdrehen in einen Axt-Ninja.

Kämpfe gegen deine Freunde und finde heraus, wer die meisten Bullseyes ergattern kann – mach viele Fotos, um an deine neuen Fähigkeiten zu erinnern.

42 – Chartgeschichte im John Knox House

John Knox House, Edinburgh

Schlendern Sie durch die Räume des letzten erhaltenen mittelalterlichen Wohnhauses an der Royal Mile und entdecken Sie Edinburghs Geschichte durch das Leben seiner ehemaligen Bewohner.

Das John Knox House stammt aus dem Jahr 1470 und war die Heimat von Juwelieren, Verrätern und natürlich Knox selbst – einem schottischen Minister und Reformationsführer.

Halte Ausschau nach Zeitkapseln und einem Drachennest!

43 – Erklimme Arthurs Sitz

Arthur's Seat, Edinburgh

Haben Sie schon einmal einen Vulkan bestiegen?

Nun, das ist Ihre Chance, denn Arthur’s Seat ist eigentlich ein erloschener Vulkan, genau hier in der Stadt.

Der Gipfel befindet sich neben dem Holyrood Palace und ist der Standort einer alten Hügelfestung und ein großartiger Ort, um sich auf dem Weg die Beine zu vertreten.

Der Hin- und Rückweg zum Gipfel dauert ein paar Stunden und die Aussicht ist großartig.

44 – Beim Rafting Stromschnellen hinabstürzen

Rafting in Edinburgh

Lassen Sie Ihr Herz höher schlagen bei einem Rafting-Tagesausflug durch die malerischen Highlands von Schottland.

Schweben Sie gemächlich den Fluss hinunter und bewundern Sie die mit Heidekraut bewachsenen Hügel und grasbewachsenen Täler.

Halten Sie sich dann fest, während Sie durch die sprudelnden Stromschnellen rasen.

Halten Sie Ausschau nach einheimischen Wildtieren entlang der Flussufer und genießen Sie die unberührte Natur, die von allen Seiten an Ihnen vorbeizieht.

45 – Sehen Sie sich das Royal Edinburgh Military Tattoo an

Royal Edinburgh Militär Tattoo

Nehmen Sie Platz am Schloss für einen aufregenden Kulturabend im weltberühmten Edinburgh Tattoo.

Beobachten Sie staunend, wie Militärkapellen, Marschregimenter und unterhaltsame Künstler in ihrer Pracht den Castle Hill hinuntermarschieren.

Es wird Dudelsack und viele Schottenröcke geben, also packen Sie Ihre Kamera ein.

Dieses August-Festival ist beliebt, also buchen Sie Ihre Tickets frühzeitig.

46 – Besichtigen Sie die Edinburgh Gin Distillery

Edinburgh Gin-Brennerei

Versteckt im Herzen des West End ist die Edinburgh Distillery ein Muss für Gin-Liebhaber.

Nehmen Sie an einer geführten Tour teil, um das alte Gin-Erbe der Stadt zu entdecken und erfahren Sie, wie die preisgekrönten botanischen Tropfen hergestellt werden.

Einige der Gins werden Sie natürlich im Anschluss verkosten – wir empfehlen Rhabarber und Ingwer für einen bauchwärmenden Schub an einem kalten schottischen Tag.

47 – Entdecken Sie alte Mühlen in Dean Village

Dean Village, Schottland

Das bei Fotografen beliebte Dean Village liegt am Water of Leith und war einst das Wassermühlenviertel der Stadt.

Bei einem Spaziergang entlang des Flusses können Sie heute noch die Überreste einiger dieser Mühlen sehen.

Besuchen Sie Well Court, das berühmteste Gebäude des Dorfes, in dem während des 19. Jahrhunderts die Mühlenarbeiter untergebracht waren NS -Jahrhundert.

48 – Entspannen Sie in den Princes Street Gardens

Princes Street Gardens, Edinburgh

Im Schatten des Edinburgh Castle liegend, Princes Street Gardens bieten eine willkommene Abwechslung vom Trubel.

Der Park nimmt ein Tal ein, das die alten und neuen Teile der Stadt verbindet, mit viel Grünfläche für Spaziergänge und Picknicks.

Zu den Highlights zählen die Blumenuhr und das Scott Monument – ein Wahrzeichen, das Schottlands berühmtestem Schriftsteller Sir Walter gewidmet ist.

49 – Berühren Sie Ihre kreative Seele in der Scottish National Gallery

Schottische Nationalgalerie, Edinburgh

Die Schottische Nationalgalerie ist dafür bekannt, eine der besten Kunstsammlungen der Welt zu beherbergen.

Halten Sie beim Erkunden der Kammern und Säle Ausschau nach Meisterwerken von Rembrandt, Constable und Botticelli.

Es gibt auch Werke schottischer Maler mit Angeboten von Größen wie Ramsay und Raeburn an den Wänden.

50 – Schlendern Sie durch den alten Grassmarket

Grassmarket, Edinburgh

Besuchen Sie den historischen Marktplatz und genießen Sie die pulsierende Atmosphäre und die beeindruckende Architektur der umliegenden Gebäude.

Früher eine blühende Vieh- und Pferdeauktionsstätte, ist der Grassmarket heute voller trendiger Restaurants, Boutiquen und gehobener Bars.

Genießen Sie einen Drink im verwunschenen White Hart Inn und spazieren Sie auf den Spuren vieler berühmter historischer Persönlichkeiten durch die gepflasterten Straßen.

51 – Verwirren Sie Ihren Verstand bei Dynamic Earth

Dynamische Erde, Edinburgh

Lassen Sie sich von der Wissenschaft in einer der faszinierendsten Attraktionen Edinburghs begeistern – Dynamische Erde .

Machen Sie lustige Experimente, tauchen Sie ein in zum Nachdenken anregende Entdeckungen und erfahren Sie mehr über den Klimawandel durch die Kraft des Geschichtenerzählens.

Dann sehen Sie sich inspirierende Shows im digitalen 6K-Planetarium an und erleben Sie urgewaltige Naturgewalten auf einer Reise durch Raum und Zeit im Dynamic Earth.

52 – Besuchen Sie die Scottish National Portrait Gallery

Scottish National Portrait Gallery, Edinburgh

Stehen Sie den berühmten Persönlichkeiten gegenüber, die den Weg der schottischen Geschichte durch die Jahrhunderte geprägt haben.

Schlendern Sie durch die Galerien und finden Sie Bonnie Prince Charlie, den Dichter Robert Burns und Mary Queen of Scots.

Die Scottish National Portrait Gallery Beeindruckend ist auch das Gebäude mit seiner gotischen Fassade aus rotem Sandstein, die die Skyline der Stadt hervorhebt.

53 – Entdecken Sie die Scottish National Gallery of Modern Art

Scottish National Gallery of Modern Art, Edinburgh

Die Schottische Nationalgalerie für moderne Kunst verteilt sich auf zwei Gebäude in einem hübschen Naturpark.

Die Ausstellungshallen zeigen alles von Weltklasse-Skulpturen bis hin zu surrealistischen Kunstwerken. Da ist sogar ein bisschen Dali drin!

Gehen Sie nach draußen, um den sensorischen Skulpturenweg auszuprobieren, komplett mit einer Audiotour, die die Geschichte hinter der Kunst erzählt, die Sie sehen.

54 – Erkunden Sie Craigmillar Castle

Craigmillar Castle, Edinburgh

Einst von Mary Queen of Scots als Zufluchtsort genutzt, Schloss Craigmillar liegt außerhalb der Stadtmauern und ist vom Zentrum aus leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.

Es gibt mehrere Ecken und Winkel zu erkunden, und Sie können das alte Turmhaus mit einer großen Halle und einem Gefängnis erklimmen.

Die Aussicht über die Stadt ist großartig – Sie können sogar Edinburgh Castle von hier aus sehen!

55 – Lassen Sie sich im Festspielhaus unterhalten

Festivaltheater in Edinburgh
Kredit an Capital Theatres

Mitten im Herzen von Edinburgh gelegen, ist das Festspielhaus.Es stammt aus dem Jahr 1928 und gilt als Schottlands bestes Opernhaus.

Viele berühmte Gesichter haben hier das Publikum begeistert, darunter Charlie Chaplin, Laurel und Hardy und sogar David Bowie.

Heute beherbergt das Theater eine breite Palette lokaler und internationaler Aufführungen, von Tanz und Comedy bis hin zu Jazz und Schauspiel.

56 – Im Zoo von Edinburgh werden Sie wild

Edinburgh Zoo

Treffen Sie Tian Tian und Yang Guang – die einzigen beiden Riesenpandas in ganz Großbritannien.

Edinburgh Zoo ist die Heimat all der großen Hitter, darunter furchterregende Sumatra-Tiger und freche Erdmännchen.

Genießen Sie tägliche Gespräche und beobachten Sie die Tiermätzchen bei den Fütterungszeiten. Werden Sie ein Tierpfleger für den Tag und lernen Sie einige Ihrer Lieblingsarten hautnah kennen.

57 – Entdecken Sie das Museum von Edinburgh

Edinburgh-Museum

Das Edinburgh-Museum ist auf der Royal Mile leicht zu finden und ein Muss für jeden, der in die Tiefen der Stadtgeschichte eintauchen möchte.

Schlendern Sie durch das labyrinthische Gebäude aus dem  16. Jahrhundert. Hier können Sie lokale Artefakte, schottisches Kunsthandwerk und Kriegserinnerungsstücke bewundern.

Dann erfahren Sie mehr über die Geschichte von Greyfriars Bobby – einem hingebungsvollen Skye Terrier, der jahrelang das Grab seines Besitzers treu bewachte.

58 – Einkaufen in der Victoria Street

Victoria Street, Edinburgh

Schlendern Sie den gepflasterten Halbmond entlang, der von farbenfrohen Gebäuden gesäumt ist, und gönnen Sie sich ein bisschen Einkaufstherapie.

Erbaut im frühen 19. Jahrhundert versprüht die historische Victoria Street den Charme der alten Welt und war Inspiration für Harry Potters Winkelgasse.

Sie können alles kaufen, von Zauberstäben bis hin zu lokaler Kunst, oder in einem Café eine Kanne Tee trinken.

59 – Machen Sie eine Spritztour in einem Luxusauto

Luxusauto fahren in Edinburgh

Fühlen Sie das Bedürfnis nach Geschwindigkeit? Dann machen Sie es sich hinter dem Steuer des ultimativen Supersportwagens bequem und sehen Sie, ob Sie einen Rekord aufstellen können eine der ältesten Rennstrecken in Schottland.

Seien Sie wie James Bond in einem glänzenden Aston Martin oder genießen Sie das Dröhnen eines Ferrari unter Ihren Fingerspitzen – Sie haben die Wahl des Fahrzeugs.

60 – Angeln gehen

Angeln in Schottland

Werfen Sie Ihre Angel aus und sehen Sie, ob Sie einen Lachs oder eine Forelle fangen können. Versuchen Sie ihr Glück auf einem  Schottischen Fliegenfischerausflug .

Egal, ob Sie sich für einen See oder einen Fluss als Jagdrevier entscheiden, die Landschaft wird in Bezug auf die wilde Naturschönheit aus dem Rahmen fallen.

Ein professioneller Guide gibt Ihnen Top-Tipps zu Angeltechniken und lokalen Überlieferungen und hilft Ihnen, den Rhythmus dieser besonderen Umgebung kennenzulernen.

61 – Besuchen Sie Blackness Castle

Blackness Castle, Schottland

Outlander-Fans werden die mächtigen Mauern aus dem 15.Jahrhundert des imposanten Schloss der Schwärze wiedererkennen, wie es majestätisch den Firth of Forth überblickt.

Diese stolze Festung war einst eine Adelsresidenz und im Laufe der Jahrhunderte eine beeindruckende Kriegsfestung.

Erkunden Sie die alten Hallen und spazieren Sie entlang der Mauern dieses ehemaligen Staatsgefängnisses, um einen herrlichen Blick über den Fluss zu genießen.

62 – Schlendern Sie durch die Wiesen

The Meadows, Edinburgh

Gönnen Sie sich eine Verschnaufpause von den Sehenswürdigkeiten und genießen Sie einen Spaziergang durch diesen weitläufigen grünen öffentlichen Park.

The Meadows liegt südlich des historischen Stadtzentrums und bietet viele Wege zum Erkunden.

Die Kinder werden sich auf dem größten Spielplatz der Stadt austoben und die Rasenflächen laden im Sommer zu romantischen Picknicks unter den Bäumen ein.

63 – Genießen Sie einen Tagesausflug nach Leith

Leith, Edinburgh

Leith liegt direkt am Wasser und ist eines der lebhaftesten Viertel von Edinburgh.

Dieses Hafenviertel wurde im Laufe der Jahre kunstvoll regeneriert und ist eine großartige Flucht vor den Menschenmassen der Innenstadt.

Trinken Sie Craft Beer in Mikrobrauereien, sehen Sie, wo die Königin auf der Royal Yacht Britannia geschlafen hat, und probieren Sie frische Meeresfrüchte aus der Region in diversen Restaurants.

64 – Sehen Sie sich eine Show im King’s Theatre an

King's Theatre in Edinburgh
Kredit an Capital Theatres

Das 1905 erbaute ikonische Königstheater ist der richtige Ort, wenn Sie Aufführungen in einer historischen Umgebung sehen möchten.

Das reich verzierte Interieur versetzt Sie mit einer Auswahl an Logen- oder Kabinensitzen in die Vergangenheit.

Genießen Sie vor der Show eine Pantomime, Oper oder ein Theaterstück und genießen Sie einen Drink in der nachgebauten Tudor-Bar.

65 – Speisen Sie in Michelin-Sterne-Restaurants

Gourmetrestaurants in Edinburgh

Lassen Sie sich von einem Abendessen in einigen der glamourösesten Restaurants in Edinburgh verzaubern. Für traditionelle schottische Fayre mit einem Twist gehen Sie zum Scran & Scallie , oder Versuche Fhior für kulinarische Kreationen im skandinavischen Stil.

Für raffinierte zeitgenössische Bankette probieren Sie Nummer Eins im mondänen Balmoral Hotel – das ist auch eine beliebte Adresse bei Einheimischen. Besonders empfehlenswert ist das Auerhuhn mit Wurst und Blaubeeren.

66 – Lachen Sie laut im The Stand Comedy Club

The Stand Comedy Club, Edinburgh

Lehnen Sie sich mit einem Pint oder Cocktail zurück und bereiten Sie sich darauf vor, den Abend mit Ihren Freunden zu verbringen.

Der Stand Comedy Club ist einer der besten Unterhaltungsorte in Edinburgh und begrüßt lokale Acts und internationale Stars auf seiner Bühne.

Fühlen Sie sich in dieser intimen Umgebung als Teil der Show und genießen Sie eine unvergessliche Nacht.

67 – Übernachten in historischen Hotels

Das Balmoral Hotel in Edinburgh
Das Balmoral Hotel in Edinburgh

Kein Besuch in Edinburgh ist komplett ohne eine Nacht in einem historischen Hotel, und die Auswahl ist groß. Gehen Sie in der Zeit zurück im Schloss Dalhousie oder Balmoral Hotel. Hier schlummern Sie in Himmelbetten mit einer Spur von Hexerei.

Folgen Sie den Spuren der Entdecker im Channing’s Hotel oder machen Sie sich auf den Weg zu Der Schotte die einst die beliebteste Zeitung der Stadt war.

In Edinburgh gibt es so viele unglaubliche Dinge zu sehen, dass Sie einen ganzen Monat, füllen könnten. Hoffentlich hilft Ihnen diese kuratierte Liste bei der Entscheidung, welche Attraktionen und Sehenswürdigkeiten Sie in Ihre Urlaubsroute aufnehmen möchten.

Haben Sie noch keine Unterkunft? Werfen Sie eine Blick auf die besten Hotels in Edinburgh für eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten in dieser schönen Stadt.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, sollten Sie die Buchung einesin Erwägung ziehen Flughafentransfer im Voraus berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub in Edinburgh!